Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?

Frankreich

 - 

Deutschland

 

0:1 (0:1)

Seite versenden

Frankreich
Deutschland
1.
15.
30.
45.

46.
60.
75.
90.









Spielinfos

Anstoß: Fr. 04.07.2014 18:00, Viertelfinale - Weltmeisterschaft
Stadion: Estadio do Maracana, Rio de Janeiro
Frankreich   Deutschland
BILANZ
1 Siege 2
1 Unentschieden 1
2 Niederlagen 1
7
6
5
4
3
2
1
1
2
3
4
5
6
7
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Gesamt
Heim
Auswärts

Frankreich - Vereinsnews

Neunmal standen sich südamerikanische und europäische Mannschaften bislang in WM-Endspielen gegenüber. Die Bilanz dabei spricht eindeutig zugunsten der Südamerikaner, wofür ausschließlich die beiden Erzrivalen Brasilien und Argentinien verantwortlich zeichneten. Erst im sechsten Anlauf siegte im Duell der Kontinente 1990 mit Deutschland ein europäisches Team gegen ein südamerikanisches. Der Kampf der Kontinente in Bildern ... ... [weiter]
 
"... und am Ende gewinnt immer Deutschland": Nach dem 1:0-Sieg gegen Frankreich bewundert die internationale Presselandschaft ehrfürchtig die deutsche Siegermentalität - gipfelnd im vierten WM-Halbfinaleinzug in Folge. Mats Hummels wird als "Gigant", Manuel Neuer als "Mauer" gefeiert. In Frankreich freut man sich trotzdem auf die EURO 2016. ... [weiter]
 
Der Kalender wurde nicht auf den Kopf gestellt, es wurde nicht der magische Nachmittag im Maracana für die Equipe Tricolore. Durch das 0:1 gegen die DFB-Elf ist die WM für die Franzosen beendet, die aber schon in ersten Reaktionen klarmachten, dass sie die Heimreise erhobenen Hauptes antreten. Und das auch vollkommen zu Recht. ... [weiter]
 
 
 
 
 
 
 

Deutschland - Vereinsnews

Deutschland ist auch deswegen Weltmeister, weil sich in Brasilien ein Teamgeist über die Vereinsgrenzen hinweg entwickelte. Der Ur-Dortmunder Kevin Großkreutz und der Ur-Münchner Bastian Schweinsteiger wurden sogar Freunde - unabhängig von dessen BVB-Schmähvideo. "Ich habe Bastian viel zu verdanken", sagt Großkreutz im kicker-Interview. ... [weiter]
 
Weil der Bremer Senat die Vereine an den Polizeikosten rund um Bundesliga-Risikospiele in Bremen beteiligen will, hat der DFB der Stadt das EM-Qualifikationsspiel gegen Gibraltar entzogen. Die Politiker sprechen nun von Erpressung - doch dagegen wehrt sich der Werder-Geschäftsführer Klaus Filbry entschieden. ... [weiter]
 
Der Deutsche Fußball-Bund (DFB) hat im Streit um eine mögliche Beteiligung an den Kosten für Polizeieinsätze bei Fußballspielen der Hansestadt Bremen das ursprünglich zugesagte Qualifikationsspiel zur EURO 2016 am 14. November gegen Gibraltar entzogen. Stattdessen wird die Partie nun in Nürnberg ausgetragen. Dies entschied das Verbands-Präsidium am Freitag in Frankfurt/Main. ... [weiter]
 
 
 
 
 
 
 
29.07.14
 
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

- Anzeige -