Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?
28.06.2014, 23:40

Algerien: Motivation aus der Heimat, nicht wegen Gijon

Nur ein "Freundschaftsspiel" gegen Deutschland

Algerien ist im Achtelfinale gegen Deutschland klar in der Außenseiterrolle. Diesen Eindruck verstärken die Wüstenfüchse im Vorfeld höchst selbst und reden die DFB-Auswahl bewusst stark. "Deutschland ist die beste Mannschaft überhaupt. Wir brauchen das perfekte Spiel und es wäre eine Sensation, wenn wir das Viertelfinale erreichen würden", sagte Mittelfeldmann Hassan Yebda. Motivation ziehen die Nordafrikaner vor allem aus der euphorischen Stimmung in der Heimat.

Nabil Bentaleb
"Wir müssen bereit sein zum Kampf": Algeriens Nabil Bentaleb freut sich auf das Duell mit Deutschland.
© Getty ImagesZoomansicht

Deutschland gegen Algerien ist das Duell des FIFA-Weltranglistenzweiten gegen den 22. Dass die DFB-Elf als haushoher Favorit ins Achtelfinale geht, wollen die Wüstenfüchse erst gar nicht bestreiten. Im Gegenteil: "Les Fennecs" schwärmen in höchsten Tönen von der Löw-Truppe: "Deutschland ist eine große Fußballnation", sagt Algeriens Co-Trainer Abdelhafid Tasfaout. Die DFB-Auswahl sei "aktuell eine Mannschaft mit starken Einzelspielern und einem starken Kollektiv. Und sie kommen praktisch bei jeder WM ins Halbfinale."

Auch im Spielerlager der Algerier ist der Respekt vor dem Achtelfinalgegner riesengroß: "Deutschland hat einen der besten Torhüter der Welt, sie haben Özil, sie haben Götze, sie haben in jedem Mannschaftsteil überragende Spieler", schwärmt Mittelfeldspieler Nabil Bentaleb. Stürmer Islam Slimani stimmt in diese Lobeshymnen mit ein: "Die Deutschen spielen sehr gut und jeder weiß, wozu sie fähig sind. Es ist klar, dass wir nicht die Favoriten sind."

Achtelfinale nur ein Freundschaftsspiel?

WM 2014 - Achtelfinale

Algerien redet Deutschland bewusst stark, um Druck von der eigenen Mannschaft zu nehmen. "Unser Hauptziel haben wir durch den Einzug ins Achtelfinale doch schon erreicht", sagt Tasfaout, "wir werden uns einfach so vorbereiten und so spielen, dass wir uns nachher nichts vorzuwerfen haben." Yebda geht sogar noch weiter: "Wir müssen versuchen, das wie ein Freundschaftsspiel anzugehen."

Kampflos werden sich die bislang unbequem auftretenden Wüstenfüchse aber nicht ergeben. "Wir haben nach dieser Vorrunde allen Grund, selbstbewusst zu sein, und wir müssen bereit sein zum Kampf", unterstreicht Bentaleb, der glaubt, "dass das ein ganz hartes Spiel wird." Slimani fordert, "so konzentriert wie nie" zu agieren und den "besten Fußball zu spielen".

Bentaleb: "Wir müssen unsere eigene Geschichte schreiben"

Kraft schöpfen die Algerier vor allem aus der grenzenlosen Euphorie aus der Heimat, die im Rausche des Erfolgs nichts weniger als den WM-Titel erwartet: "Wir haben Videos aus der Heimat gesehen, da konnte man erkennen, dass alle total ausgeflippt sind", berichtet Bentaleb, "dieses Spiel bedeutet den Menschen in Algerien sehr viel. Und wir sind stolz darauf, dass wir es geschafft haben, dieses Spiel spielen zu dürfen."

Rachegelüste für die vielzitierte "Schande von Gijon" - Algerien schied bei der WM 1982 trotz eines Gruppensieges gegen die Nationalelf aus, weil sich Deutschland und Österreich stillschweigend auf ein 1:0 einigten - haben die Nordafrikaner hingegen nicht: "Wir wollen uns nicht mit etwas beschäftigen, was über 30 Jahre zurückliegt", versicherte Tasfaout, "wir ziehen nur das Positive heraus, denn das direkte Duell haben wir gewonnen." "Ich war 1982 noch nicht geboren", sagte der erst 19-jährige Bentaleb und fordert: "Wir müssen unsere eigene Geschichte schreiben."

WM-Rechner
 
Seite versenden
zum Thema

weitere Infos zu Yebda

Vorname:Hassan
Nachname:Yebda
Nation: Frankreich
  Algerien
Verein:Belenenses Lissabon
Geboren am:14.05.1984

weitere Infos zu Bentaleb

Vorname:Nabil
Nachname:Bentaleb
Nation: Frankreich
  Algerien
Verein:Tottenham Hotspur
Geboren am:24.11.1994

weitere Infos zu Slimani

Vorname:Islam
Nachname:Slimani
Nation: Algerien
Verein:Sporting Lissabon
Geboren am:18.06.1988

weitere Infos zu Halilhodzic

Vorname:Vahid
Nachname:Halilhodzic
Nation: Bosnien-Herzegowina
Verein:Japan

Vereinsdaten

Teamname:Algerien
Gründungsdatum:01.01.1962
Anschrift:Chemin Ahmed Ouaked ? BP 39 Dely-Brahim 16000 Alger
Telefon: 02 13 - 21 - 98 43 07
Internet:http://www.faf.dz

Vereinsdaten

Teamname:Deutschland
Gründungsdatum:01.01.1900
Anschrift:Deutscher Fußball-Bund (DFB)
Otto-Fleck-Schneise 6
Postfach 71 02 65
60492 Frankfurt am Main
Telefon: 0 69 - 6 78 80
Telefax: 0 69 - 6 78 82 66
Internet:http://www.dfb.de/