Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
09.11.2015, 21:00

DFB-Interimspräsident gibt Versprechen ab

Koch fordert Beckenbauer zur Stellungnahme auf

Die Meldung des Tages war sicherlich der Rücktritt von DFB-Präsident Wolfgang Niersbach. "Die Aufklärung ist damit aber nicht zu Ende", stellte Reinhard Rauball klar, der zusammen mit Rainer Koch interimsweise die Aufgaben an der DFB-Spitze übernimmt. Jener Koch hat sich nun auch über Franz Beckenbauer geäußert. Es sei "höchste Zeit", dass Beckenbauer, der damalige Präsident des Organisationskomitees der WM 2006 in Deutschland, Stellung beziehe, sagte Koch am Montag im ZDF. "Wir haben die Bitte, dass er sich intensiver einbringt in die Aufklärung der Vorgänge."

Franz Beckenbauer
Im Zuge der WM 2006 in Deutschland Präsident des Organisationskomitees: Franz Beckenbauer.
© picture allianceZoomansicht

Beckenbauer hatte vor zwei Wochen vor den externen DFB-Ermittlern ausgesagt, danach zwar einen "Fehler" eingeräumt, aber zumindest öffentlich viele Fragen offen gelassen. Der 70-Jährige könne jedoch aufklären, was damals vor und im Zuge der Weltmeisterschaft 2006 in Deutschland genau passiert sei, betonte Koch nun: "Das ist auch die große Bitte der gesamten Spitze des DFB, diese Fragen zu beantworten."

Koch deutete darüber hinaus an, dass bei den Untersuchungen der Wirtschaftskanzlei "Freshfields Bruckhaus Deringer" weitere Erkenntnisse auch zur Vergabe der WM 2006 aufgetaucht seien. "Wir wollen uns nicht mehr auf die Frage des Verbleibs der 6,7 Millionen Euro beschränken, wir wollen uns intensiv mit der Frage beschäftigen, was ist bei der Vergabe der WM 2006 passiert?", sagte Koch.

Es gebe "eine Reihe von Gründen", zu untersuchen, "was der DFB gemacht hat rund um die Vergabe der WM im Jahr 2006", sagte Koch. "Es gibt zur Minute keinen Anhaltspunkt, dass die WM tatsächlich gekauft worden ist."

"Wir versprechen aber, dass wir in wenigen Wochen detaillierte Erkenntnisse liefern können", ergänzte Koch, der noch einmal betonte, dass es "keine Anhaltspunkte gibt, dass Wolfgang Niersbach als Person in die zu ermittelnden Sachverhalte" verwickelt war.

mag/dpa

Video zum Thema
kicker.tv Thema- 09.11., 21:00 Uhr
Niersbach - "Sauber und gewissenhaft gearbeitet"
Wolfgang Niersbach ist am Montag, den 9. November 2015, als DFB-Präsident zurückgetreten. Die Nachfolge an der Spitze des Deutschen Fußball-Bundes übernehmen satzungsgemäß zunächst die beiden Vizepräsidenten: der bayerische Landesverbands-Chef Rainer Koch und Liga-Präsident Reinhard Rauball. Letzterer bekräftigte: "Die Aufklärung ist damit nicht zu Ende."
Alle Videos in der ÜbersichtAlle Videos per RSS
 

kicker-sportmagazin

Lesen Sie die aktuelle kicker-Ausgabe vor allen anderen auf Ihrem Tablet oder Smartphone!
noch vor Verkaufsstart verfügbar: Lesen Sie die Montagsausgabe schon Sonntagabend
mit unserem Abo-Service verpassen Sie garantiert keine Ausgabe
bequeme und sichere Bezahlung über Ihren Appstore-Account
mühelos und in Sekunden-
schnelle geladen!
   

Schlagzeilen

 

Livescores Live

   
google+ Google+ aktivieren
dauerhaft aktivieren

Community

Die aktuellsten Forenbeiträge
Re (8): Tottenheim, Real, Leipzig von: Bilardo - 18.10.17, 13:43 - 7 mal gelesen
Re (9): Tottenheim, Real, Leipzig von: GIadbacher - 18.10.17, 13:41 - 11 mal gelesen
Re (8): Tottenheim, Real, Leipzig von: agil - 18.10.17, 13:39 - 12 mal gelesen
kicker Podcast
das Aktuellste aus der Fußballwelt

kicker Podcast
17. Okt

BVB spielt gegen Nikosia auf Sieg, Leipzig will Porto schlagen, WM-Play-Offs: Schweden ...
kicker Podcast
16. Okt

Leipzig selbstbewusst gegen Porto, Heynckes noch nicht voll zufrieden, Spanien mögliche...
kicker Podcast
13. Okt

Heynckes feiert Comeback, Breitenreiter kritisiert Fans, Khedira vor der Rückkehr, Leip...
kicker Podcast
12. Okt

Nagelsmann äußert sich zu Bayern-Gerüchten, Schmadtke im Interview, Werner-Einsatz unkl...
kicker Podcast
11. Okt

Argentinien schafft WM-Einzug, Peter Boszs erster Talkshow-Auftritt, DFB-Fahrplan bis z...
kicker.tv - Der Talk - Folge 45
22. Mai

"Der große Bundesliga-Saisonrückblick"
kicker.tv - Der Talk - Folge 44
15. Mai

"Vier Klubs, ein Manko - Die Lücke zwischen Anspruch und Realität"
kicker.tv - Der Talk - Folge 43
08. Mai

"Das Bundesliga-Manko: Andere sind dichter, härter, gestählter"
kicker.tv - Der Talk - Folge 42
01. Mai

"Die große Abstiegskampf-Analyse"
kicker.tv - Der Talk - Folge 41
24. Apr

"Bayern vor Umbruch? Das sagen die Experten bei kicker.tv - Der Talk"

TV Programm

Zeit Sender Sendung
14:00 EURO Snooker
 
14:00 SKYS1 Fußball: UEFA Champions League
 
14:50 SDTV scooore!
 
15:00 SKYS2 Insider - Die Sky Sport Dokumentation
 
15:00 SKYBU Fußball: Bundesliga
 

Der Rahmenterminkalender

Bundesliga, Pokal, Champions League, Europa League, Nationalelf etc: Auf einem Blick wissen, was wann stattfindet.

Alle Termine 17/18

DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel eMagazine kicker MeinVerein FußballQuiz GloryRun