Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Deutschland

Deutschland

2
:
1

nach Verlängerung
0:0 (0:0)
Algerien

Algerien


Spielinfos

Anstoß: Mo. 30.06.2014 22:00, Achtelfinale - Weltmeisterschaft
Stadion: Estadio Beira-Rio, Porto Alegre
Deutschland   Algerien
BILANZ
1 Siege 1
0 Unentschieden 0
1 Niederlagen 1
7
6
5
4
3
2
1
1
2
3
4
5
6
7
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Gesamt
Heim
Auswärts

Deutschland - Vereinsnews

Bereit für Baku - Müllers Tipps für die DFB-Neulinge
"Wir müssen uns steigern", sagt Benedikt Höwedes vor dem WM-Quali-Spiel in Baku gegen Aserbaidschan am Sonntag. Dann wird eine erfahrenere Elf auf dem Rasen stehen als am Mittwoch gegen England - für die DFB-Neulinge hatte Thomas Müller ein paar Tipps parat. ... [zum Video]
 
Müller warnt vor
Mit einem 21-Mann-Kader und zwei Fragezeichen machte sich Bundestrainer Joachim Löw am Freitag auf die Reise zum ersten Pflichtspiel des Jahres nach Aserbaidschan. Ein Selbstläufer? Nationalmannschafts-Manager Oliver Bierhoff sieht das nicht so. Auch Thomas Müller wehrt sich gegen den Gedanken, das Prosiniecki-Team in Baku auf die leichte Schulter zu nehmen. Per "Knopfdruck" soll alles funktionieren. ... [weiter]
 
Kuranyi beendet
Schon seit vergangenem Sommer war er vereinslos, jetzt hat Kevin Kuranyi (35) endgültig aufgehört. Der Ex-Nationalspieler blickt zufrieden zurück auf eine "gute Karriere" - doch die Nationalmannschaft hielt für ihn zwei bittere Enttäuschungen bereit. ... [weiter]
 
DFB-Tross ohne Weigl nach Baku - Özil fraglich
Der Kader der deutschen Nationalmannschaft wurde vor dem WM-Qualifikationsspiel am Sonntag in Baku noch ein wenig kleiner: Auch Julian Weigl fällt gegen Aserbaidschan aus. Mesut Özil ist noch fraglich. ... [weiter]
 
Klose und der DFB: Es begann mit einer
"Höher geht's jetzt nicht mehr", sagte ein 22-jähriger Stürmer, der heute vor 16 Jahren sein Debüt für die deutsche Nationalmannschaft feierte: Wie sollte Miroslav Klose irren! Es war der Beginn einer großen Karriere - gerade weil sie mit einer vermeintlich "Oscar-verdächtigen Schwalbe" begann. ... [weiter]
 
 
 
 
 

Algerien - Vereinsnews

Finke:
Mehr als zwei Jahre hat Volker Finke die Nationalmannschaft Kameruns betreut. Unter anderem bei der Weltmeiterschaft 2014 stand der 68-Jährige an der Seitenlinie. Den Afrika-Cup 2017 beobachtet er ganz genau und sprach mit dem kicker über die Qualität der Spiele, die Nachhaltigkeit des Wettbewerbs und Talente aus den afrikanischen Staaten. ... [weiter]
 
Algerischer Nationaltrainer Leekens zurückgetreten
Nach dem Aus im Afrika-Cup ist Georges Leekens als Trainer der algerischen Nationalmannschaft zurückgetreten. Das bestätigten der 67-Jährige und der Verband am Dienstag. "Ich verlasse die Mannschaft für das große Ganze, aber mit schwerem Herzen", sagte der Belgier einen Tag nach dem Scheitern in Gabun. Ein Nachfolger steht noch nicht fest. Die mitfavorisierten "Wüstenfüchse" waren mit dem Bundesliga-Spieler Nabil Bentaleb von Schalke 04 am Montag nur zu einem 2:2 (1:1) gegen Senegal gekommen und als Gruppendritter bereits nach der Vorrunde ausgeschieden. Leekens hatte das Team erst im Oktober 2016 übernommen. ... [Alle Transfermeldungen]
 
Gruppensieger Senegal - Algerien muss zittern
Dank eines 2:1 gegen Mitfavorit Algerien ist Tunesien noch im Rennen um die Qualifikation für das Viertelfinale. Dagegen muss der Titelträger von 1990, bei dem der Schalker Nabil Bentaleb 90 Minuten auf dem Platz stand, mit nur einem Punkt aus zwei Spielen um das Weiterkommen zittern. Im letzten Spiel unterlag Simbabwe dem Senegal, der sich den Gruppensieg sicherte. ... [weiter]
 
Mahrez allein reicht nicht - Sieg für Senegal
Am Sonntag stieg Mitfavorit Algerien ins Turnier ein - und musste auch gleich Federn lassen. Trotz Afrikas Fußballer des Jahres Riyad Mahrez und dem Schalker Nabil Bentaleb kamen die Wüstenfüchse gegen Außenseiter Simbabwe in Franceville nicht über ein 2:2 hinaus. Am Abend gab es dann im vierten Turnierspiel den ersten Sieg. Senegal zwang Tunesien in die Knie. ... [weiter]
 
Gabun jagt die Elefanten und Wüstenfüchse
Am Samstag beginnt die 31. Auflage des Afrika-Cups, der in diesem Jahr in Gabun ausgetragen wird. Die Gastgeber um ihren Dortmunder Torjäger Pierre-Emerick Aubameyang gehören zu einem breit gefächerten Feld von Titelanwärtern, aus dem Cupverteidiger Elfenbeinküste und Algerien mit Afrikas Fußballer des Jahres Riyad Mahrez herausragen. ... [weiter]
 

DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel eMagazine kicker MeinVerein FußballQuiz GloryRun