Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?
Niederlande

Niederlande

2
:
4

im Elfmeterschiessen
0:0 (0:0,0:0)
Argentinien

Argentinien


Spielinfos

Anstoß: Mi. 09.07.2014 22:00, Halbfinale - Weltmeisterschaft
Stadion: Arena de Sao Paulo, Sao Paulo
Niederlande   Argentinien
BILANZ
2 Siege 1
2 Unentschieden 2
1 Niederlagen 2
7
6
5
4
3
2
1
1
2
3
4
5
6
7
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Gesamt
Heim
Auswärts

Niederlande - Vereinsnews

Muss Arjen Robben nach einer bei der niederländischen Nationalmannschaft erlittenen Verletzung beim FC Bayern wieder pausieren? Die Situation kennt man bei den Münchnern, im aktuellen Fall gibt Robben vorsichtig Entwarnung, sagt aber auch: "Ich kann nicht in mein Bein gucken." Für die Elftal fand er deutlich kritische Worte. ... [weiter]
 
Robben verletzt sich bei der Elftal und hofft
Erstmals seit November 2015 kam Arjen Robben in der niederländischen Nationalmannschaft wieder zum Einsatz. Anfangs lief alles bestens für den Bayern-Stürmer, Robben gelang beim Länderspiel in Luxemburg der 1:0-Führungstreffer. Doch nach der Pause kehrte Robben nicht mehr auf das Feld zurück: Der Oberschenkel bereitet dem Außenstürmer Probleme. ... [weiter]
 
Blind schont Robben für Luxemburg
Noch ohne Arjen Robben, der bei seiner Rückkehr in den Kader der Elftal von Bondscoach Danny Blind zunächst noch geschont wird, aber mit einigen anderen aktuellen sowie ehemaligen Bundesliga-Legionären geht die Niederlande ins Traditionsduell mit Belgien am Mittwoch (20.45 Uhr). ... [weiter]
 
Bei den Niederlanden ist die Krise zurück
Nach der EM drohen die Niederlande nun auch die WM zu verpassen. Nach dem 0:1 auf eigenem Platz gegen Frankreich ist die Krise zurück bei der Elftal. Nationalcoach Danny Blind schaltete in den Verteidigungsmodus. Mit vier Punkten aus drei Spielen rangiert Oranje nur auf Platz drei. Frankreich dagegen grüßt von Rang eins. ... [zum Video]
 
De Mos fordert:
In den Niederlanden hat der 4:1-Erfolg über Weißrussland am Freitag doch tatsächlich wieder einmal so etwas wie Euphorie entfacht. Am Montag (20.45 Uhr, LIVE! bei kicker.de) geht's gegen Vize-Europameister Frankreich, Bondscoach Danny Blind ist Sinnbild neu gewonnenen Selbstvertrauens und fordert einen Sieg. Eine ganz andere Botschaft vermittelte der frühere Bremen-Coach Aad de Mos. ... [weiter]
 
 
 

Argentinien - Vereinsnews

30 Jahre
30 Jahre
30 Jahre
30 Jahre

 
Eklat in Argentinien - Messi erklärt Presse-Boykott
Die Reporter bei der Pressekonferenz nach dem 3:0-Sieg Argentiniens gegen Kolumbien staunten nicht schlecht. Die gesamte argentinische Mannschaft stand auf einmal auf dem Podium - mit verschränkten Armen. Redensführer war Superstar Lionel Messi. Dieser erklärte einen Presse-Boykott, da mit der Nationalmannschaft und speziell Ezequiel Lavezzi "respektlos" vonseiten der Medien umgegangen worden war. ... [zum Video]
 
Messi erklärt nach Gala Presse-Boykott
Argentinien stemmte sich in der Nacht zum Mittwoch erfolgreich gegen den Trend: Nach vier Spielen ohne Sieg führte Lionel Messi den zweifachen Weltmeister zum 3:0-Erfolg gegen Kolumbien, der den Konkurrenten damit überflügelte. Danach zeigte der Angreifer Solidarität mit Ezequiel Lavezzi. Souveräner Tabellenführer bleibt Brasilien (2:0 in Peru), erst recht nachdem Verfolger Uruguay in Chile eine 1:3-Pleite einstecken musste. Gleichauf mit La Roja ist weiterhin Ecuador nach einem Pflichtsieg gegen Venezuela. ... [weiter]
 
Dank Messi-Gala: Argentinien wieder in der Spur
Vier Spiele in Folge konnte Argentinien in der WM-Qualifikation nicht gewinnen, das Abrutschen auf Rang sechs in Südamerika war die Folge. Der Druck auf den Vize-Weltmeister vor dem Duell gegen Kolumbien war enorm, eine weitere Pleite hätte das Ziel WM 2018 in weite Ferne rücken lassen. Doch Argentinien konnte sich auf Superstar Lionel Messi verlassen. Der Kapitän präsentierte sich in San Juan in blendender Verfassung und führte sein Team mit einem Tor und zwei Vorlagen zum erhofften 3:0-Befreiungsschlag. ... [zum Video]
 
Argentinien: Druck auf Bauza und Messi steigt
Die argentinische Nationalmannschaft steht am Scheideweg: Vor der Partie gegen Kolumbien am kommenden Mittwoch (0.30 Uhr MEZ) ist klar, dass ein Dreier her muss. Nach der peinlichen 0:3-Schlappe in Brasilien musste das Team von Edgardo Bauza viel Kritik einstecken - dies wäre aber wohl nichts im Vergleich zu einer erneuten Niederlage am Mittwoch. Dann wäre womöglich sowohl Bauzas Position als auch die Qualifikation für Russland ernsthaft in Gefahr. ... [weiter]
 
 
 
 
 
 

DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel eMagazine kicker MeinVerein FußballQuiz GloryRun