Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
30.05.2010, 14:15

Italien: Lippi-Nachfolger gefunden

Prandelli übernimmt nach der WM

Die italienische Nationalmannschaft bekommt nach der WM in Südafrika einen neuen Cheftrainer: Cesare Prandelli, bisher in Diensten des AC Florenz, folgt auf Marcello Lippi, der seine zweite Amtszeit als Nationalcoach nach zwei Jahren beendet. Wie der italienische Verband am Sonntag bekannt gab, einigte sich Prandelli mit Verbandspräsident Giancarlo Abete auf einen Vierjahresvertrag bis zur WM 2014 in Brasilien.

Italiens neuer Nationalcoach: Cesare Prandelli beerbt Marcello Lippi.
Italiens neuer Nationalcoach: Cesare Prandelli beerbt Marcello Lippi.
© imagoZoomansicht

Italienischen Medienberichten zufolge soll Prandelli inklusive Prämien ein Netto-Jahresgehalt von bis zu 1,4 Millionen Euro netto pro Jahr erhalten. Der 52-Jährige wird nach der WM präsentiert und in einem Testspiel der Italiener am 18. August erstmals als Nationalcoach auf der Bank sitzen. Seine Berufung ins höchste Traineramt Italiens war keine Überraschung mehr. Vor zehn Tagen hatte Verbandspräsident Abete bereits beim AC Florenz um die Freigabe des eigentlich noch bis Juni 2011 gebundenen Übungsleiters gebeten.

Prandelli trainierte die Fiorentina seit fünf Jahren. Er führte die Toskaner dreimal auf einen Champions-League-Platz. In dieser Saison scheiterte Prandellis Fiorentina im Achtelfinale unglücklich am späteren Finalisten Bayern München (1:2, 3:2).

Lippi begrüßt Entscheidung für Prandelli

"Der Verband hat den Richtigen gefunden", begrüßte Lippi im WM-Trainingslager der Italiener in Sestriere die Wahl Prandellis zu seinem Nachfolger. Die monatelangen Spekulationen um den Weltmeistercoach sind damit beendet. Intern sei die Frage seit Weihnachten klar gewesen, betonte Lippi am Sonntag: "Ich habe Abete gesagt: Ich mache zwei Jahre und dann ist Schluss!"

Italiens derzeitiger Nationaltrainer Lippi hatte die "Squadra Azzurra" 2006 bei der WM in Deutschland zum WM-Titel geführt. Nach dem Finale von Berlin war er zurückgetreten. Im Sommer 2008 löste er dann seinen glücklosen Nachfolger Roberto Donadoni wieder ab, nachdem die Weltmeister bei der EM in Österreich und der Schweiz im Achtelfinale am späteren Europameister Spanien im Elfmeterschießen gescheitert waren.

Bei der WM in Südafrika trifft der viermalige Weltmeister in der Gruppe F auf Paraguay, Neuseeland und die Slowakei.

 

kicker

Lesen Sie die aktuelle kicker-Ausgabe vor allen anderen auf Ihrem Tablet oder Smartphone!
noch vor Verkaufsstart verfügbar: Lesen Sie die Montagsausgabe schon Sonntagabend
mit unserem Abo-Service verpassen Sie garantiert keine Ausgabe
bequeme und sichere Bezahlung über Ihren Appstore-Account
mühelos und in Sekunden-
schnelle geladen!
   

Livescores Live

Schlagzeilen

Community

Die aktuellsten Forenbeiträge
Re (2): 1. FC Kaiserslautern.....Uerdinge. von: rappler52kommanull - 23.01.19, 00:40 - 8 mal gelesen
Re: TIPPSPIEL: 21. Spieltag 2019 von: goesgoesnot - 23.01.19, 00:34 - 9 mal gelesen
Re (7): Modeste von: Ralleri - 22.01.19, 23:49 - 26 mal gelesen

Der Rahmenterminkalender

Bundesliga, Pokal, Champions League, Europa League, Nationalelf etc: Auf einem Blick wissen, was wann stattfindet.

Alle Termine 18/19

Alle Termine 19/20

DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel kicker MeinVerein Voice & VR eMagazine