Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
26.11.2010, 09:25

Interview mit John Barnes

"Vergessen Sie Beckham nicht!"

In einer Woche fällt die Entscheidung über den WM-Gastgeber 2018. John Barnes (47) spricht über Englands Trümpfe und die Liebe zu Deutschland. Barnes, 1963 in Kingston/Jamaika geboren, ist Vizepräsident der englischen WM-Bewerbung. Der Stürmer nahm für England an der WM 1986 und 1990 und der EM 1988 teil (79 Länderspiele). Im Liverpool-Trikot wurde er zweimal Fußballer des Jahres und gewann insgesamt acht nationale Titel. Nach dem 2. Dezember will er wieder als Trainer arbeiten.

John Barnes
John Barnes ist Vizepräsident der englischen WM-Bewerbung für 2018.
© picture allianceZoomansicht

kicker: Wie stehen die Chancen für England, Herr Barnes?

John Barnes: Über Sieg oder Niederlage entscheiden die beiden letzten Tage in Zürich. Wir sind von unserer Präsentation überzeugt.

kicker: Was zeichnet Ihre Präsentation aus?

Barnes: Die Leidenschaft für den Fußball in jedem Winkel dieses Landes. Und dass wir ausgesprochen multikulturell sind. Würde sich Tahiti für die WM qualifizieren, könnten die Fans im Norden Londons in ein tahitianisches Restaurant gehen. Jeder findet hier ein Zuhause.

kicker: Es gab einige kritische Momente für Ihre Kampagne. FA-Präsident Lord Triesman musste nach Äußerungen über angebliche Absprachen anderer Bewerber zurücktreten. Die Enthüllungen der "Sunday Times" könnten zum Boomerang werden.

Barnes: Das hat Auswirkungen auf die betroffenen Personen, aber sicher nicht auf die Inhalte und die Qualität unserer Bewerbung.

kicker: Wie ist Ihre Rolle als Botschafter?

Barnes: Ich kann aus der Perspektive eines Spielers und eines Fans erklären, wie faszinierend eine WM in England wäre, was der Fußball gesellschaftlich bewegen kann, wie sehr die Menschen hier dieses Spiel lieben.

kicker: Wie macht sich diese besondere Leidenschaft bemerkbar?

Barnes: Gerade erst war ich als TV-Kommentator bei einem Spiel der ersten FA-Cup-Runde, der FC United of Manchester siegte bei Drittligist Rochdale. Unglaublich, diese Begeisterung! Zum FC United in die siebte Liga kommen 6000 Zuschauer. Mir geht es nicht um Arsenal oder Chelsea und die Premier League, die muss man der Welt nicht mehr vorstellen, aber Dorfvereine wie Woking mit 4000 Fans bei einem Heimspiel.

kicker: Wie muss sich der Fußball bis 2018 entwickeln?

Barnes: Er braucht keine Veränderungen. Ich habe den Fußball als Profi erlebt, sah in Ruanda aber auch, wie Kinder von Hutu- und Tutsi-Stämmen ein Jahr nach dem Genozid zusammenspielten. Der Fußball entfaltet eine so große Kraft, er wächst organisch und wird nicht noch populärer, nur weil wir die Abseitsregel ändern.

kicker: Es gibt immer wieder Ideen, eine WM noch attraktiver zu machen.

Barnes: Natürlich ist Fußball auch Champions League und Big Business, und jeder wünscht sich Brasilien bei einer WM. Trotzdem sollte man die Qualifikation nicht verändern, nur um sie bestimmten Ländern zu erleichtern. Scheidet eine Top-Nation aus, dann soll es eben so sein. Südafrika war doch klasse: Argentinien, England, Frankreich bekamen, was sie verdienten.

kicker: Hat Ihre Bewerbung wirtschaftlich die besten Argumente?

Barnes: Bestimmt, denn unter Marketing-Gesichtspunkten ist eine Partnerschaft mit der Premier League natürlich enorm wertvoll.

kicker: Die englische Bewerbung betreibt bereits Entwicklungshilfe-Projekte in FIFA-Ländern. Wie wichtig ist der Zuschlag für 2018 für die Ausbildung von Trainern und Talenten im eigenen Land?

Barnes: Sehr wichtig. Schauen Sie sich nur das 1:2 gegen Frankreich vor einer Woche mit Zweitliga-Spielern im Kader an: Die jungen englischen Talente brauchen mehr Einsätze in den Top-Teams. Ich hoffe, dass bis 2018 dann auch ein Umdenken eingesetzt hat.

kicker: Muss die Zusammenarbeit zwischen den Premier-League-Klubs und der FA besser werden?

Barnes: Ganz bestimmt. Das Vorbild muss Deutschland sein, dort profitieren sowohl die Klubs als auch die Nationalmannschaft von der Talentförderung. Deutschand hat eine gute Balance gefunden.

kicker: Warum scheiterte England in Südafrika?

Barnes: Die Premier League hat Superstars erzeugt, die - gerade auch in den Augen des Publikums - losgelöst sind von ihren Teamkollegen, wie Gerrard und Torres in Liverpool, Terry, Lampard, Drogba bei Chelsea, Rooney bei United. Aber ein Gareth Barry und ein Matthew Upson haben den gleichen Respekt verdient. Bei Spanien ist das komplett anders: Ein Iniesta sieht sich nicht über einem Capdevila stehen.

kicker: Wie sehr hat die armselige Vorstellung in Südafrika der Stimmung rund um die Bewerbung in England geschadet?

Barnes: Überhaupt nicht. Fußball-Fans zerreißen ihre Tickets und in der nächsten Woche sind sie wieder voller Hoffnung da.

kicker: Was war Ihr erstes großes WM-Erlebnis?

Barnes: 1974 war ich zehn und Deutschland-Fan, mein Lieblingsspieler war Wolfgang Overath.

kicker: Deutschland-Fan?

Barnes: Ja. 1972 schenkte meine Mutter meinem Vater eine Reise zu den Olympischen Spielen. Mein Vater brachte mir aus München die ersten Fußballschuhe meines Lebens mit, sie hießen "Gerd Müller". Von da an war ich Deutschland-Fan. Das Finale 74 wurde ins Nationalstadion von Jamaika übertragen, dort war ich unter zehntausend der Einzige, der Deutschland gewinnen sehen wollte. Nach dem 1:0 für Holland habe ich geweint - aber die Jungs haben das Ding ja noch gedreht!

kicker: In Zürich treten Prinz William, Premierminister David Cameron, Lord Sebastian Coe für England an ...

Barnes: ... vergessen Sie David Beckham nicht! Er dürfte der Wichtigste sein.

kicker: Ist der Promi-Faktor wichtig?

Barnes: All die VIPs zählen nicht, wenn nicht das ganze Land hinter der Bewerbung steht. Das herauszustellen ist bedeutsam. Prinz William will den World Cup genauso wie der Tramp in der Regent's Street.

Interview: Jörg Jakob

 

kicker-sportmagazin

Lesen Sie die aktuelle kicker-Ausgabe vor allen anderen auf Ihrem Tablet oder Smartphone!
noch vor Verkaufsstart verfügbar: Lesen Sie die Montagsausgabe schon Sonntagabend
mit unserem Abo-Service verpassen Sie garantiert keine Ausgabe
bequeme und sichere Bezahlung über Ihren Appstore-Account
mühelos und in Sekunden-
schnelle geladen!
   

Schlagzeilen

 

Livescores Live

   
google+ Google+ aktivieren
dauerhaft aktivieren

Community

Die aktuellsten Forenbeiträge
Re (2): A. Wellinger von: mia_san_mia - 17.02.18, 20:51 - 1 mal gelesen
Re (2): H S V - Fans wenden sich ab............ von: ralfderhamster - 17.02.18, 20:50 - 18 mal gelesen
Re (2): A. Wellinger von: Depp72 - 17.02.18, 20:48 - 2 mal gelesen
kicker Podcast
das Aktuellste aus der Fußballwelt

kicker Podcast
16. Feb

Hasenhüttl: RB international "gereift", BVB siegt dank Batshuayi, Wölfe im Pech: Alle B...
kicker Podcast
15. Feb

Dortmund und Leipzig im Fokus, Real besiegt Paris, DFB-Pokal-Halbfinals terminiert, Bun...
kicker Podcast
14. Feb

Ronaldo gegen Neymar, Leipzig selbstbewusst vor Neapel-Spiel, Bund entscheidet über Pub...
kicker Podcast
13. Feb

Guardiolas Manchester City Favorit, Real will gegen Paris Titelchance wahren, BVB-Train...
kicker Podcast
12. Feb

Bremen und Stuttgart punkten im Abstiegskampf, Rangnick will Werner nicht ziehen lassen...
#TGIM - DER kicker.tv TALK - Folge 20
09. Feb

Mehr Spannung durch "Effenberg-Modus"?
#TGIM - DER kicker.tv TALK - Folge 19
02. Feb

"Wir finden immer wieder was, was nicht gut ist"
#TGIM - DER kicker.tv TALK - Folge 18
26. Jan

Aubameyang, Sanchez & Co: Das Transfer-Theater
#TGIM - DER kicker.tv TALK - Folge 17
19. Jan

"Die Aubameyang-Debatte"
#TGIM - DER kicker.tv TALK - Folge 16
12. Jan

"Bayern im Check & Löws Stürmerfrage"

TV Programm

Zeit Sender Sendung
21:00 SKYBU Fußball: Bundesliga, Alle Spiele, alle Tore
 
21:30 SKYS1 Golf
 
22:00 SDTV Santiago Wanderers (CHI) - Santa Fe (COL)
 
22:00 SKYBU Fußball: Bundesliga, Alle Spiele, alle Tore
 
22:00 SKYS1 Golf: US PGA Tour
 

Der Rahmenterminkalender

Bundesliga, Pokal, Champions League, Europa League, Nationalelf etc: Auf einem Blick wissen, was wann stattfindet.

Alle Termine 17/18
Alle Termine 18/19

DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel kicker MeinVerein FußballQuiz eMagazine