Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
07.05.2014, 16:48

Queiroz nominiert auch Dejagah

Davari gehört zu Irans erweitertem WM-Kader

Drei Tage vor dem Bundesliga-Finale hat Daniel Davari eine gute, wenn auch nicht überraschende Nachricht erhalten: Der Torhüter von Eintracht Braunschweig gehört zum vorläufigen WM-Kader des Irans - genau wie ein ehemalige Bundesliga-Akteur.

Daniel Davari
Ist dem WM-Traum einen großen Schritt näher gekommen: Torwart Daniel Davari.
© picture allianceZoomansicht

Davari spielte erst dreimal für die Nationalmannschaft und patzte bei der 1:2-Testspielniederlage Anfang März gegen Guinea, darf sich nun aber berechtigte Hoffnungen auf ein Ticket nach Brasilien machen. Er ist einer von vier Keepern, die Nationaltrainer Carlos Queiroz am Mittwoch in seinen 28 Mann starken WM-Kader berief. Bis zum 2. März muss er noch fünf Akteure streichen, darunter einen Torwart.

Zum vorläufigen Aufgebot gehört auch Ashkan Dejagah, der die Bundesliga von seinen Stationen Hertha BSC und VfL Wolfsburg kennt. Gerade ist der Mittelfeldspieler zwar unter Trainer Felix Magath mit dem FC Fulham aus der englischen Premier League abgestiegen, überzeugte aber mit vier Toren (drei als Joker) in seinen letzten zehn Ligaspielen.

Altstar der Iraner ist der inzwischen 33-jährige Mittelfeldmann Javad Nekounam, der zwischen 2006 und 2012 für Osasuna spielte und derzeit in Kuwait unter Vertrag steht. Insgesamt verzichtete Queiroz vor dem Trainingslager in Österreich (12. bis 30. Mai) auf Überraschungen.

Bevor es der Iran bei der WM in der Gruppe F mit Argentinien, Nigeria und Bosnien-Herzegowina aufnimmt, stehen Testspiele gegen Weißrussland (18. Mai) in Kapfenberg, sowie in Hartenberg gegen Montenegro (26. Mai) und Angola (30. Mai) an.


Das vorläufige iranische WM-Aufgebot:

Tor: Daniel Davari (Eintracht Braunschweig), Alireza Haghighi (Sporting Covilha), Rahman Ahmadi (Sepahan), Sousha Makani (Foolad Khuzestan)
Abwehr: Khosro Heidari (Esteghlal), Hossein Mahini (Persepolis), Steven Beitashour (Vancouver Whitecaps), Pejman Montazeri (Umm Salal), Jalal Hosseini (Persepolis), Amir Sadeghi (Esteghlal), Mohammad Reza Khanzadeh (Zob Ahan), Ahmad Alenemeh (Naft), Hashem Beikzadeh (Esteghlal), Ehsan Hajsafi (Sepahan), Mehrdad Pooladi (Persepolis)
Mittelfeld: Javad Nekounam (Al Kuwait), Andranik Teymourian (Esteghlal), Reza Haghighi (Persepolis), Ghasem Hadadifar (Zob Ahan), Bakhtiyar Rahmani (Foolad), Alireza Jahanbakhsh (NEC Nijmegen), Ashkan Dejagah (Fulham)
Angriff: Masoud Shojaei (Las Palmas), Mohammad Reza Khalatbari (Persepolis), Mehdi Sharifi (Sepahan), Reza Ghoochannejhad (Charlton), Karim Ansarifard (Tractor Sazi), Sardar Azmoun (Rubin Kazan).

Video zum Thema
Ein Star für Brasilien- 12.03., 23:41 Uhr
Nekounam träumt von der letzten Chance
Javad Nekounam machte mehr als 130 Länderspiele für den Iran, doch bei der WM 2006 schied er mit dem Team Melli sang- und klanglos in der Vorrunde aus. Nun will der erfahrene Mittelfeldspieler das Wunder in Brasilien schaffen.
Alle Videos in der ÜbersichtAlle Videos per RSS
 
Seite versenden
zum Thema

weitere Infos zu Davari

Vorname:Daniel
Nachname:Davari
Nation: Deutschland
  Iran
Verein:MSV Duisburg
Geboren am:06.01.1988

weitere Infos zu Dejagah

Vorname:Ashkan
Nachname:Dejagah
Nation: Deutschland
  Iran
Verein:Traktor Sazi FC Tabriz
Geboren am:05.07.1986


DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel kicker MeinVerein Voice & VR eMagazine