Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?
11.07.2014, 21:50

Brasilien: Kapitän appelliert an die Ehre

"Ein Spiel, das wir nicht wollten" - ohne Thiago Silva?

"Jetzt haben wir ein Spiel, das wir nicht spielen wollten." Der glücklose brasilianische Stürmer Hulk drückt das aus, was ganz Brasilien nach der blamablen Niederlage gegen die DFB-Auswahl wohl dachte. Der Gastgeber muss im Spiel um Platz drei in Brasilia am Samstag (22 Uhr, LIVE! bei kicker.de) gegen die Niederländer die Wunden lecken, die durch das 1:7-Debakel aufgerissen wurden. Ob Kapitän Thiago Silva bei der Wiedergutmachung mit an Bord ist, ist fraglich.

Thiago Silva
Fehlt wohl auch bei der Aufarbeitung des Debakels: Thiago Silva.
© picture allianceZoomansicht

Lust auf das Duell verspürt keiner der beiden Halbfinal-Verlierer. Weder die Holländer noch die in ihrem Stolz verletzten Brasilianer können sich so richtig für die Partie um Bronze erwärmen. "Wir haben jetzt alles beweint, was es zu beweinen gab. Und jetzt versuchen wir, am Samstag zu spielen und die Partie zu gewinnen", fordert der verletzte Superstar Neymar seine Teamkollegen auf, die WM mit Anstand ausklingen zu lassen. "Wir wollen das Turnier wenigstens als Dritter beenden", sagt auch Trainer Luiz Felipe Scolari.

Auch Thiago Silva, der aufgrund einer Gelbsperre ebenso wie Neymar gegen Deutschland fehlte, stieß in die gleiche Kerbe. "Ich habe immer gesagt, dass unser einziges Ziel der Titel ist und dass uns der zweite, dritte oder vierte Platz egal ist", erklärte der Kapitän: "Aber jetzt müssen wir uns so vorbereiten wie immer und unserem Nationaltrikot Ehre machen."

Ich habe immer um erste Plätze gekämpft. Und wenn ich das nicht kann, ziehe ich es vor, mich mit anderen Dingen zu beschäftigen.
Abwehrspieler Dani Alves

Ob der 29-Jährige allerdings gegen die Van-Gaal-Elf auflaufen wird, ist unklar. Das Abschlusstraining für das Spiel um Platz drei am Freitag im Trainingscamp "Granja Comary" in Teresópolis fand bei Regen und Kälte - passend zur Stimmung der Brasilianer - ohne den Abwehrspieler des Rekordweltmeisters statt. Die Frage nach der Ursache, warum Thiago Silva nicht an den Übungseinheiten teilnehmen konnte, ließ die Teamleitung der Selecao unbeantwortet. Der Spielführer flog aber ebenso wie Neymar mit nach Brasilia. Sollte er ausfallen, könnte Henrique zum Einsatz kommen, nachdem Dante bei seinem WM-Debüt im Halbfinale völlig neben der Spur war.

Spiel um Platz drei

Ob Lust oder nicht, ob mit Thiago Silva oder nicht - für Brasilien steht gegen die Niederlande viel auf dem Spiel. Bei den Fans will die Mannschaft des umstrittenen Scolari etwas vom verspielten Kredit zurückgewinnen, die Selecao kämpft um ihre Würde. An eine Revanche für 2010, als Brasilien gegen Oranje im Viertelfinale rausflog, denkt nach der Schmach des "Mineiraço" indes wohl kaum einer.

Video zum Thema
kicker.tv Hintergrund- 10.07., 12:32 Uhr
Scolari: "Wir sind völlig zusammengebrochen"
Er gestikulierte wild, sprach emotionsgeladen - und konnte es doch nicht erklären: Nach dem 1:7 gegen Deutschland im WM-Halbfinale rang Brasiliens Trainer Luiz Felipe Scolari um Worte. Das Spiel um Platz 3 gegen die Niederlande (Samstag, 22 Uhr MESZ, in Brasilia) könnte für den Weltmeistertrainer von 2002 schon das letzte sein.
Alle Videos in der ÜbersichtAlle Videos per RSS
 
Seite versenden
zum Thema

weitere Infos zu Thiago Silva

Vorname:Thiago Emiliano
Nachname:da Silva
Nation: Brasilien
Verein:Paris St. Germain
Geboren am:22.09.1984


DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel eMagazine kicker MeinVerein FußballQuiz GloryRun