Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?

- Anzeige -
Niederlande
2
:
4

im Elfmeterschiessen
0:0 (0:0,0:0)
Argentinien
 

Niederlande

Argentinien

 

Spielinfos

Anstoß: Mi. 09.07.2014 22:00, Halbfinale - Weltmeisterschaft
Stadion: Arena de Sao Paulo, Sao Paulo
Niederlande   Argentinien
BILANZ
2 Siege 1
2 Unentschieden 2
1 Niederlagen 2
7
6
5
4
3
2
1
1
2
3
4
5
6
7
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Gesamt
Heim
Auswärts

NiederlandeNiederlande - Vereinsnews

Van Nistelrooy verlässt KNVB
Der ehemalige HSV-Profi Ruud van Nistelrooy (39) verlässt den Trainerstab der niederländischen Nationalmannschaft und wird im Sommer zur PSV Eindhoven in die Ehrendivision wechseln. Der Vertrag des einstigen Torjägers beim königlich-niederländischen Verband KNVB läuft am 30. Juni aus. In Eindhoven wird sich van Nistelrooy als Nachwuchscoach speziell um die Offensivkräfte kümmern. Der 70-malige Nationalstürmer der Elftal stand 2010/2011 beim Hamburger SV unter Vertrag. ... [Alle Transfermeldungen]
 
Arjen Robben klingt noch immer erkältet, auch wenn er ins Mannschaftstraining beim FC Bayern zurückgekehrt ist. Kurz vor dem Heimflug nach München sprach er auch über seine Zukunft. Bis 2017 läuft der Vertrag des 31-Jährigen noch bei den Bayern. Gedanken über die Zeit danach habe er sich aber noch nicht gemacht. "Im Fußball kannst du nix planen. Wir haben uns für dieses halbe Jahr viel vorgenommen. Was danach kommt, ist alles Zukunft." ... [weiter]
 
"Wenn dies ein Freundschaftsspiel war, dann wurde deutlich, dass wir mit dem echten Spiel nicht weitermachen können": Besorgt hat auch die internationale Presse auf das abgesagte Länderspiel zwischen Deutschland und der Niederlande am Dienstagabend reagiert. Ein Überblick. ... [weiter]
 
Rauball:
Die Absage des Länderspiels gegen die Niederlande wegen eines geplanten Terroranschlags hat DFB-Interimspräsident Reinhard Rauball aus der Fassung gebracht. "Dass unsere Mannschaft innerhalb von vier Tagen zweimal ein derartiges tragisches Erlebnis erleben musste, ist etwas, das in meiner Vorstellungskraft nicht vorhanden war." Auch machte er seine Bedauern für das ausgefallene Spiel deutlich. ... [zum Video]
 
Knapp 90 Minuten vor dem geplanten Anpfiff wurde das Testspiel Deutschland gegen Niederlande von den Sicherheitsbehörden abgesagt. Inzwischen stellte sich heraus, dass es einen ernstzunehmenden Hinweis auf ein geplantes Attentat gegeben hat. Es ist die Rede von einer "konkreten Gefährdungslage". Die Absage sei "aus Gründen des Schutzes der Bevölkerung" erfolgt, sagte Bundesinnenminister Thomas de Maizière . ... [zum Video]
 
 
 
 
 

ArgentinienArgentinien - Vereinsnews

Weltfußballer Messi: kicker-User lagen richtig
Seit 2008 teilen sich Cristiano Ronaldo und Lionel Messi den Preis für den Weltfußballer unter sich auf. Dreimal wurde seither der Portugiese geehrt, ein fünftes Mal bekam der argentinische Ausnahmekönner vom FC Barcelona am Montagabend in Zürich den Ballon d'Or überreicht. ... [weiter]
 
Wunderkind, Sololäufer, Titelsammler: Lionel Messi
Wunderkind, Sololäufer, Titelsammler: Lionel Messi
Wunderkind, Sololäufer, Titelsammler: Lionel Messi
Wunderkind, Sololäufer, Titelsammler: Lionel Messi

 
Uruguay und Argentinien bewerben sich gemeinsam um WM 2030
100 Jahre nach dem ersten WM-Titel will Uruguay erneut die Fußball-Weltmeisterschaft ausrichten. Gemeinsam mit Argentinien plant das Land eine Bewerbung um die Endrunde 2030. Das gaben die beiden Präsidenten Tabare Vasquez (Uruguay) und Mauricio Macri (Argentinien) am Donnerstag bekannt. ... [weiter]
 
Argentinien kann noch siegen - Vargas zeigt Stinkefinger
Im vierten Spiel der WM-Qualifikation Südamerika konnte Vize-Weltmeister Argentinien mit dem 1:0-Erfolg in Kolumbien endlich den ersten Sieg feiern. Weiter an der Spitze thront Ecuador, das sich souverän mit 3:1 in Venezuela durchsetzte. In der Nacht setzte sich Uruguay klar gegen Chile durch (inklusive Eklat durch einen Hoffenheimer), Paraguay bezwang Bolivien dank Lucas Barrios - und Brasilien Peru dank eines Bayern-Stars. ... [weiter]
 
Argentinien gerät trotz Sintflut ins Schwitzen
Argentiniens Weg zur WM 2018 nach Russland steht weiterhin unter keinem guten Stern. In der WM-Qualifikation steht für die Albiceleste nach dem 1:1 gegen Erzrivale Brasilien in der Nacht zum Samstag (MEZ) nach drei Spielen ein historischer Fehlstart zu Buche: Der Vize-Weltmeister hat zwei magere Pünktchen auf dem Konto und geriet durch das Remis im "Clasico de las Americas" im Rennen um die vier direkten Tickets weiter ins Hintertreffen. ... [weiter]
 
 
 
 
 
09.02.16
 
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

- Anzeige -
- Anzeige -