Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?
27.06.2014, 00:33

Stimmen zu den Spielen

Müller: "Habe tatsächlich mal ein schönes Tor geschossen"

So sahen es die Beteiligten ...

Handshake nach dem Spiel: Jürgen Klinsmann (li.) und Joachim Löw gratulieren sich gegenseitig zum Einzug ins WM-Achtelfinale.
© Getty Images

Jürgen Klinsmann (Trainer USA): "Es ist gewaltig. Wir wollten ein Unentschieden, aber wir hatten am Anfang zu viel Respekt. Wir haben leider zu wenige Chancen kreiert. Für uns ist es immens, dass wir diese Gruppe überstanden haben. Wir hätten ein bisschen mehr Ballbesitz gebraucht. Wir können es besser, wir haben die Gruppe überstanden, aber wir können es besser."


Joachim Löw (Bundestrainer): "Wir haben bis auf die Schlussphase keine Chance zugelassen. Wir haben allerdings den letzten Pass leider vermissen lassen. Bastian Schweinsteiger hat die Sache sehr, sehr gut gemacht. Ich wollte Sami Khedira eine Pause können. Lukas Podolski hat keine Bindung gefunden, deshalb musste ich zur Pause wechseln."

Philipp Lahm: "Hätte uns vorher jemand gesagt, dass wir Gruppenerster werden, hätten wir das alle sofort unterschrieben. Wir haben heute wieder einen großen Schritt nach vorn gemacht und können absolut zufrieden sein. Gruppensieger wären wir sowieso geworden, auch ohne meine Rettungsaktion kurz vor Schluss. Aber ich bin Abwehrspieler und bekomme nur ungern Gegentore."

Mesut Özil: "Wir wollen unbedingt Weltmeister werden. Deshalb sind wir hier. Wir sind nicht hier, um ins Achtelfinale zu kommen und dann auszuscheiden. Jetzt schauen wir mal, wer unser Gegner wird. Aber alle Nationen wissen, wie stark Deutschland ist."

Per Mertesacker: "Ich denke, wir sind verdient eine Runde weiter. Wir haben stabil agiert und gezeigt, dass wir mutig spielen und hoch verteidigen können, dass wir auch über ein ganzes Spiel attackieren können. Es waren drei komplett unterschiedliche Gegner. Jedes Spiel hatte seinen eigenen Charakter. Daraus ziehen wir sehr viel Mut."

Miroslav Klose: "Wir können auf jeder Position fast 1:1 ersetzen. Das ist unheimlich wichtig. Sami hat heute einmal nicht gespielt, das hat super funktioniert - genauso wie mit Sami im ersten Spiel."

Thomas Müller: "Wir waren ganz klar das feldüberlegene Team und haben gegen eine topfite amerikanische Mannschaft mehr als ein ordentliches Spiel gemacht. Jetzt habe ich tatsächlich mal ein schönes Tor geschossen. Ab und zu fällt mir auch mal einer vor den Fuß. Aber ich mache ja nix anderes als trainieren wie ein Wahnsinniger. Wir haben noch Großes vor."

Mats Hummels: "Wir hatten die Partie - anders als gegen Ghana - größtenteils unter Kontrolle und haben bis auf wenige Ausnahmen wenig zugelassen. Unsere Bilanz ist völlig in Ordnung. Die sieben Punkte hätten wir vorher gern genommen."


Paulo Bento (Trainer Portugal): "Die Bilanz ist negativ. Wir haben unser erstes Ziel nicht erreicht. Aufgrund der Art und Weise, wie die drei Spiele liefen, haben wir bekommen, was wir verdient haben. Deutschland und die USA stehen zu Recht im Achtelfinale."

Akwasi Appiah (Trainer Ghana): "Die Entscheidung, zwei Spieler zu suspendieren, erfolgte aus disziplinaren Gründen. Und dies ist schon ein Tag her. Ich glaube, die Menschen in Ghana sind enttäuscht, aber ich glaube nicht, dass wir enttäuschend gespielt haben. Ich glaube an diese Spielergeneration. Ich werde weitermachen."


Myung-Bo Hong (Trainer Südkorea): "Die Spieler haben alles gegeben, aber es ist meine Schuld, dass wir nicht weitergekommen sind. Ich habe Fehler gemacht."

Marc Wilmots (Trainer Belgien): "Es war schwer, in Unterzahl wurde es natürlich sehr anstrengend, aber wir haben eine tolle Antwort gegeben. Nun schauen wir nach vorne, die Aufgabe gegen die USA wird schwer genug."


Vahid Halilhodzic (Trainer Algerien): "Dieses Team arbeitet hart und hat sich viel Respekt in der Welt erarbeitet. Ich hoffe, wir werden unsere Anhänger gegen Deutschland nicht enttäuschen. Es ist das kleine Algerien gegen das große Deutschland."

Fabio Capello (Trainer Russland): "Ich sage sonst nichts über die Schiedsrichter, aber heute muss ich das tun. Uns ist ein Elfmeter verweigert worden, so etwas wird immer gegen uns gepfiffen."

Weltmeisterschaft, 2014, 3. Spieltag
Südkorea - Belgien 0:1
Südkorea - Belgien 0:1
Belgischer Devil

Dieser Fan drückt den Red Devils heute die Daumen.
© Getty Images

vorheriges Bild nächstes Bild
 

kicker-sportmagazin

Lesen Sie die aktuelle kicker-Ausgabe vor allen anderen auf Ihrem Tablet oder Smartphone!
noch vor Verkaufsstart verfügbar: Lesen Sie die Montagsausgabe schon Sonntagabend
mit unserem Abo-Service verpassen Sie garantiert keine Ausgabe
bequeme und sichere Bezahlung über Ihren Appstore-Account
mühelos und in Sekunden-
schnelle geladen!
   

Schlagzeilen

 

Livescores

   
google+ Google+ aktivieren
dauerhaft aktivieren

Community

Die aktuellsten Forenbeiträge
Re (3): Ribery trifft auf Robben/Werner von: floatinkk - 05.12.16, 09:42 - 7 mal gelesen
Re: Julian Drachsler... von: Gurgelhupf - 05.12.16, 09:40 - 10 mal gelesen
Re (3): Hallo Doppelnick "KatzeZurueck" von: JAF99 - 05.12.16, 09:39 - 7 mal gelesen

kicker Podcast - täglich Live!

Flash Installation

Sie haben leider nicht die benötigte Version des Flash-Plugins installiert.
Klicken sie bitte auf folgenden Button, um die aktuelle Flash-Version zu installieren:



Vielen Dank
Ihr kicker online Team

TV Programm

Zeit Sender Sendung
10:00 SKYS1 Fußball: UEFA Champions League
 
11:00 EURO Snooker
 
11:00 SKYS2 Fußball: UEFA Europa League
 
11:15 SKYBU Fußball: 2. Bundesliga
 
11:40 SDTV Urawa Red Diamonds - Kashima Antlers
 

Der Rahmenterminkalender

Bundesliga, Pokal, Champions League, Europa League, Nationalelf etc: Auf einem Blick wissen, was wann stattfindet.


Alle Termine 16/17

DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel eMagazine kicker MeinVerein FußballQuiz GloryRun