Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?

Argentinien

 - 

Schweiz

 

n.V. 1:0

Seite versenden

Argentinien
Schweiz
1.
15.
30.
45.

46.
60.
75.
90.






91.
105.

106.
120.





Spielinfos

Anstoß: Di. 01.07.2014 18:00, Achtelfinale - Weltmeisterschaft
Stadion: Arena de Sao Paulo, Sao Paulo
Argentinien   Schweiz
BILANZ
2 Siege 0
0 Unentschieden 0
0 Niederlagen 2
7
6
5
4
3
2
1
1
2
3
4
5
6
7
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Gesamt
Heim
Auswärts

Argentinien - Vereinsnews

Argentinien wird mit seinem kompletten WM-Kader zur Neuauflage des WM-Finales am 3. September (20.45 Uhr) in Düsseldorf gegen Deutschland anreisen. Das gab Gerardo Martino, der neue Trainer der Albiceleste, am Freitag bekannt. ... [weiter]
 
Die deutsche Nationalmannschaft hat auch ohne Spiel die Spitze in der FIFA-Weltrangliste verteidigt. In dem am Donnerstag veröffentlichten August-Ranking führt der Weltmeister weiter vor WM-Finalist Argentinien und baute seinen Vorsprung sogar leicht aus. Spanien und WM-Überraschung Costa Rica kletterten nach oben, während die USA an Boden verlor. ... [weiter]
 
Vize-Weltmeister Argentinien ist auf der Suche nach einem Nachfolger von Alejandro Sabella fündig geworden. Wie am Dienstag bekannt wurde, übernimmt der ehemalige Barcelona-Coach Gerardo "Tata" Martino fortan das Amt des Nationaltrainers der Albiceleste. Der 51-Jährige erhält einen Vertrag über vier Jahre bis zur WM 2018 in Russland und wird darüber hinaus auch die Verantwortung für die U-20-Auswahl der Argentinier tragen. ... [weiter]
 
 
 
 
 
 
 

Schweiz - Vereinsnews

Wie Torhüter Diego Benaglio vom Bundesligisten VfL Wolfsburg auf der Website des Schweizer Fußball-Verbandes (SFV) mitteilte, hat sich der 31-Jährige nach "reiflicher Überlegung" dazu entschieden, seine Karriere in der Schweizer Nationalmannschaft zu beenden. Er begründete seinen Entschluss damit, sich "noch stärker auf meine Arbeit beim Verein zu fokussieren" sowie mehr Zeit mit der Familie verbringen zu wollen. Dazu kokettierte der 60-malige Nationalspieler mit seinem Alter. ... [weiter]
 
Die Achtelfinals boten alles - Spannung, schöne Tore und vor allem starke Torhüter. Jeweils zog der Favorit, beziehungsweise der Gruppensieger ins Viertelfinale ein - das hatte es zuvor in der 1986 eingeführten Runde der besten 16 noch nicht gegeben. Was übrig bleibt: Szenen von Siegern, die teilweise über sich hinaus wuchsen und Eindrücke von traurigen Verlierern. Die Bilder von jenen Teufelskerlen, Tausendsassas, Pechvögeln und Unglücksraben ... ... [weiter]
 
Zweimal Verlängerung, zweimal zittern, zweimal Viertelfinale, zweimal Traum geplatzt. Am Montag lag in den Partien Argentinien gegen Schweiz (1:0 n.V.) und Belgien gegen USA (2:1 n.V.) Freud und Leid eng beisammen. So wurden die siegreichen Helden in den Gazetten hochgejubelt, doch auch die Verlierer ernteten gute Kritiken. "Danke, GOTTmar Hitzfeld!", schrieb etwa der Blick. ... [weiter]
 
 
 
 
 
 
 
22.08.14
 
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

- Anzeige -