Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
17.01.2005, 13:55

WM-Extra: Jon Dahl Tomasson (28) soll Dänemark zur Endrunde schießen

Das Tor-Geheimnis

Er ist der wichtigste Spieler in der dänischen Nationalmannschaft." So sagt es kein Geringerer als Michael Laudrup, ehemaliger Sturm-Heroe der Danish-Dynamite-Generation und heutiger Trainer von Bröndby IF. Dabei ist Michael Laudrup nicht unbedingt das, was man eine "Plaudertasche" nennt, keiner, der zu Übertreibungen neigt.

Lässt lieber Tore sprechen: Der dänische Ausnahmestürmer Jon Dahl Tomasson.
Lässt lieber Tore sprechen: Der dänische Ausnahmestürmer Jon Dahl Tomasson.
© Kicker

Doch Jon Dahl Tomasson hat sich diesen Status hart erarbeitet. Obwohl der mittlerweile 28-jährige Offensivspieler, der seit 2002 beim AC Mailand unter Vertrag steht, schon 1994 in seiner Heimat als "Talent des Jahres" ausgezeichnet wurde, wusste damals eigentlich niemand so genau, was diesen Fußballer besonders auszeichnet. Kein Kopfball-Riese, nicht besonders schussstark, kein besonderer Vorbereiter, auch nicht unbedingt ein "Kilometerfresser" - kurzum, man wusste nicht so genau, wo seine spezifischen Stärken liegen.

Zehn Jahre später wurde Jon Dahl Tomasson in Dänemark zum "Fußballer des Jahres" gewählt, übrigens zum zweiten Mal nach 2002. Längst weiß jeder im nördlichen Nachbarland, was Tomasson kann, was ihn besonders auszeichnet. Tomasson ist das Tor-Geheimnis. Und das war schon immer so. Egal wo er gerade spielte. Bei Solröd IF, bei Köge BK, beim SC Heerenveen in Holland, wo er seine erste Profistation absolvierte, bei Newcastle United, bei Feyenoord Rotterdam, aktuell beim AC Mailand und natürlich auch in der dänischen Nationalmannschaft. In 69 Länderspielen schoss Tomasson bisher 35 Tore - keine schlechte Quote.


Brian Laudrup: "Diesmal braucht Olsen auch Glück."


Dabei zeigte sich der 1,82 m große und nur 73 kg schwere Tomasson fast in allen Mannschaften, für die er spielte, als Spätstarter. Als ausgeprägter Mannschaftsspieler benötigte er überall eine gewisse Eingewöhnungsphase, musste erst "warm" werden. Jon Dahl ist nicht unbedingt der Typ, der sein Herz auf der Zunge trägt, sondern eher zurückhaltend, besonnen und leise. So wie man es von einem Skandinavier erwartet. Schließlich stammt Tomassons Großvater aus Island, die Familie der Mutter kommt aus Finnland.

Obwohl Tomasson fast überall seine Torjäger-Qualitäten unter Beweis stellte, ist er keineswegs die typische Nummer 9, eher eine hängende Spitze, die sich nicht zu schade ist, auch im Mittelfeld zu arbeiten. Lange Zeit spielte er in der dänischen Nationalmannschaft hinter dem Keilstürmer Ebbe Sand. Erst als der Schalker 2003 seine Länderspiel-Karriere beendete, rückte Tomasson in die vorderste Front.

Aber auch dort macht er sich ausnehmend gut. In den bisher vier absolvierten Spielen der WM-Qualifikation erzielte Jon Dahl Tomasson vier von sechs dänischen Toren. Für Tomasson eine fast übliche Quote. Bei der WM-Endrunde 2002 schaffte er vier von insgesamt fünf dänischen Toren, bei der EURO in Portugal traf er drei Mal (bei insgesamt vier Treffern). Lediglich bei der EURO 2000 ging er leer aus.

Im vorerst letzten WM-Qualifikationsspiel im Herbst in Georgien nominierte ihn Nationaltrainer Morten Olsen sogar als Kapitän für den gesperrten Thomas Helveg. Die Begründung Olsens zeugte von der Hochachtung vor Tomassons Qualitäten: "Ich habe ihn zum Kapitän gemacht, weil er ein großer Teamspieler ist. Er hat eine vorbildliche Einstellung und ist als Führungsspieler prädestiniert, weil er sowohl taktisch, vor allem aber menschlich diese Rolle sehr gut ausfüllt."


WM-Qualifikation in Europa, Gruppe 2


Tomassons große Gefahr kommt vielleicht daher, dass er oft unscheinbar wirkt - dennoch stellt er eine permanente Bedrohung für die gegnerischen Abwehrreihen dar. Sein Instinkt für torgefährliche Situationen lässt ihn meist richtig stehen. Seine Tore sind selten spektakulär, aber er macht sie. Ob mit dem Knie, ob mit dem Nacken - das Tor-Geheimnis Tomasson bringt den Ball eben über die Linie.

Beim AC Mailand kommt er zwar wegen der starken Konkurrenz mit Shevchenko, Crespo und Inzaghi oft nur zu Teilzeiteinsätzen (60 Spiele/18 Tore), dennoch weiß Trainer Carlo Ancelotti, was er an seinem Dänen hat: "Er hat sich kontinuierlich weiterentwickelt, sowohl sportlich als auch menschlich." Ob der mit drei Millionen Euro netto derzeit bestbezahlte dänische Sportler allerdings über die Saison hinaus in Mailand bleibt, ist sehr fraglich. Sollte er den Klub wechseln, dürfte er aber vor allem das Opernhaus "Scala" vermissen. Dort entspannt sich der angenehm lockere Torjäger oft und gerne. "Da hole ich mir die Inspiration", gesteht Jon Dahl Tomasson.

Stehen Ankeral

 

kicker

Lesen Sie die aktuelle kicker-Ausgabe vor allen anderen auf Ihrem Tablet oder Smartphone!
noch vor Verkaufsstart verfügbar: Lesen Sie die Montagsausgabe schon Sonntagabend
mit unserem Abo-Service verpassen Sie garantiert keine Ausgabe
bequeme und sichere Bezahlung über Ihren Appstore-Account
mühelos und in Sekunden-
schnelle geladen!
   

Livescores

  Heim   Gast Erg.
19.12. 11:00 - -:- (-:-)
 
19.12. 11:45 - -:- (-:-)
 
19.12. 13:00 - -:- (-:-)
 
19.12. 14:00 - -:- (-:-)
 
-
OFI
-:- (-:-)
 
- -:- (-:-)
 
19.12. 14:30 - -:- (-:-)
 
19.12. 15:00 - -:- (-:-)
 
19.12. 16:00 - -:- (-:-)
 
19.12. 16:15 - -:- (-:-)
 

Schlagzeilen

Community

Die aktuellsten Forenbeiträge
Re: TIPPSPIEL 2. BUNDESLIGA 18. Spieltag 2018/2019 von: Delmember - 19.12.18, 09:52 - 5 mal gelesen
Re: Touchable von: Delmember - 19.12.18, 09:45 - 21 mal gelesen
Mimimimi... von: Yeti_2007 - 19.12.18, 09:36 - 38 mal gelesen

Der Rahmenterminkalender

Bundesliga, Pokal, Champions League, Europa League, Nationalelf etc: Auf einem Blick wissen, was wann stattfindet.

Alle Termine 18/19

Alle Termine 19/20

DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel kicker MeinVerein Voice & VR eMagazine