Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?
Frankreich

Frankreich

0
:
1

Halbzeitstand
0:1
Deutschland

Deutschland


Spielinfos

Anstoß: Fr. 04.07.2014 18:00, Viertelfinale - Weltmeisterschaft
Stadion: Estadio do Maracana, Rio de Janeiro
Frankreich   Deutschland
BILANZ
1 Siege 2
1 Unentschieden 1
2 Niederlagen 1
7
6
5
4
3
2
1
1
2
3
4
5
6
7
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Gesamt
Heim
Auswärts

Frankreich - Vereinsnews

DFB-Team bleibt hinter Belgien - Wales vor England
Trotz des verlorenen Copa-America-Endspiels führt Argentinien die FIFA-Weltrangliste auch im Juli an. Weltmeister Deutschland rangiert weiterhin auf Platz vier - hinter Belgien und Kolumbien. Den größten Sprung der EM-Teilnehmer machte Wales, das nun vor England liegt. ... [weiter]
 
Auf den Spuren von EM-Held Eder
Mit elf Jahren kam Eder von Guinea-Bissau nach Portugal, um an einer Fußballschule sein Glück zu suchen. Gefunden hat er es spätestens seit seinem Siegtor im Finale der Europameisterschaft gegen Frankreich. Seine Familie ist stolz auf das, was Eder erreicht hat. Seine Großmutter telefonierte mit ihm am Tag des Endspiels und wollte nach dem Finalsieg gar nicht mehr aufhören zu tanzen. ... [zum Video]
 
Elf Spieler, vier Länder: Die UEFA-Mannschaft der EM
Elf Spieler, vier Länder: Die UEFA-Mannschaft der EM
Elf Spieler, vier Länder: Die UEFA-Mannschaft der EM
Elf Spieler, vier Länder: Die UEFA-Mannschaft der EM

 
Oldies, ein Bubi und viel CR7: Die EM-Rekorde
Oldies, ein Bubi und viel CR7: Die EM-Rekorde
Oldies, ein Bubi und viel CR7: Die EM-Rekorde
Oldies, ein Bubi und viel CR7: Die EM-Rekorde

 
Portugal steht nach dem gewonnenen Titel Kopf! Die portugiesische Zeitung Correio de Manha" fordert: "Der 10. Juli wird Portugals Feiertag." Auf der Verliererseite titelt hingegen die "L'Equipe": "Niedergeschlagen. Die Geschichte wird sich nicht wiederholen. Diesen Morgen erwacht Frankreich notgedrungen mit dem Gefühl der Verschwendung." Die griechische Zeitung "Goal" fasste das Finale, bezogen auf die Ronaldo-Verletzung, mit einem Wort zusammen: "Gerechtigkeit". ... [weiter]
 
 
 
 
 

Deutschland - Vereinsnews

Shootingstar, Kapitän, Weltmeister: Schweinsteiger tritt ab
Shootingstar, Kapitän, Weltmeister: Schweinsteiger tritt ab
Shootingstar, Kapitän, Weltmeister: Schweinsteiger tritt ab
Shootingstar, Kapitän, Weltmeister: Schweinsteiger tritt ab

 
Bastian Schweinsteiger - Der Rücktritt des Kapitäns
Nach 120 Länderspielen ist Schluss. Bastian Schweinsteiger hat seinen Rücktritt aus der Nationalmannschaft erklärt und blickt auf eine lange Karriere im DFB-Dress zurück. Sein Debüt feierte er bereits 2004 als 19-Jähriger. Es folgten sieben große Turniere mit dem Höhepunkt 2014. Mit blutverschmiertem Gesicht kämpfte er sich über 120 Minuten bis zum Weltmeistertitel. In den letzten beiden Jahren war er zudem der Kapitän der Nationalelf, sein großer Traum des EM-Titels blieb in Frankreich aber unerfüllt. ... [zum Video]
 
Schweinsteiger tritt aus der Nationalelf zurück
Bastian Schweinsteiger tritt aus der Nationalmannschaft zurück. Dies wurde am Freitagmorgen bekannt. Insgesamt absolvierte er 120 Länderspiele und erzielte 24 Tore. 2014 feierte er mit der DFB-Auswahl den Weltmeistertitel in Rio. Mit dem WM-Titel sei "historisch und auch emotional etwas gelungen, was sich in meiner Karriere nicht mehr wiederholen lässt. Deshalb ist es richtig und vernünftig, nun Schluss zu machen", so der Mittelfeldspieler. ... [weiter]
 
Löw:
So sahen Wegbegleiter die Länderspiel-Karriere von Bastian Schweinsteiger ... ... [weiter]
 
Flick:
Beim gemeinsamen Frühstück mit der Olympia-Mannschaft erfuhr DFB-Sportdirektor Hansi Flick am Freitagmorgen vom Rücktritt Bastian Schweinsteigers aus der Nationalmannschaft. "Wir hatten eine tolle Zeit mit ihm", sagte Flick, der Schweinsteiger als "Vorbild für junge Spieler" bezeichnete, jedoch auch genügend erfahrene Akteure im Kreis der weiterhin aktiven DFB-Akteure sieht. ... [weiter]
 
 
 
 
 
29.07.16