Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
22.10.2015, 14:30

Kommentar von Rainer Franzke, kicker-Chefredaktion

DFB mit der WM-Aufarbeitung überfordert!

Der Nebel um die Zahlungsströme zwischen FIFA, dem OK der WM 2006 und dem damaligen Adidas-Chef Robert Louis-Dreyfus ist eher dichter geworden, denn dass sich die Schleier gelichtet haben. DFB-Präsident Wolfgang Niersbach, der offenkundig in die finanziellen Angelegenheiten des OK Anfang dieses Jahrtausends kaum einbezogen worden war und sich am Dienstag dieser Woche aus einem Gespräch mit Franz Beckenbauer in Salzburg Erhellendes erhofft hatte, konnte auf einer Pressekonferenz am Donnerstagmittag jedenfalls viele Fragen nicht schlüssig oder überhaupt nicht beantworten.

Wolfgang Niersbach
Schwerer Gang: DFB-Präsident Wolfgang Niersbach am Donnerstag auf dem Weg zur Pressekonferenz.
© Getty ImagesZoomansicht

Er erneuerte seine Botschaft, dass bei der Vergabe der WM 2006 an Deutschland am 6. Juli 2000 "alles mit rechten Dingen zugegangen ist".

Die Pressekonferenz in Frankfurt aber hat ganz neue Fragen und Verdachtsmomente aufgeworfen.

Warum musste das bei seiner Arbeitsaufnahme noch ziemlich mittellose OK um Präsident Franz Beckenbauer ein Darlehen aufnehmen, das zunächst Beckenbauer aus seinem Privatvermögen stellen wollte und dann von Dreyfus gewährt wurde?

Warum gab nicht der millionenschwere DFB dem deutschen OK das Darlehen in Höhe von 6,7 Millionen Euro?

Warum forderte die Finanzkommission der FIFA jene Zahlung von 6,7 Millionen Euro als Grundlage für 170 Millionen Euro, die der Weltverband dem deutschen OK für die Vorbereitung die Organisation als Zuschuss gewährt hat?

Warum wurden diese 6,7 Millionen Euro nicht gleich von den 170 Millionen Euro einbehalten von der FIFA?

Warum wurden diese 6,7 Millionen Euro vom OK an die FIFA zurückgezahlt, obwohl die FIFA diese Summe von Dreyfus erhalten hatte?

Der Skandal hat einen neuen Höhepunkt erfahren und schreit nach schnellstmöglicher Aufklärung, am besten durch die Schweizer Bundesanwaltschaft und die Staatsanwaltschaft in Frankfurt am Main. Den Fußballverbänden kann man eine saubere Aufarbeitung nicht überlassen.

Rainer Franzke, kicker-Chefredaktion.
Rainer Franzke, kicker-Chefredaktion.

 

29 Leserkommentare

steven.young
Beitrag melden
23.10.2015 | 19:45

erbärmlich....

Da fängt der Neid doch schon an. Ich finde es nicht berauschend, dass die kommenden WM´en höchst wahrscheinlich [...]
alwinschulze
Beitrag melden
23.10.2015 | 19:44

Starker Kommentar

Starker Kommentar
kkjohannes
Beitrag melden
23.10.2015 | 17:58

aw

Na dann viel Spaß mit ihren Nice-to-Haves aus der Grauzone. Aber reden Sie sich nicht wie die übrigen [...]
steven.young
Beitrag melden
23.10.2015 | 17:16

zu kurz gedacht...

Ehrlich gesagt ist es mir ebenfalls egal, wer wann um was gebracht wird oder - bringen wir es auf den [...]
Dr.Professor
Beitrag melden
23.10.2015 | 17:15

Muß mich schon sehr wundern

Alle die hier fordern man solle doch Ruhe geben und nix untersuchen, weil doch alles so toll war 2006, [...]

kicker-sportmagazin

Lesen Sie die aktuelle kicker-Ausgabe vor allen anderen auf Ihrem Tablet oder Smartphone!
noch vor Verkaufsstart verfügbar: Lesen Sie die Montagsausgabe schon Sonntagabend
mit unserem Abo-Service verpassen Sie garantiert keine Ausgabe
bequeme und sichere Bezahlung über Ihren Appstore-Account
mühelos und in Sekunden-
schnelle geladen!
   

Schlagzeilen

 

Livescores

   
google+ Google+ aktivieren
dauerhaft aktivieren

Community

Die aktuellsten Forenbeiträge
Re (3): Barcelona trennt sich von Neymar von: goesgoesnot - 24.10.17, 01:07 - 36 mal gelesen
Re (2): Barcelona trennt sich von Neymar von: bolz_platz_kind - 24.10.17, 00:47 - 35 mal gelesen
kicker Podcast
das Aktuellste aus der Fußballwelt

kicker Podcast
23. Okt

Bosz zum Pokalspiel gegen Magdeburg, Dreimal Remis am Bundesliga-Sonntag, Müller fehlt ...
kicker Podcast
20. Okt

Hoffenheim siegt jetzt auch in Europa, Kölns Trainer ist kein "Sesselkleber", BVB will ...
kicker Podcast
19. Okt

Trotz 3:0 Heynckes unzufrieden, Drei Bundesligisten wollen in Europa punkten, BVB will ...
kicker Podcast
18. Okt

BVB vor Aus in Champions League, Leipzig mit erstem CL-Sieg, Heynckes kehrt in Königskl...
kicker Podcast
17. Okt

BVB spielt gegen Nikosia auf Sieg, Leipzig will Porto schlagen, WM-Play-Offs: Schweden ...
kicker.tv - Der Talk - Folge 45
22. Mai

"Der große Bundesliga-Saisonrückblick"
kicker.tv - Der Talk - Folge 44
15. Mai

"Vier Klubs, ein Manko - Die Lücke zwischen Anspruch und Realität"
kicker.tv - Der Talk - Folge 43
08. Mai

"Das Bundesliga-Manko: Andere sind dichter, härter, gestählter"
kicker.tv - Der Talk - Folge 42
01. Mai

"Die große Abstiegskampf-Analyse"
kicker.tv - Der Talk - Folge 41
24. Apr

"Bayern vor Umbruch? Das sagen die Experten bei kicker.tv - Der Talk"

TV Programm

Zeit Sender Sendung
05:30 SKYS1 Fußball: DFB-Pokal
 
06:00 SKYBU Fußball: 2. Bundesliga
 
06:00 SKYS1 Fußball: DFB-Pokal
 
06:15 SDTV Sydney FC - Western Sydney Wanderers
 
07:00 SKYS2 Handball: DKB Bundesliga
 

Der Rahmenterminkalender

Bundesliga, Pokal, Champions League, Europa League, Nationalelf etc: Auf einem Blick wissen, was wann stattfindet.

Alle Termine 17/18

DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel eMagazine kicker MeinVerein FußballQuiz GloryRun