Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?

- Anzeige -
Deutschland

Deutschland

1
:
0

nach Verlängerung
0:0 (0:0)
Argentinien

Argentinien


Spielinfos

Anstoß: So. 13.07.2014 21:00, Finale - Weltmeisterschaft
Stadion: Estadio do Maracana, Rio de Janeiro
Deutschland   Argentinien
BILANZ
4 Siege 1
2 Unentschieden 2
1 Niederlagen 4
7
6
5
4
3
2
1
1
2
3
4
5
6
7
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Gesamt
Heim
Auswärts

DeutschlandDeutschland - Vereinsnews

Fuchs:
Die deutsche Nationalelf hat personelle Sorgen in der Innenverteidigung, beim Premier-League-Spitzenreiter spielt ein Kandidat: Trotzdem bleibt Robert Huth wohl chancenlos bei Joachim Löw. Auch wenn Leicester-Teamkollege Christian Fuchs im kicker Werbung macht. ... [weiter]
 
DFB-Team: Letzter Test gegen Ungarn
Bundestrainer Joachim Löw und Teammanager Oliver Bierhoff haben den Zeitplan für den Weg bis zur Fußball-EM in Frankreich festgelegt und die letzten beiden Gegner gefunden. Mit zwei Heim-Länderspielen gegen die Slowakei in Augsburg (29. Mai) und gegen Ungarn in Gelsenkirchen (4. Juni) wird sich die deutsche Nationalmannschaft auf die Europameisterschaft einstimmen. Das gab der Deutsche Fußball-Bund (DFB) bekannt. ... [weiter]
 
Der Boateng-Schock - Die Folgen der Verletzung
Die schwere Verletzung von Jerome Boateng sorgt für große Sorgenfalten in der Nationalmannschaft und beim FC Bayern München. Für den Innenverteidiger wird die Zeit bis zur EM in Frankreich knapp. "Erstmal abwarten", gibt sich Manager Oliver Bierhoff noch ganz cool. Weniger entspannt zeigt sich Philipp Lahm. Der Kapitän der Bayern weiß um die vielen Verletzten beim Rekordmeister - gerade in der Innenverteidigung. ... [zum Video]
 
Löws vorläufige EM-Liste - Zuspruch für Boateng
Am Montag versammelt sich die Nationalmannschaft zum traditionellen Marketingtag in München. Es soll der Startschuss für das EM-Jahr sein. Joachim Löw versprüht trotz der jüngsten Probleme und aktuellen Verletzungen weiter Optimismus, möchte aber die Schrauben bis zum Turnier anziehen. Die EM-Kandidaten werden über die Planungen der Sportlichen Leitung für die Europameisterschaft (10. Juni bis 10. Juli) in Frankreich informiert. Die Teamliste umfasst derzeit 31 Namen. ... [weiter]
 
Das ist Ihre Meinung - über DFB-Elf, EM und Referees
Das ist Ihre Meinung - über DFB-Elf, EM und Referees
Das ist Ihre Meinung - über DFB-Elf, EM und Referees
Das ist Ihre Meinung - über DFB-Elf, EM und Referees

 
 
 
 
 

ArgentinienArgentinien - Vereinsnews

Weltfußballer Messi: kicker-User lagen richtig
Seit 2008 teilen sich Cristiano Ronaldo und Lionel Messi den Preis für den Weltfußballer unter sich auf. Dreimal wurde seither der Portugiese geehrt, ein fünftes Mal bekam der argentinische Ausnahmekönner vom FC Barcelona am Montagabend in Zürich den Ballon d'Or überreicht. ... [weiter]
 
Wunderkind, Sololäufer, Titelsammler: Lionel Messi
Wunderkind, Sololäufer, Titelsammler: Lionel Messi
Wunderkind, Sololäufer, Titelsammler: Lionel Messi
Wunderkind, Sololäufer, Titelsammler: Lionel Messi

 
Uruguay und Argentinien bewerben sich gemeinsam um WM 2030
100 Jahre nach dem ersten WM-Titel will Uruguay erneut die Fußball-Weltmeisterschaft ausrichten. Gemeinsam mit Argentinien plant das Land eine Bewerbung um die Endrunde 2030. Das gaben die beiden Präsidenten Tabare Vasquez (Uruguay) und Mauricio Macri (Argentinien) am Donnerstag bekannt. ... [weiter]
 
Argentinien kann noch siegen - Vargas zeigt Stinkefinger
Im vierten Spiel der WM-Qualifikation Südamerika konnte Vize-Weltmeister Argentinien mit dem 1:0-Erfolg in Kolumbien endlich den ersten Sieg feiern. Weiter an der Spitze thront Ecuador, das sich souverän mit 3:1 in Venezuela durchsetzte. In der Nacht setzte sich Uruguay klar gegen Chile durch (inklusive Eklat durch einen Hoffenheimer), Paraguay bezwang Bolivien dank Lucas Barrios - und Brasilien Peru dank eines Bayern-Stars. ... [weiter]
 
Argentinien gerät trotz Sintflut ins Schwitzen
Argentiniens Weg zur WM 2018 nach Russland steht weiterhin unter keinem guten Stern. In der WM-Qualifikation steht für die Albiceleste nach dem 1:1 gegen Erzrivale Brasilien in der Nacht zum Samstag (MEZ) nach drei Spielen ein historischer Fehlstart zu Buche: Der Vize-Weltmeister hat zwei magere Pünktchen auf dem Konto und geriet durch das Remis im "Clasico de las Americas" im Rennen um die vier direkten Tickets weiter ins Hintertreffen. ... [weiter]
 
 
 
 
 
12.02.16
 
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

- Anzeige -
- Anzeige -