Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
22.05.2014, 17:38

England: Angreifer will endlich eine starke WM spielen

Rooney: "Diesmal wird es keine Ausreden geben"

Jetzt oder nie! Nach zwei enttäuschenden Weltmeisterschaften sieht sich Wayne Rooney in der Bringschuld. "Ich glaube, dass ich diesmal zeigen muss, was ich kann, und ich glaube, ich bin in der bestmöglichen Verfassung dafür", sagte der Angreifer von Manchester United am Donnerstag im Trainingslager der englischen Nationalmannschaft im portugiesischen Almancil.

Wayne Rooney und Daniel Sturridge
Sie sollen in Brasilien für Tore sorgen: Wayne Rooney (r.) und Daniel Sturridge.
© Getty ImagesZoomansicht

Im Saisonendspurt der Premier League hatte Rooney an Leistenproblemen laboriert. Nachdem der Stürmer schon vor dem restlichen Kader zu Extraschichten nach Portugal geflogen war, sind die Beschwerden aber offenbar überstanden, an den ersten Trainingseinheiten nahm Rooney uneingeschränkt teil. "Ich bin bereit, bin aufgeregt und dieses Mal wird es keine Ausreden geben", kündigte der 28-Jährige an. Er weiß selbst, dass die biologische Uhr tickt. "Ich glaube, dass dies das letzte große Turnier ist, bei dem ich das Beste aus mir rausholen kann", sagte Rooney, den im Vorfeld der letzten beiden Weltmeisterschaften jeweils das Verletzungspech ereilt hatte.

Vor acht Jahren brach sich Rooney den Mittelfuß, wurde erst kurz vor der WM in Deutschland wieder fit und war bei der Endrunde, die für ihn beim Viertelfinal-Aus gegen Portugal mit einer Roten Karte endete, meilenweit von seiner Bestform entfernt.

Ich glaube, dass dies das letzte große Turnier ist, bei dem ich das Beste aus mir rausholen kann.Wayne Rooney

2010 spielte Rooney die vielleicht beste Saison seiner Karriere - bis er sich in der Champions League im Viertelfinal-Hinspiel in München beim 1:2 gegen Bayern am Knöchel verletzte. Nach Blitzheilung trat er eine Woche später im Rückspiel zwar an, doch das verschlimmerte die Blessur noch einmal. Bei der WM in Südafrika, die für England im Achtelfinale mit der 1:4-Vorführung gegen Deutschland endete, war Rooney daraufhin völlig außer Form.

Im dritten Anlauf soll es nun endlich klappen mit seinem ersten WM-Tor. Der jungen englischen Mannschaft, von der selbst die zur Hysterie neigende Heimatpresse diesmal - zumindest Stand jetzt - nicht allzu viel erwartet, traut Rooney einiges zu. "Es ist so ein junger Kader mit so viel Energie, so viel Tempo - ich denke nicht, dass wir das bei vergangenen Turnieren hatten", frohlockt der Angreifer, der mit Liverpools Daniel Sturridge ein schlagkräftiges Duo bilden soll: "Ich glaube, dass wir weit kommen können - unser Ziel ist es, das Turnier zu gewinnen. Dafür bereiten wir uns vor, darauf hoffen wir und mit ein bisschen Glück können wir es schaffen."

In der Vorrunde werden die "Three Lions" gleich voll da sein müssen. In der Gruppe D trifft England auf Italien, Uruguay und Costa Rica. Dennoch gilt: Keine Ausreden! Nochmal Rooney: "Wir wollen nicht nach Brasilien fahren und sagen, dass wir mit Viertel- oder dem Halbfinale glücklich sind."

Video zum Thema
Ein Star für Brasilien- 26.01., 22:54 Uhr
Rooney: Hitzkopf mit Riesentalent
Zwölf Jahre ist es schon her, dass Wayne Rooney die Premier-League-Bühne mit einem Knall betrat. Zahlreiche Titel hat der hochveranlagte Angreifer mit Manchester United inzwischen gewonnen, seine Qualitäten sind unbestritten. Rückschläge setzte es immer wieder durch Unbeherrschtheiten - vor allem im Nationaldress. Auch mit Trainern eckte Rooney immer wieder an. Wenn alles passt, kann der 28-Jährige bei der WM in Brasilien dennoch zu den Stars gehören.
Alle Videos in der ÜbersichtAlle Videos per RSS
 

kicker-sportmagazin

Lesen Sie die aktuelle kicker-Ausgabe vor allen anderen auf Ihrem Tablet oder Smartphone!
noch vor Verkaufsstart verfügbar: Lesen Sie die Montagsausgabe schon Sonntagabend
mit unserem Abo-Service verpassen Sie garantiert keine Ausgabe
bequeme und sichere Bezahlung über Ihren Appstore-Account
mühelos und in Sekunden-
schnelle geladen!
   

Schlagzeilen

 

Livescores Live

   
google+ Google+ aktivieren
dauerhaft aktivieren

Community

Die aktuellsten Forenbeiträge
Re (5): Perspektivenwechsel von: ARBAH - 26.04.17, 13:48 - 14 mal gelesen
Re (2): DFB-Pokalendspiele "Kurze Zeitreise" von: agil - 26.04.17, 13:41 - 14 mal gelesen
Re (4): Perspektivenwechsel von: spruchband - 26.04.17, 13:40 - 21 mal gelesen
kicker Podcast
das Aktuellste aus der Fußballwelt

kicker Podcast
25. Apr

Gladbach und Frankfurt im DFB-Pokal-Halbfinale, Werders Delaney im Interview, Herthas B...
kicker Podcast
24. Apr

Lahm will Pokalsieg, Freiburg jubelt und Schalke kritisch, DFB ermittelt gegen drei Ver...
kicker Podcast
21. Apr

BVB-Attentat - Polizei nimmt Verdächtigen fest, Bundesliga Spieltag 30 im Überblick, Sc...
kicker Podcast
20. Apr

Schalke muss gegen Amsterdam in die Offensive gehen, Dortmund verliert gegen Monaco, Ei...
kicker Podcast
19. Apr

Bayern macht Schiedsrichter für CL-Aus verantwortlich, Dortmund vor Monaco-Rückspiel op...
kicker.tv - Der Talk - Folge 41
24. Apr

"Bayern vor Umbruch? Das sagen die Experten bei kicker.tv - Der Talk"
kicker.tv - Der Talk - Folge 40
10. Apr

"Spannung pur im Bundesliga-Abstiegskampf"
kicker.tv - Der Talk - Folge 39
03. Apr

"Bayern, BVB, der Osten: Matthias Sammer ist gefragt"
kicker.tv - Der Talk - Folge 38
20. Mrz

"Die großen Sorgen der kleinen Vereine"
kicker.tv - Der Talk - Folge 37
13. Mrz

"Der Abstiegskampf"

TV Programm

Zeit Sender Sendung
15:30 EURO Snooker
 
15:30 SKYBU Fußball: Bundesliga
 
15:45 SKYS2 Handball: Velux EHF Champions League
 
17:00 SP1 Poker
 
17:30 SKYBU Insider - Die Sky Sport Dokumentation
 

Der Rahmenterminkalender

Bundesliga, Pokal, Champions League, Europa League, Nationalelf etc: Auf einem Blick wissen, was wann stattfindet.

Alle Termine 16/17

Alle Termine 17/18

DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel eMagazine kicker MeinVerein FußballQuiz GloryRun