Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Niederlande

Niederlande

2
:
4

im Elfmeterschiessen
0:0 (0:0,0:0)
Argentinien

Argentinien


Spielinfos

Anstoß: Mi. 09.07.2014 22:00, Halbfinale - Weltmeisterschaft
Stadion: Arena de Sao Paulo, Sao Paulo
Niederlande   Argentinien
BILANZ
2 Siege 1
2 Unentschieden 2
1 Niederlagen 2
7
6
5
4
3
2
1
1
2
3
4
5
6
7
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Gesamt
Heim
Auswärts

Niederlande - Vereinsnews

Advocaat soll Oranje zur WM 2018 führen
Am Dienstag hat der niederländische Verband seinen neuen Trainer vorgestellt. Erneut wird Dick Advocaat der Bondscoach und damit der Nachfolger von Danny Blind. Bereits zweimal war der 69-Jährige Chefcoach bei Oranje und soll das Team um Superstar Arjen Robben nun zur Weltmeisterschaft 2018 nach Russland führen. ... [weiter]
 
NOS: Advocaat soll Bondscoach werden
In den Niederlanden berichtet der TV-Sender NOS, dass Dick Advocaat die Nationalmannschaft übernehmen soll. Der Sender hatte zuvor ein Interview mit dem erfahrenen Fußballlehrer geführt. Als Assistent soll Ruud Gullit einsteigen. Aktuell arbeitet Advocaat noch für Fenerbahce Istanbul. Der 69-Jährige würde die Stelle beim Verband bereits zum dritten Mal antreten. Der KNVB hatte sich Ende März wegen Erfolglosigkeit von Danny Blind getrennt. Geplant sei ein Einstand am 4. Juni im Länderspiel gegen die Elfenbeinküste in Amsterdam. ... [Alle Transfermeldungen]
 
Neuer Oranje-Trainer: Robben will mitreden
Einen neuen Bondscoach hat der niederländische Verband noch nicht gefunden - es kursieren nur allerlei, teils kuriose Namen. Arjen Robben wünscht sich, in den Entscheidungsprozess mit eingebunden zu werden. ... [weiter]
 
Oranje in der Krise - Trainer Blind entlassen
Die 0:2-Pleite gegen Bulgarien war für die Niederländer eine Niederlage zu viel. Die Folge: Trainer Danny Blind muss nach nur 17 Spielen unter seiner Leitung gehen. In Holland hofft man, die Wende zu schaffen, um nicht auch die WM 2018 in Russland zu verpassen. ... [zum Video]
 
Moralische Unterstützung: Robben bleibt bei der Elftal
Statt der erhofften Wende gab es den nächsten Tiefschlag: Die Niederlande verlor in der WM-Qualifikation in Sofia gegen Bulgarien mit 0:2, bleibt bei sieben Punkten aus fünf Spielen stehen und verliert weiter an Boden im Rennen um die ersten beiden Plätze. Die Krise gipfelte in der Entlassung von Coach Danny Blind, die eine Planänderung von Kapitän Arjen Robben zur Folge hatte. ... [weiter]
 
 
 

Argentinien - Vereinsnews

Einigung: Sampaoli im Anflug auf Argentinien
Der FC Sevilla muss sich nun offiziell nach einem neuen Trainer umsehen: Wie die Andalusier am Freitag bekannt gaben, hat Sevilla mit dem argentinischen Fußballverband eine Einigung getroffen, dass Sampaoli die Südspanier verlassen darf. Lediglich verschiedene Dokumente müssen noch geprüft und bis zum 1. Juni unterzeichnet werden, ansonsten steht dem Geschäft nichts mehr im Wege. Klubboss Pepe Castro hatte am Donnerstag in einem TV-Interview noch die Zahlung der im Vertrag festgeschriebenen Ablösesumme von 1,5 Millionen Euro gefordert. In der Klubmitteilung vom Freitag hieß es aber nun, man habe mit AFA-Vertretern zu keinem Zeitpunkt über die Ablöse gesprochen. Die erzielte Vereinbarung stelle alle Seiten zufrieden, hieß es ohne weitere Details. ... [Alle Transfermeldungen]
 
Sampaoli will weg aus Sevilla
"Seit ich denken kann, will ich die argentinische Nationalelf trainieren", erklärte Sevillas Coach Jorge Sampaoli. Eine Befreiung nach monatelangen Dementis, die Fans pfiffen Sampaoli trotz des 5:0 gegen Osasuna aus. Sevillas Präsident José Castro verkündete: "Sampaoli konnte seiner Seleccion nicht schon wieder absagen, das verstehen wir. Genauso muss man verstehen, dass es Verträge gibt." Die dort fixierte Ablöse von 1,5 Millionen Euro muss Argentiniens Verband also wohl blechen. ... [Alle Transfermeldungen]
 
FIFA-Berufungskommission hebt Sperre gegen Messi auf
Die Berufungskommission des Fußball-Weltverbandes FIFA hat die Sperre von vier Spielen gegen den argentinischen Superstar Lionel Messi aufgehoben. "La Pulga" war nach dem 1:0-Sieg in der WM-Qualifikation gegen Chile gesperrt worden, er soll den brasilianischen Schiedsrichter-Assistenten beleidigt haben. ... [weiter]
 
Sampaoli: Lockrufe aus Argentinien
Argentiniens Verband hat sich nach Angaben von Verbandschef Claudio Tapia auf Jorge Sampaoli als neuen Trainer für die Nationalmannschaft festgelegt. Der derzeitige Coach des FC Sevilla sei die Wahl des Verbandes, sagte Tapia am Donnerstag (Ortszeit) dem Sender ESPN. "Ich kann heute bestätigen, dass er der einzige Kandidat ist." Weil Sampaoli jedoch aktuell noch in Sevilla arbeitet, will man dem jetzigen Arbeitgeber gegenüber Respekt zeigen und erst in den kommenden Tagen über einen Ausstieg aus dem Vertrag verhandeln. Von einer Ablöse in Höhe von 1,5 Mio. Dollar ist die Rede. Der bisherige Coach Edgardo Bauza war angesichts der schlechten Ergebnisse in der WM-Qualifikation beurlaubt worden. Argentinien steht auf Rang fünf in der Südamerika-Gruppe. ... [Alle Transfermeldungen]
 
Nach acht Spielen: Argentiniens Trainer Bauza muss gehen
Erstmals seit 1970 könnte Argentinien, der amtierende Vize-Weltmeister, tatsächlich eine WM verpassen - das hat den Trainer nun nach nur 249 Tagen das Amt gekostet: Edgardo Bauza muss gehen, begleitet von ein paar klaren Worten. ... [weiter]
 
 
 
 
 
 

DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel eMagazine kicker MeinVerein FußballQuiz GloryRun