Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?
- Anzeige -
30.11.2009, 14:44

Vertragsgespräche müssen warten

Löw: "Freitag geht die WM los"

Erst in einem halben Jahr wird das Eröffnungsspiel der WM in Johannesburg angepfiffen, aber das Fieber steigt bereits jetzt bei allen Beteiligten - allen voran bei Bundestrainer Joachim Löw: "Ich freue mich wahnsinnig auf die Auslosung. Denn dann beginnt für mich das Turnier, dann geht die WM los. Am Freitag werden wir wissen, gegen wen wir spielen, wo wir spielen und vor allem wann wir spielen. Danach können wir mit den konkreten Planungen beginnen", sagte der 49-Jährige im Gespräch mit dem Sport-Informations-Dienst (SID).

- Anzeige -
Joachim Löw
Freut sich schon auf die Auslosung in Kapstadt: Bundestrainer Joachim Löw.
© imago Zoomansicht

Im Cape Town International Convention Center werden vor den Augen der versammelten Fußball-Prominenz von Franz Beckenbauer bis Pelé die 32 Endrunden-Teilnehmer auf acht Vorrunden-Gruppen verteilt. In 200 Länder wird die afrikanische Show übertragen. Löw gibt sich nach außen noch gelassen. "Wir müssen es einfach so nehmen, wie es kommt", sagt er und beteuert, dass er keinen Wunschgegner hat. "Es ist ja schon ganz gut, dass wir gesetzt sind. Aller Wahrscheinlichkeit nach werden wir einen europäischen und einen afrikanischen Gegner zugelost bekommen", so Löw weiter, der im kommenden Sommer (11. Juni bis 11. Juli) ein außergewöhnliches WM-Turnier erwartet.

"Egal, mit wem wir uns in der Vorrunde messen müssen, es wird nicht einfach. Denn es erwartet uns wegen der ungewöhnlichen Bedingungen ein schwieriges Turnier. Wir müssen mit dem Höhenunterschied klarkommen und wir spielen in der Winterzeit, das sind schon große Unterschiede zu den bisherigen Turnieren", erklärt der Bundestrainer.

Das Objekt der Begierde.
Das Objekt der Begierde.
© imago

Der Zeitpunkt des Turnierstarts, die Spielorte und natürlich die Gegner werden die unmittelbare WM-Vorbereitung von Kapitän Michael Ballack und Co. ab Mitte Mai kommenden Jahres maßgeblich beeinflussen. "Zwischen den ersten Spielen in den Gruppen liegt ja fast eine Woche", wies Löw auf die unterschiedlichen Spieltermine hin. Danach und nach den Gruppen-Kontrahenten richten sich nicht nur die Anreise nach Südafrika und die Länge der Vorbereitungszeit, sondern auch die Trainingslager und die Auswahl der Testgegner. Drei Test-Länderspiele hat Löw unmittelbar vor der WM geplant. Nach einem Regenerations-Camp nach Bundesliga-Abschluss am 8. Mai soll der WM-Feinschliff wahrscheinlich in einem Trainingslager in Österreich folgen.

Weiter hintenan stehen für Löw auch Gespräche über seine eigene Zukunft beim DFB. Weder Löw noch Teammanager Oliver Bierhoff haben ihre 2010 auslaufenden Verträge bislang verlängert. "Es gibt nach wie vor keine Eile. Nach der Auslosung wartet eine Menge Arbeit auf uns. Wenn wir die WM-Vorbereitung stehen haben, kann man mal darüber nachdenken, wann wir uns zusammensetzen", sagte Löw.

30.11.09
 
- Anzeige -
- Anzeige -

kicker-sportmagazin

Lesen Sie die aktuelle kicker-Ausgabe vor allen anderen auf Ihrem Tablet oder Smartphone!
noch vor Verkaufsstart verfügbar: Lesen Sie die Montagsausgabe schon Sonntagabend
mit unserem Abo-Service verpassen Sie garantiert keine Ausgabe
bequeme und sichere Bezahlung über Ihren Appstore-Account
mühelos und in Sekunden-
schnelle geladen!
   
- Anzeige -

Schlagzeilen

- Anzeige -
 

Livescores

   

Community

Die aktuellsten Forenbeiträge
Re (9): Ralle Fährmann von: MeyerMax - 26.11.14, 06:32 - 2 mal gelesen
So ändern sich die Zeiten auf Schalke von: HermesderGoetterbote - 26.11.14, 06:22 - 12 mal gelesen
Re: Schalke wie die Titanic von: Dabster - 26.11.14, 05:57 - 10 mal gelesen

kicker Podcast - täglich Live!

Flash Installation

Sie haben leider nicht die benötigte Version des Flash-Plugins installiert.
Klicken sie bitte auf folgenden Button, um die aktuelle Flash-Version zu installieren:



Vielen Dank
Ihr kicker online Team

TV Programm

Zeit Sender Sendung
07:00 SKYS2 Golf: European Tour
 
07:15 SKYS1 Fußball: UEFA Champions League
 
08:00 SKYBU Fußball: Bundesliga
 
08:30 EURO GT Academy Masterclass
 
08:30 SKYS1 Fußball: UEFA Champions League
 

Der Rahmenterminkalender

Bundesliga, Pokal, Champions League, Europa League, Nationalelf etc: Auf einem Blick wissen, was wann stattfindet.

Alle Termine 14/15
- Anzeige -

- Anzeige -
- Anzeige -