Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
14.05.2014, 09:34

Valencia führt vorläufigen WM-Kader an

Ecuador mit VfB-Newcomer Gruezo

Er wurde im Winter als Vorgriff für die neue Saison geholt - acht Bundesliga-Spiele später steht Carlos Gruezo vom VfB Stuttgart im vorläufigen WM-Kader Ecuadors. Das 30-köpfige Aufgebot von Trainer Reinaldo Rueda führt Antonio Valencia an, ein Düsseldorfer ist auch dabei.

Carlos Gruezo
Noch ohne A-Länderspiel, aber im erweiterten WM-Kader Ecuadors: VfB-Youngster Carlos Gruezo.
© imagoZoomansicht

Linksverteidiger Cristian Ramirez, wie Gruezo erst 19 Jahre jung und bisher meist in der U 20 eingesetzt, absolvierte für Fortuna Düsseldorf in der 2. Bundesliga in dieser Saison 16 Spiele (ein Assist). Am Samstag im Testspiel gegen die Niederlande steht er vor seinem dritten A-Länderspiel, Gruezo vor seinem allerersten.

Der defensive Mittelfeldspieler, dessen Vater einmal für die Nationalelf auflief, gehörte beim VfB unter Retter Huub Stevens zu den großen Gewinnern, lief siebenmal von Beginn an auf und spielte stets solide (kicker-Notenschnitt 3,57). "Ich will zur WM", hatte er schon bei seinem Wechsel selbstbewusst kundgetan - es scheint tatsächlich zu klappen.

Ramirez und Gruezo gehören zusammen mit Kapitän und Flügelspieler Antonio Valencia (Manchester United), Mittelfeldspieler Christian Noboa (Dynamo Moskau) und Stürmer Renato Ibarra (Vitesse Arnheim) zu den nur fünf Europa-Legionären im vorläufigen WM-Kader. Erfahrenster Mann ist der 35-jähriger Edison Mendez von Santa Fe mit 108 Länderspielen.

Ecuador trifft in Brasilien in Gruppe E auf die Schweiz, Honduras und Frankreich.


Der vorläufige WM-Kader Ecuadors im Überblick:

Tor: Maximo Banguera (Barcelona, Ecuador), Adrian Bone (El Nacional), Alexander Dominguez (Liga de Quito)
Abwehr: Gabriel Achilier (Emelec), Walter Ayovi (Pachuca), Oscar Bagui (Emelec), Frickson Erazo (Flamengo), Jorge Guagua (Emelec), John Narvaez (Emelec), Juan Carlos Paredes (Barcelona, Ecuador), Cristian Ramirez (Fortuna Düsseldorf)
Mittelfeld: Michael Arroyo (Atlante), Segundo Castillo (Al Hilal), Carlos Gruezo (VfB Stuttgart), Renato Ibarra (Vitesse Arnheim), Fidel Martinez (Tijuana), Edison Mendez (Santa Fe), Oswaldo Minda (Chivas USA), Christian Noboa (Dynamo Moskau), Pedro Quinonez (Emelec), Luis Saritama (Barcelona, Ecuador), Antonio Valencia (Manchester United)
Sturm: Jaime Ayovi (Tijuana), Felipe Caicedo (Al-Jazira), Angel Mena (Emelec), Jefferson Montero (Morelia), Cristian Penilla (Barcelona, Ecuador), Joao Rojas (Cruz Azul), Enner Valencia (Pachuca), Armando Wila (Universidad Catolica)

Video zum Thema
Ein Star für Brasilien- 09.03., 23:20 Uhr
Valencia - die Leitfigur bei "La Tri"
Antonio Valencia führte Ecuador als Kapitän zur Weltmeisterschaft 2014 in Brasilien - der dritten Teilnahme der "La Tri" an einer WM-Endrunde. Dort wollen die Südamerikaner hoch hinaus.
Alle Videos in der ÜbersichtAlle Videos per RSS
 
Seite versenden
zum Thema

weitere Infos zu Gruezo

Vorname:Carlos
Nachname:Gruezo
Nation: Ecuador
Verein:FC Dallas
Geboren am:19.04.1995

weitere Infos zu Ramirez

Vorname:Cristian
Nachname:Ramirez
Nation: Ecuador
Verein:FK Krasnodar
Geboren am:12.08.1994

weitere Infos zu A. Valencia

Vorname:Antonio
Nachname:Valencia
Nation: Ecuador
Verein:Manchester United
Geboren am:04.08.1985


DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel kicker MeinVerein Voice & VR eMagazine