Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
03.03.2016, 20:50

Frankfurt: Aufklärung oder neue Fragen?

Freshfields-Report: Kommt endlich Licht ins Dunkel?

Die Affäre um die WM-Vergabe 2006 hält nicht nur die Fußball-Republik seit Monaten in Atem, am Freitag kommt nun der mit Spannung erwartete Bericht der vom DFB mit der Untersuchung der Affäre beauftragten Anwaltskanzlei Freshfields. Über den Inhalt ist bislang nichts bekannt. Es stellt sich Frage: Kommt endlich Licht ins Dunkel?

Erwartet einen spannenden Report: DFB-Interimspräsident Rainer Koch.
Erwartet einen spannenden Report: DFB-Interimspräsident Rainer Koch.
© imagoZoomansicht

Am Freitag um 13.30 Uhr ist es soweit. Nach monatelangen Untersuchungen wollen die internen Ermittler der Kanzlei Freshfields ihre Ergebnisse präsentieren. "Wir werden spannende Stunden vor uns haben", teilte DFB-Interimspräsident Rainer Koch nach der Präsidiumssitzung am Donnerstagnachmittag mit.

Koch geht von einer "umfassenden Berichterstattung " aus, was zugleich auch den kritischen Stimmen, die dem DFB fehlende Transparenz vorwerfen, den Wind ein wenig aus den Segeln nehmen würde: "Wichtig ist, dass der gesamten Öffentlichkeit der Bericht zur Verfügung gestellt wird. Dann kann sich jeder ein Bild machen. Mir war immer wichtig, dass wir transparent vorgehen und deutlich machen, dass klar, sauber, und in aller Sachlichkeit aufgeklärt wird."

Ob das auch in der Praxis so sein wird, das wird sich am Freitag zeigen. Sicher ist aber, dass die Affäre am Freitag nicht abgeschlossen sein wird, denn die Justizbehörden ermitteln ihrerseits bereits schon wegen des Verdachts auf Betrug.

Am Freitag geht es im Kern um drei Fragen, die beantwortet werden sollten: Wohin sind die fraglichen 6,7 Millionen Euro, die 2005 nach bisheriger DFB-Darstellung verschleiert als Rückzahlung für ein angebliches Darlehen an den Weltverband FIFA überwiesen wurden, geflossen? Gab es 2000 vor der WM-Vergabe Bestechungsversuche aus Deutschland? Wer wusste seit wann was?

Dubiose Zahlung, dubiose Verträge und dubiose Angebote

DFB unter Druck: Kommt es zu mehr Transparenz?
DFB unter Druck: Kommt es zu mehr Transparenz?
© imagoZoomansicht

Auslöser der gesamten Affäre war eine dubiose Zahlung von 6,7 Millionen Euro an die FIFA aus dem Jahr 2002. Laut DFB war die Summe als Vorleistung für einen WM-Zuschuss durch den Weltverband in Höhe von 170 Mio. Euro nötig gewesen. Die Summe hätte man sich bei Beckenbauer-Freund und Ex-adidas-Boss Robert Louis-Dreyfus geliehen und diesem dann im Jahr 2005 über ein FIFA-Konto zurückerstattet. Steuerlich wurde das als Ausgaben für ein Kulturprogramm deklariert, was mittlerweile die Staatsanwaltschaft auf den Plan rief. Ein weiteres Problem ist: Für diese Version gibt es keine Beweise, und dann bestreitet die FIFA sowohl die Forderung als auch den Eingang einer solchen Zahlung.

Die fragwürdige Summe von 6,7 Mio. Euro ist aber nicht das einzige Problem. So wurde ein dubioser Vertragsentwurf mit dem wegen Korruption bereits überführten Jack Warner (Trinidad und Tobago) in den DFB-Archiven entdeckt, den die aktuelle DFB-Spitze selbst zumindest als Bestechungsversuch wertet. Fragen wirft auch ein kolportiertes Treffen Fedor Radmanns mit Vertretern des Rechtehändlers ISE im Januar 2003 auf. Dort soll es um Geld für das OK gegangen sein, obgleich dieses bereits den Zuschlag für den FIFA-Zuschuss hatte.


Was es damit genau auf sich hat, welches Angebot von Beckenbauers "Schattenmann" Radmann dem Sportrechtvermarkter auf den Tisch gelegt wurde, welche neuen Fragen das mit sich bringt, warum es nicht zu dem dubiosen Deal kam und wie Radmann darauf reagiert, das können Sie ausführlich und detailliert im aktuellen kicker (Donnerstagsausgabe) lesen.

drm/sid/dpa

 

kicker-sportmagazin

Lesen Sie die aktuelle kicker-Ausgabe vor allen anderen auf Ihrem Tablet oder Smartphone!
noch vor Verkaufsstart verfügbar: Lesen Sie die Montagsausgabe schon Sonntagabend
mit unserem Abo-Service verpassen Sie garantiert keine Ausgabe
bequeme und sichere Bezahlung über Ihren Appstore-Account
mühelos und in Sekunden-
schnelle geladen!
   

Schlagzeilen

 

Livescores Live

   
google+ Google+ aktivieren
dauerhaft aktivieren

Community

Die aktuellsten Forenbeiträge
Re (5): R.I.P. Avicii von: Anaiva - 25.04.18, 20:57 - 6 mal gelesen
Re (6): Kein Wunder von: Dabster - 25.04.18, 20:57 - 2 mal gelesen
kicker Podcast
das Aktuellste aus der Fußballwelt

kicker Podcast
25. Apr

Torflut in Liverpool, Bayern will Angstgegner Real bezwingen, Rangnick zu Gerüchten um ...
kicker Podcast
24. Apr

Robben: Bayern kann auch Real schlagen, Klopp setzt gegen Rom auf Salah, Forsberg und H...
kicker Podcast
23. Apr

Leipzig-Pleite: Rangnick sauer, Beim BVB glänzt ein Jungspund, Hector verlängert bei Köln
kicker Podcast
20. Apr

Hasenhüttl will wieder Dreier sehen, Kampf um Europa: BVB gegen Bayer, Arsenal-Trainer ...
kicker Podcast
19. Apr

Frankfurt im DFB-Pokal-Finale gegen Bayern, Übersetzungsfehler bei Videobeweis-Regeln, ...
#TGIM - DER kicker.tv TALK - Folge 27
06. Apr

Dortmunds Weichenstellung für die Zukunft
#TGIM - DER kicker.tv TALK - Folge 26
30. Mrz

"Offene Baustellen in München und Dortmund"
#TGIM - DER kicker.tv TALK - Folge 25
16. Mrz

Der Abstieg als Neuanfang für den HSV?
#TGIM - DER kicker.tv TALK - Folge 24
09. Mrz

Aufregung um Heynckes "übertrieben" - Tuchel in der Poleposition
#TGIM - DER kicker.tv TALK - Folge 23
02. Mrz

"Das ist absurd": Wenn Liebe in Hass umschlägt

TV Programm

Zeit Sender Sendung
21:00 SDTV Football Stars
 
21:30 SDTV Sporting Greats
 
22:00 SKYBU Fußball: Bundesliga
 
22:00 SDTV Top-Scooore: Boca Juniors - CA Newells Old Boys
 
22:30 SKYS2 Handball: DKB Bundesliga
 

Der Rahmenterminkalender

Bundesliga, Pokal, Champions League, Europa League, Nationalelf etc: Auf einem Blick wissen, was wann stattfindet.

Alle Termine 17/18
Alle Termine 18/19

DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel kicker MeinVerein FußballQuiz eMagazine