Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?
25.07.2015, 20:57

WM-Qualifikation: Hammerlos für Holland - Spanien vs Italien

Bierhoffs gutes Händchen: DFB-Elf im Losglück

Der Weg zur WM 2018 ist für Deutschland mit nicht allzu hohen Hürden versehen. Teammanager Oliver Bierhoff sorgte bei der Auslosung der Qualifikationsgruppen in St. Petersburg höchstpersönlich dafür, dass er den Konstantinpalast mit einem Lachen auf dem Gesicht verlassen durfte. Das DFB-Team spielt gegen Tschechien, Nordirland, Norwegen, Aserbaidschan und San Marino. Während dem Weltmeister das Losglück wieder treu blieb, erwischte es die Niederlande knüppeldick.

Gute Los für Deutschland: Teammanager Oliver Bierhoff strahlte in St. Petersburg.
Gute Los für Deutschland: Teammanager Oliver Bierhoff strahlte in St. Petersburg.
© Getty ImagesZoomansicht

"Das war schon ein gewisser Druck, da ich mir dachte, ich kann kein schlechtes Los für Deutschland ziehen. Daher war ich froh, wie das geklappt hat", sagte Bierhoff nach der Auslosung in der ARD: "Auf dem Papier sind die Tschechen die stärksten Gegner. Aber ich glaube wir sind in dieser Gruppe der klare Favorit und das wollen wir bestätigen." Und gerade die Tschechen, momentan 20. der FIFA-Weltrangliste, wecken bei Bierhoff natürlich beste Erinnerungen: An sein Golden Goal aus dem EM-Finale von 1996 wird der Teammanager sicherlich kurz gedacht haben. Das DFB-Team hat in der Geschichte der WM-Qualifikation ohnehin erst zweimal verloren.

Auch Bundestrainer Joachim Löw, der in St. Petersburg nicht persönlich zugegen war, äußerte sich positiv: "Wir haben eine interessante Gruppe zugelost bekommen mit guten Gegnern und wir sind natürlich zufrieden mit der Auslosung. Oliver Bierhoff hat einen guten Job gemacht. Es ist klar, dass wir als Weltmeister Gruppenerster werden wollen", sagte der Weltmeistercoach. "Der Oliver hat ein gutes Händchen gehabt", lobte DFB-Generalsekretär Helmut Sandrock: "Es hätte deutlich schwerer sein können."

Schwere Brocken für Holland - Spanien gegen Italien

Das bekamen bei der Auslosungszeremonie vor 2000 Ehrengästen im früheren Zarenpalast vor allem die Niederlande zu spüren. Bierhoff, der bei der Auslosung für Europa gemeinsam mit Russlands Rekordtorschützen Alexander Kerzhakov assitierte, loste die Elftal in die Gruppe A mit Frankreich, Schweden, Bulgarien, Weißrussland und Luxemburg. Eine schwere Aufgabe für die Niederländer, die in der EM-Qualifikation derzeit hinter Island und Tschechien nur Dritter sind. "Ich freue mich, dass wir nicht gegen Italien oder Frankreich spielen", sagte Bierhoff.

In den Genuss, als Gruppenkopf den Italienern zugelost zu werden, kam Spanien, das sich nun mit dem viermaligen Weltmeister um ein Direkt-Ticket streiten muss. Nur die neun Gruppensieger qualifizieren sich ohne Umwege für die Endrunde in Russland. Vier weitere Tickets werden in den Play-offs der acht besten Gruppenzweiten vergeben. Die Gruppenspiele in Europa laufen vom 4. September 2016 bis 10. Oktober 2017. Insgesamt gehen weltweit 206 Teams ins Rennen um die 31 WM-Plätze neben Gastgeber Russland, so viele wie noch nie.

Österreich gegen Bale, die Schweiz gegen Ronaldo

Österreich, das in der EM-Qualifikation zielstrebig auf die EURO in Frankreich zusteuert, muss sich in der Gruppe D mit den aufstrebenden Walisern um Gareth Bale, Serbien, Irland, Moldawien und Georgien sicher nicht verstecken. Die Schweiz bekommt es unter anderem mit Cristiano Ronaldo und seinen Portugiesen zu tun. In der Gruppe F erfährt der "Battle of Britain" zwischen England und Schottland eine Neuauflage.

Man merkt, wie bedrückend die Stimmung ist. Man spürt, wieviel Kritik auf der FIFA liegt.Oliver Bierhoff

Zu Beginn der Show in der früheren Zaren-Residenz, bei der auch Fußball-Größen wie Ronaldo, Samuel Eto'o, Diego Forlan oder Fabio Cannavaro als "Losfeen" fungierten, hatten Russlands Präsident Wladimir Putin und der angeschlagene FIFA-Chef Joseph Blatter, der erstmals nach der Verhaftung von sieben FIFA-Funktionären im Mai in Zürich wieder ins Ausland reiste, demonstrativ den Schulterschluss geübt. Bierhoff, der zuvor von der WM-Vorfreude berichtet hatte, die er in Russland spüre, sagte in der ARD: "Es ist die große Chance, sich wieder anzunähern. Man merkt aber, wie bedrückend die Stimmung ist. Man spürt, wieviel Kritik auf der FIFA liegt."

ski

 

6 Leserkommentare

Nimsy-van-Hinden
Beitrag melden
26.07.2015 | 22:49

helmi49

Da du solche Auslosungen abschaffen möchtest, würde mich mal dein Vorschlag interessieren, wie man in [...]
berlino1
Beitrag melden
26.07.2015 | 12:54

Intosomethin

Oliver Bierhoff sagte, die Stimmung (nicht die Aufklärung) sei bedrückend. Was gibt es da falsch zu [...]
helmi49
Beitrag melden
26.07.2015 | 12:54

Hammerlos?!

Ich als Fan der Niederlande muss die DFB - Elf in Schutz nehmen!! Es ist ungerecht, dass die DFB - Elf [...]
kkjohannes
Beitrag melden
26.07.2015 | 12:53

Holland

Was echauffiert sich der Artikel denn so über das Los der Holländer? Die können Frankreich schlagen. [...]
intosomethin
Beitrag melden
26.07.2015 | 10:15

"Bedrückende Stimmung"?

Liegt's an Oliver B.'s mangelnden Formulierungsfähigkeiten oder meint er das ernst: Wie kann Aufklärung [...]

kicker-sportmagazin

Lesen Sie die aktuelle kicker-Ausgabe vor allen anderen auf Ihrem Tablet oder Smartphone!
noch vor Verkaufsstart verfügbar: Lesen Sie die Montagsausgabe schon Sonntagabend
mit unserem Abo-Service verpassen Sie garantiert keine Ausgabe
bequeme und sichere Bezahlung über Ihren Appstore-Account
mühelos und in Sekunden-
schnelle geladen!
   

Schlagzeilen

 

Livescores

   
google+ Google+ aktivieren
dauerhaft aktivieren

Community

Die aktuellsten Forenbeiträge
Re: Wettbüro Drei geöffnet: 6. Spieltag 2016/2017 von: lilie_98 - 30.09.16, 08:47 - 13 mal gelesen
Re (8): Atletico - Bayern von: Suedstern2 - 30.09.16, 08:44 - 20 mal gelesen
Re: Tippspiel: 10. Spieltag 2016/2017 von: US-Balu - 30.09.16, 08:44 - 9 mal gelesen

kicker Podcast - täglich Live!

Flash Installation

Sie haben leider nicht die benötigte Version des Flash-Plugins installiert.
Klicken sie bitte auf folgenden Button, um die aktuelle Flash-Version zu installieren:



Vielen Dank
Ihr kicker online Team

TV Programm

Zeit Sender Sendung
09:15 EURO Skispringen
 
09:45 SKYBU Fußball: 2. Bundesliga
 
10:00 SDTV Corinthians - Fluminense
 
10:00 EURO Skispringen
 
10:15 SKYS2 Fußball: UEFA Europa League
 

Der Rahmenterminkalender

Bundesliga, Pokal, Champions League, Europa League, Nationalelf etc: Auf einem Blick wissen, was wann stattfindet.


Alle Termine 16/17