Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?
18.02.2014, 21:41

Valcke bestätigt Stadion-Tauglichkeit

Spielort Curitiba: Die FIFA hebt den Daumen

Die WM 2014 wird auch in Curitiba stattfinden - das machte die FIFA am Dienstag offiziell: "Curitiba ist definitiv zu spät dran, aber wir haben ein Stadion für die WM", sagte Generalsekretär Jerome Valcke, nachdem er den WM-Machern am 21. Januar bei einer Inspektion vor Ort ein Ultimatum bis zum 18. Februar gestellt hatte.

Die Arena da Baixada in Curitiba im Dezember 2013
So sah die Arena da Baixada in Curitiba im Dezember 2013 aus - am 15. Mai soll alles fertig sein.
© picture allianceZoomansicht

Jetzt ist auf Sicht des Fußball-Weltverbandes klar: Die Arena da Baixada wird rechtzeitig fertig. "In den letzten drei Wochen wurde viel gearbeitet. Es gibt keine andere Entscheidung, als dass Curitiba eine von zwölf WM-Stadien sein wird", teilte Valcke am Rande des Team-Workshops der 32 WM-Teilnehmer in Florianopolis mit. "Am 15. Mai wird die Arena vollständig fertig sein."

Bevor während der Titelkämpfe vier Vorrundenspiele - darunter das der Spanier gegen Australien am 23. Juni - steigen, sollen Ende März und Ende April noch zwei Testspiele im am Ende 41.456 Fans fassenden Stadion stattfinden. Ein Rasen konnte inzwischen verlegt, das Stadiondach geschlossen werden. Dazu wurde unter anderem die Zahl der Bauarbeiter um 40 Prozent erhöht.

 
Seite versenden
zum Thema