Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?
- Anzeige -
11.06.2013, 18:46

Australien überholt Oman - Kruse trifft - Japan siegt im Irak

"Socceroos" auf Kurs - Iran schnappt sich wieder Platz 2

Seit vergangenem Dienstag steht fest: Japan wird bei der WM 2014 in Brasilien mit von der Partie sein! Auch im Irak hielt sich Nippon schadlos und siegte 1:0. Gute Karten auf den zweiten freien Platz hat Australien nach dem klaren 4:0-Erfolg am Dienstag in Melbourne über Jordanien. Die "Socceroos" liegen damit wieder einen Zähler vor dem direkten Rivalen Oman. Die Gruppe 1 führt Südkorea an, das das zuvor punktgleiche Usbekistan mit 1:0 niederhielt. Am Abend gewann der Iran gegen den Libanon klar und schnappte sich Platz zwei zurück.

Jubel in Melbourne: Die "Socceroos" beim frühen Führungstor durch Mark Bresciano (li.).
Jubel in Melbourne: Die "Socceroos" beim frühen Führungstor durch Mark Bresciano (li.).
© Getty ImagesZoomansicht

Australien stockte durch den glatten Heimsieg in Melbournes Docklands Stadium das Punktekonto auf zehn Zähler auf und liegt damit wieder auf Rang zwei der Gruppe - hinter den schon qualifizierten Japanern. Es folgt ein weiteres Heimspiel gegen den Irak kommende Woche. Dritter ist damit wieder Oman, das zuletzt gegen den Irak gewann und die Quali am 18. Juni in Jordanien abschließen wird.

Nach dem unglücklichen 1:1 in Japan (Ausgleich in der Nachspielzeit) legte Australien am Dienstag früh den Grundstein zum Sieg. Bresciano traf nach 15 Minuten zum 1:0, Cahill, Kruse und Neill stockten in der letzten halben Stunde des Spiels noch auf 4:0 auf.

- Anzeige -

In der Gruppe 1 geht es sogar noch spannender zu. Spitzenreiter ist Südkorea, das dem 1:1 im Libanon ein 1:0 gegen Usbekistan folgen ließ. Das entscheidende Tor in Seoul unterlief dem Gästeakteur Shorakhmedov mit einem Schuss ins eigene Netz (42.). Einen eminent wichtigen 1:0-Erfolg feierte zuletzt der Iran in Katar. Mit zehn Punkten hat das Team, das am Dienstag gegen den Libanon antritt, noch alle Chancen auf die Qualifikation zur WM 2014.

Irans Auswahl bleibt im Rennen um einen Platz bei der Weltmeisterschaft 2014 in Brasilien. Die Iraner gewannen am Dienstag in Teheran mit 4:0 (2:0) gegen Libanon und eroberten mit 13 Punkten Platz zwei in der Asien-Gruppe A hinter Südkorea (14).

Den ungefährdeten Sieg gegen den Tabellenletzten Libanon schossen für Iran Mohammad Reza Khalatbani (39.), Javad Nekounam (45./86.) und Reza Ghoochannejhad (46.) heraus.

Japan siegt weiter

Japan hat die WM-Qualifikation siegreich abgeschlossen. Der bereits vorher als Teilnehmer an der Weltmeisterschaft 2014 in Brasilien feststehende Asienmeister gewann am Dienstag sein achtes und letztes Spiel der WM-Ausscheidung im Irak mit 1:0 (0:0). Das entscheidende Tor für die Japaner erzielte Bundesliga-Profi Shinji Okazaki vom VfB Stuttgart in der 89. Minute.

Das Nippon-Team setzte sich in der Asien-Gruppe B mit 17 Punkten souverän durch. Dahinter kämpfen Australien (10), Oman (9) und Jordanien (7) in der kommenden Woche um Platz zwei und damit ein weiteres Ticket für die Weltmeisterschafts-Endrunde.

11.06.13
 

- Anzeige -
Seite versenden
zum Thema
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

- Anzeige -
- Anzeige -