Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?
04.07.2014, 17:19

Kommentar von kicker-Chefreporter Oliver Hartmann

Löw trennt sich von seinen Grundidealen

Mit Spannung war erwartet worden, wie Joachim Löw auf den spielerisch über weite Strecken erschreckend konfusen Auftritt gegen Algerien reagieren würde: Die Antwort gab der Bundestrainer eine Stunde vor Spielbeginn.


Für den kicker in Rio de Janeiro: Oliver Hartmann

Oliver Hartmann
kicker-Chefreporter Oliver Hartmann
© kickerZoomansicht

Er wirbelte seine Elf mächtig durcheinander und trennte sich als Konsequenz gleich in dreifacher Hinsicht von seinen für dieses Turnier ausgelobten Grundidealen: Abkehr von der Viererkette mit vier Innenverteidigern, Abkehr von der falschen Neun, Abkehr vom 4-3-3-System mit Philipp Lahm als Zentrumsspieler.

Stattdessen wurde der Kapitän wieder auf seine angestammte Position als Rechtsverteidiger zurückbeordert - das war im Vorfeld der Partie von allen Seiten gefordert worden. Klar machte Löw damit: Auch nach dem Ausfall von Aushilfs-Rechtsverteidiger Shkodran Mustafi sind Kevin Großkreutz und Matthias Ginter für Löw ganz augenscheinlich keine ernsthaften WM-Optionen.

Die große Überraschung ist die Nichtnominierung von Per Mertesacker, der am Abschlusstraining teilgenommen hatte und auf der Ersatzbank sitzen muss. Bislang war der Arsenal-Verteidiger stets eine Bank in Löws Planungen. Die Innenverteidiger-Kombination Mats Hummels/Jerome Boateng ergibt sich da als Alternative zwangsläufig.

Ohne Lahm im Mittelfeld werden Sami Khedira und Bastian Schweinsteiger wie schon bei der WM 2010 und der EURO 2012 das defensive Mittelfeld bilden, Toni Kroos soll als Schnittstelle im Verbund mit dem auf seine Spielmacher-Position zurückkehrenden Mesut Özil offensiv die Fäden ziehen, Thomas Müller wieder vom rechten Flügel aus seine Chance suchen. Und vorn ist - erstmals bei dieser WM - Klose erste Wahl. Löw probiert es tatsächlich mit einem richtigen Mittelstürmer.

04.07.14
 

6 Leserkommentare

Kendo_
Beitrag melden
05.07.2014 | 17:42

Klar macht Löw damit:

Lahm ist wieder RV, weil Khedira das Bayernballverwaltenspiel im Mittelfeld aus dem Algerienspiel durchbricht. [...]
DannyFCN
Beitrag melden
05.07.2014 | 11:01

ich bin zwar weit davon entfernt, unseren Bubbel-Jogi jetzt in den Himmel zu loben, dafür hätte es einfach [...]
taucher74
Beitrag melden
05.07.2014 | 10:45

Löw trennt sich von seinen Grundidealen

Es war überfällig von Löw, sich von der Viererkette mit vier IVs zu trennen. Spätestens seit dem Achtelfinale [...]
KraAndHam
Beitrag melden
05.07.2014 | 10:26

Danke

Nachdem auch ich tagelang auf Löw gedroschen habe, sage ich jetzt erstmal Danke in Richtung der Spieler! [...]
tamara.meischen
Beitrag melden
04.07.2014 | 23:16

Müller / Özil / Abwehr

Özil hat ganz sicher nicht zentral gespielt, er war mehr auf der linken Seiten unterwegs, von dort hat [...]

Seite versenden
zum Thema