Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?
12.11.2015, 12:55

Rainer Franzke zur Präsidentenfrage beim DFB

Kommentar: Es wäre ein Skandal im Skandal

Nach dem Rücktritt von Wolfgang Niersbach beschäftigt sich der Deutsche Fußball-Bund mit der Nachfolge des DFB-Präsidenten. Die soll der CDU-Abgeordnete Reinhard Grindel antreten - dessen Abstimmung bei der Verabschiedung eines Gesetzes gegen Stimmenkauf und Korruption Fragen aufwirft. Geht es um eine schnelle Wahl eines neuen DFB-Präsidenten, oder um Aufklärung? Ein Kommentar von Rainer Franzke (kicker-Chefredaktion).

Reinhard Grindel (CDU-Abgeordneter)
Reinhard Grindel (CDU-Abgeordneter)
© imagoZoomansicht

Im Frühjahr 2014 verabschiedete der Deutsche Bundestag ein Gesetz zur Strafbarkeit von Abgeordnetenbestechung - erst zehn Jahre nach der Unterzeichnung der UN-Konvention gegen Korruption. Am 1. September 2014 trat das Gesetz in Kraft. Danach sind nicht nur Stimmenkauf und -verkauf, sondern auch immaterielle Vorteile und Zuwendungen an Dritte nach Paragraph 108e des Strafgesetzbuches für alle Mandatsträger strafbar. Vergehen werden mit Geldstrafe bis zu Freiheitsstrafe bis zu fünf Jahren geahndet. 582 Bundestagsabgeordnete stimmten dem Gesetz zu, drei waren dagegen, sieben enthielten sich der Stimme. Der CDU-Abgeordnete Reinhard Grindel (55) enthielt sich der Stimme.

Jener Reinhard Grindel aus Niedersachsen soll jetzt der neue Präsident des Deutschen Fußball Bundes werden. Das jedenfalls hat Karl Rothmund, der frühere Präsident des Niedersächsischen Fußballverbandes gesagt und ferner bemerkt, dass Dr. Rainer Koch, Präsident des Süddeutschen Fußballverbandes und seit dem Rücktritt von Wolfgang Niersbach kommissarisch mit Ligapräsident Dr. Reinhard Rauball an der Spitze des DFB, nicht kandidieren und Grindel unterstützen werde.

Mal abgesehen davon, dass in den Landesverbänden wie eh und je um Posten und Macht gemauschelt wird, erscheint schon eine Kandidatur des CDU-Abgeordneten mit Sitz im Sportausschuss des Bundestages als sehr fragwürdig. Mitten in den größten Skandalen in der Geschichte der nationalen und internationalen Verbände wie FIFA, UEFA und DFB wird der Name jenes Mannes gehandelt, der sich bei der Verabschiedung eines Gesetzes gegen Stimmenkauf und Korruption der Stimme enthalten hat.

Rauball: Zeitplan für Wahl in der nächsten Präsidiumssitzung

In der kicker-Printausgabe an diesem Donnerstag hat Ligapräsident Dr. Reinhard Rauball angekündigt, dass über den Zeitplan für die Wahl des neuen DFB-Präsidenten in der nächsten Präsidiumssitzung gesprochen werden soll. Und in diesem Kontext erwähnte er auf die Frage nach erforderlich neuen Strukturen beim DFB: "Für mich ist die Reihenfolge immer: erst Aufklärung, dann Analyse, dann Diskussion über mögliche Erfordernisse - und schließlich eine konsequente Umsetzung."

Stehen die Liga und ihr Präsident mit dieser Meinung allein? Es hat den Anschein, dass den Regional- und Landesfürsten die schnelle Wahl eines neuen DFB-Präsidenten wichtiger erscheint als Aufklärung und Strukturveränderung. Schon das wäre ein Skandal im Skandal.

Rainer Franzke

Rainer Franzke (kicker-Chefredaktion)
Rainer Franzke (kicker-Chefredaktion).
© kicker
 

kicker-sportmagazin

Lesen Sie die aktuelle kicker-Ausgabe vor allen anderen auf Ihrem Tablet oder Smartphone!
noch vor Verkaufsstart verfügbar: Lesen Sie die Montagsausgabe schon Sonntagabend
mit unserem Abo-Service verpassen Sie garantiert keine Ausgabe
bequeme und sichere Bezahlung über Ihren Appstore-Account
mühelos und in Sekunden-
schnelle geladen!
   

Schlagzeilen

 

Livescores Live

   
google+ Google+ aktivieren
dauerhaft aktivieren

Community

Die aktuellsten Forenbeiträge
Re (2): FREE KATZE !!! von: Depp72 - 06.12.16, 14:59 - 9 mal gelesen
Re (6): DFB: Keine Strafe für T.Werner von: spruchband - 06.12.16, 14:57 - 13 mal gelesen

kicker Podcast - täglich Live!

Flash Installation

Sie haben leider nicht die benötigte Version des Flash-Plugins installiert.
Klicken sie bitte auf folgenden Button, um die aktuelle Flash-Version zu installieren:



Vielen Dank
Ihr kicker online Team

TV Programm

Zeit Sender Sendung
15:15 SKYS2 Fußball
 
15:45 SKYS2 Fußball
 
15:45 EURO Skispringen
 
16:00 SDTV Highlights
 
16:00 SKYBU Fußball: Bundesliga
 

Der Rahmenterminkalender

Bundesliga, Pokal, Champions League, Europa League, Nationalelf etc: Auf einem Blick wissen, was wann stattfindet.


Alle Termine 16/17

DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel eMagazine kicker MeinVerein FußballQuiz GloryRun