Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?
21.12.2015, 18:50

FIFA-Ethikhüter reagieren mit Befremden

Blatter und Platini zürnen - "Schande"

Joseph Blatter und Michel Platini zürnen wegen ihrer Verbannung. Die FIFA-Ethikhüter reagieren verwundert, wie aus ihnen nahestehenden Quellen verlautete. Schließlich erfordern solche Entscheidungen lange und intensive Prüfungen der Sachverhalte.

Joseph S. Blatter
Empfindet seine Sperre als "Schande": Joseph S. Blatter.
© imagoZoomansicht

Die FIFA-Ethikhüter haben mit Befremden auf die heftige Kritik von Joseph Blatter an seiner Verbannung reagiert. Die subjektive Einschätzung eines Verurteilten laufe fast zwangsläufig konträr zu demjenigen, der ihn verurteilt habe, hieß es aus Quellen, die der Ethikkommission nahestehen, wie die Deutsche Presse-Agentur erfuhr.

FIFA-Präsident Blatter und Europas Fußball-Verbandschef Michel Platini waren am Montag für jeweils acht Jahre gesperrt worden. Blatter bezeichnete die Entscheidung als "Schande", Platini sprach von einer "Farce". Beide wollen nun in Berufung gehen.

Causa "Blattini"

Die Entscheidung in der Causa "Blattini" sei der Kammer generell wie jeder Entschluss eines Gerichts nicht einfach gefallen, hieß es weiter. Solche Entscheidungen hätten schließlich extreme Auswirkungen auf das persönliche und berufliche Leben der Betroffenen.

Die Verbannung der beiden Funktionäre hat auch ganz konkrete Folgen. Im Fall Blatter bedeutet die Sperre beispielsweise, dass der Schweizer das FIFA-Hauptquartier nicht betreten, das FIFA-Papier nicht mehr benutzen und natürlich für die FIFA nicht mehr sprechen darf. Er dürfe sich aber jederzeit eine Karte kaufen und als Privatmann Partien als Zuschauer beiwohnen.

Joseph S. Blatter und Michel Platini
Joseph S. Blatter und Michel Platini verging das Lachen mittlerweile.
© imagoZoomansicht

Die Juristen unter Vorsitz von Hans-Joachim Eckert wiesen den Quellen zufolge auch die von Blatter jüngst im Schweizer "SonntagsBlick" geäußerte Behauptung zurück, der deutsche Richter habe ihm bei der letzten Anhörung gesagt, "den Vorwurf der Korruption nehmen wir weg". Diese Aussage sei falsch, hieß es. Vielmehr habe der Richter nach einer internen Vorberatung seiner Kammer geäußert, dass es seiner Ansicht nach für den Vorwurf der Korruption nicht reichen werde.

Blatter und auch Platini hatten zudem kritisiert, dass aus der FIFA-Ethikkommission immer wieder den Fall betreffende Interna nach außen getragen worden seien. Wie aus den Quellen nun verlautete, habe sich die rechtsprechende Kammer Medien gegenüber zu dem Fall nie geäußert. Vielmehr seien Infos von den Beschuldigten selber an die Öffentlichkeit gebracht worden.

dpa

 

kicker-sportmagazin

Lesen Sie die aktuelle kicker-Ausgabe vor allen anderen auf Ihrem Tablet oder Smartphone!
noch vor Verkaufsstart verfügbar: Lesen Sie die Montagsausgabe schon Sonntagabend
mit unserem Abo-Service verpassen Sie garantiert keine Ausgabe
bequeme und sichere Bezahlung über Ihren Appstore-Account
mühelos und in Sekunden-
schnelle geladen!
   

Schlagzeilen

 

Livescores

   
google+ Google+ aktivieren
dauerhaft aktivieren

Community

Die aktuellsten Forenbeiträge
Re (2): Alexander Isak zum BvB wohl fix! von: bolz_platz_kind - 24.01.17, 00:50 - 38 mal gelesen
Re (3): Rummenigge droht der FIFA! von: Hattrick42 - 24.01.17, 00:47 - 37 mal gelesen
Re: Pulisic verlängert bis 2020!!! von: Ralleri - 24.01.17, 00:39 - 36 mal gelesen
kicker Podcast
das Aktuellste aus der Fußballwelt

kicker Podcast
23. Jan

vom 23. Januar 2017
kicker Podcast
20. Jan

vom 20. Januar 2017
kicker Podcast
19. Jan

vom 19. Januar 2017
kicker Podcast
18. Jan

vom 18. Januar 2017
kicker Podcast
17. Jan

vom 17. Januar 2017
kicker.tv - Der Talk - Folge 30
22. Dez

"Gewinner und Verlierer 2016"
kicker.tv - Der Talk - Folge 29
19. Dez

"Bayerns neuer Dauerrivale Leipzig?"
kicker.tv - Der Talk - Folge 28
12. Dez

"Der Fußball - Spiegelbild unserer Gesellschaft?"
kicker.tv - Der Talk - Folge 27
05. Dez

"BVB im Umbruch - Die Dortmund-Debatte"
kicker.tv - Der Talk - Folge 26
28. Nov

"Brennpunkt Bayern: Hoeneß, Lahm, Ancelotti"

TV Programm

Zeit Sender Sendung
05:00 SDTV Perth Glory - Melbourne Victory
 
05:00 SKYS1 Golf
 
05:45 SKYS1 Golf
 
06:00 SKYS2 Golf: European Tour
 
06:00 SKYBU Fußball: Bundesliga
 

Der Rahmenterminkalender

Bundesliga, Pokal, Champions League, Europa League, Nationalelf etc: Auf einem Blick wissen, was wann stattfindet.

Alle Termine 16/17

Alle Termine 17/18

DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel eMagazine kicker MeinVerein FußballQuiz GloryRun