Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?
27.05.2014, 23:53

Testländerspiele am Dienstag und Mittwoch

"Les Bleus" in bestechender Form

Am Montag haben einige Teams begonnen, ihre WM-Form zu testen. Belgien, Russland und Kamerun gingen dabei als Sieger vom Platz. Am Dienstag legte Japan nach. Die Blue Samurai nutzten gegen Zypern die Gelegenheit, sich für Brasilien einzuspielen - ebenso Frankreich, das am Abend ohne seine Superstars einen klaren Erfolg über Norwegen verbuchte.

Mathieu Valbuena
Auch er traf gegen Norwegen: Mathieu Valbuena.
© Getty ImagesZoomansicht

Frankreich befindet sich offenbar schon in WM-Form. Die Franzosen gewannen am Dienstag ein Testländerspiel gegen die Auswahl Norwegens klar und deutlich mit 4:0. Für die Equipe Tricolore war es das erste von drei Testspielen in der Vorbereitung auf die Weltmeisterschaft in Brasilien (12. Juni bis 13. Juli).

Gegen die Norweger liefen die Franzosen noch nicht einmal in Bestbesetzung auf und waren dennoch die klar bessere Mannschaft. Gegen die Skandinavier, die sich nicht für die Endrunde qualifiziert haben, machte sich das Fehlen von Topstars wie Bayern Münchens Superstar Franck Ribery (Rückenprobleme), Torwart Hugo Lloris oder den Champions-League-Siegern Raphael Varane und Karin Benzema von Real Madrid nicht sonderlich bemerkbar. Nationaltrainer Didier Deschamps konnte sich im Pariser Stade de France nämlich auf Doppeltorschütze Olivier Giroud (51./69.), Paul Pogba (15.) und Loic Remy (67.) verlassen.

Die weiteren Testspielgegner der Franzosen sind am Sonntag in Nizza Paraguay sowie eine Woche darauf in Lille Jamaika. Bei der WM trifft der Weltmeister von 1998 in Gruppe E auf Honduras, die Schweiz und Ecuador.

Uchida garniert Japans Test

Tor des Tages: Atsuto Uchida lässt sich feiern.
Tor des Tages: Atsuto Uchida lässt sich feiern.
© Getty Images

Zuvor hatte auch Japan gefeiert. Die Blue Samurai nutzten gegen Zypern die Gelegenheit, sich für Brasilien einzuspielen und setzte dabei auf einige Bundesliga-Profis. So standen Schalkes Uchida und der Mainzer Shinji Okazaki in der Startelf, beide waren in Saitama am Tor des Tages beteiligt. Okazaki bereitete das Tor in der 43. Minute vor, Uchida vollendete. Für den Abwehrspieler von S04 war es nach langer Verletzungspause (Muskelfaserriss) der erste richtige Test, den er mit dem Treffer garnierte.

Neben dem 26-Jährigen und Okazaki kamen auch Makoto Hasebe, Hiroshi Kiyotake (beide 1. FC Nürnberg) und Hiroki Sakai (Hannover 96) zum Einsatz - alle drei wurden eingewechselt. Dagegen mussten Gotoku Sakai (VfB Stuttgart) und Yuya Osako (1860 München) zuschauen. Japan trifft bei der WM in Gruppe C auf Kolumbien, Griechenland und die Elfenbeinküste.

Video zum Thema
kicker.tv Hintergrund- 27.05., 10:39 Uhr
Frankreich sorgt sich um Ribery
Nicht nur Joachim Löw bangt um die Einsatzfähigkeit von Spielern des FC Bayern bei der Weltmeisterschaft: Im französischen Lager heißt das Sorgenkind Franck Ribery. Dem Flügelspieler machen schon seit Wochen Rückenprobleme zu schaffen. Dennoch ist Trainer Didier Deschamps bemüht, das Problem kleinzureden, auch wenn Ribery bisher nicht am Mannschaftstraining teilnehmen konnte.
Alle Videos in der ÜbersichtAlle Videos per RSS
27.05.14
 

kicker-sportmagazin

Lesen Sie die aktuelle kicker-Ausgabe vor allen anderen auf Ihrem Tablet oder Smartphone!
noch vor Verkaufsstart verfügbar: Lesen Sie die Montagsausgabe schon Sonntagabend
mit unserem Abo-Service verpassen Sie garantiert keine Ausgabe
bequeme und sichere Bezahlung über Ihren Appstore-Account
mühelos und in Sekunden-
schnelle geladen!
   

Schlagzeilen

 

Livescores

   

Community

Die aktuellsten Forenbeiträge
Re: @ volley: welche Sorge treibt den Kicker um? von: volley1954 - 28.07.16, 05:10 - 44 mal gelesen

kicker Podcast - täglich Live!

Flash Installation

Sie haben leider nicht die benötigte Version des Flash-Plugins installiert.
Klicken sie bitte auf folgenden Button, um die aktuelle Flash-Version zu installieren:



Vielen Dank
Ihr kicker online Team

TV Programm

Zeit Sender Sendung
07:05 SDTV Feyenoord Rotterdam - Roda JC Kerkrade
 
07:30 SKYS1 Tennis: Wimbledon
 
07:30 SKYS2 Fußball: DFB-Pokal
 
08:00 SKYBU Fußball: Bundesliga
 
08:30 EURO Snooker
 

Der Rahmenterminkalender

Bundesliga, Pokal, Champions League, Europa League, Nationalelf etc: Auf einem Blick wissen, was wann stattfindet.


Alle Termine 16/17