Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?
- Anzeige -
11.09.2012, 09:28

WM-Qualifikation in Nord- und Südamerika

USA unter Druck - "Gauchos" mit Steinen beworfen

Willkommen in Lima! Die argentinische Nationalmannschaft ist nach ihrer Ankunft zum WM-Qualifikationsspiel in Peru von den gegnerischen Anhängern attackiert worden. Der Bus der "Albiceleste" wurde mit Steinen beworfen - mehrere Fensterscheiben gingen zu Bruch, verletzt wurde jedoch glücklicherweise keiner der Insassen. Die "Gauchos" gehen als Tabellenführer ins Spiel beim Siebten. Gespielt wird nicht nur in Südamerika, in der CONCACAF-Gruppe ist Jürgen Klinsmanns US-Team gefordert.

- Anzeige -
Jürgen Klinsmann
Frust auf Jamaika: Jürgen Klinsmann und die USA bekommen gleich die Chance zur Wiedergutmachung.
© Getty Images Zoomansicht

Der Bus der Argentinier wurde am Vorabend des Spiels unmittelbar vor dem Nationalstadion in Lima attackiert. Daraufhin verstärkte die peruanische Polizei die Schutzmaßnahmen rund um das Teamhotel der Argentinier im Stadtteil San Isidro.

Argentinien führt die Südamerika-Qualifikation mit 13 Punkten aus sechs Spielen an. Peru ist mit sechs Zählern auf Platz sieben. Die ersten vier Teams qualifizieren sich direkt für die WM 2014 in Brasilien, der Fünftplatzierte muss in die Relegation. Brasilien ist als Gastgeber automatisch startberechtigt.

In der CONCACAF-Gruppe, in der Nationen aus Nord- und Mittelamerika sowie der Karibik vertreten sind, stehen die US-Amerikaner nach ihrer Niederlage auf Jamaika mächtig unter Zugzwang. Die Klinsmann-Elf empfängt mit vier Punkten auf dem Konto die Insulaner zum Rückspiel in Columbus (Mi., 2.10 Uhr MESZ). Jamaika führt die Vierergruppe mit sieben Zählern vor Guatemala und den USA (beide vier) an, Letzter ist Antigua und Barbuda (1). Die beiden Gruppenersten ziehen in die vierte Quali-Runde ein, der Dritte und Vierte sind aus dem Rennen.

Cherundolo ist fit

Klinsmann weiß um den Druck, der auf seinem Team lastet. Aber: "Wir freuen uns auf das Spiel und wissen, dass wir noch einige Punkte holen müssen", sagte der Schwabe und verwies auf engagierte Trainingsleistungen seiner Spieler nach der Niederlage auf der Urlaubsinsel. "Ich denke, wir sind alle bereit." Auch Hannovers Außenverteidiger Steve Cherundolo, der im Hinspiel noch angeschlagen gefehlt hatte.

11.09.12
 

- Anzeige -
Seite versenden
zum Thema
- Anzeige -

Vereinsdaten

Teamname:Argentinien
Gründungsdatum:01.01.1893
Anschrift:Asociación del Fútbol Argentino (AFA)
Viamonte 366/76
Buenos Aires 1053
Telefon: 00 54 - 11 - 43 72 79 00
Telefax: 00 54 - 11 - 43 75 44 10
Internet:http://www.afa.org.ar/

Vereinsdaten

Teamname:USA
Gründungsdatum:01.01.1913
Anschrift:U.S. Soccer Federation (USSF)
U.S. Soccer House
1801 S. Prairie Avenue
Chicago IL 60616
Telefon: 00 1 - 312 - 8 08 13 00
Telefax: 00 1 - 312 - 8 08 13 01
Internet:http://www.ussoccer.com/

- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

- Anzeige -
- Anzeige -