Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?

- Anzeige -
Brasilien
3
:
2

im Elfmeterschiessen
1:1 (1:1,1:1)
Chile
 

Brasilien

Chile

 

Spielinfos

Anstoß: Sa. 28.06.2014 18:00, Achtelfinale - Weltmeisterschaft
Stadion: Estadio Mineirao, Belo Horizonte
Brasilien   Chile
BILANZ
3 Siege 0
1 Unentschieden 1
0 Niederlagen 3
7
6
5
4
3
2
1
1
2
3
4
5
6
7
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Gesamt
Heim
Auswärts

BrasilienBrasilien - Vereinsnews

Argentinien kann noch siegen - Vargas zeigt Stinkefinger
Im vierten Spiel der WM-Qualifikation Südamerika konnte Vize-Weltmeister Argentinien mit dem 1:0-Erfolg in Kolumbien endlich den ersten Sieg feiern. Weiter an der Spitze thront Ecuador, das sich souverän mit 3:1 in Venezuela durchsetzte. In der Nacht setzte sich Uruguay klar gegen Chile durch (inklusive Eklat durch einen Hoffenheimer), Paraguay bezwang Bolivien dank Lucas Barrios - und Brasilien Peru dank eines Bayern-Stars. ... [weiter]
 
Kein Sieger zwischen Brasilien und Argentinien
Mit Spannung war das Aufeinandertreffen zwischen Argentinien und Brasilien erwartet worden, verstärkt wurde diese noch durch eine 24-stündige Verschiebung aufgrund starker Regenfälle. Um 1 Uhr MEZ in der Nacht zu Samstag ging es dann los. Einen Sieger sah die Begegnung aber nicht. ... [weiter]
 
Guardiolas banger Blick gilt vor allem Vidal und Costa
Mit bangem Blick verfolgt Pep Guardiola während der Länderspielzeit die Auftritte seiner Stars rund um den Globus. Zuletzt gab es immer wieder Hiobsbotschaften: Arjen Robben verletzte sich während der ersten Pause, von der im vergangenen im Oktober kehrten Mario Götze schwer verletzt, Kingsley Coman und Douglas Costa leicht angeschlagen zurück. ... [weiter]
 
Argentinien gegen Brasilien kurzfristig verschoben
Mit Spannung wurde das Aufeinandertreffen der beiden südamerikanischen Giganten erwartet: Argentinien und Brasilien sollten um 1 Uhr MEZ in Buenos Aires in der WM-Qualifikation die Kräfte messen. Sollten - denn nur etwa 45 Minuten vor dem geplanten Anpfiff wurde das Spiel abgesagt. ... [weiter]
 
Neymar zurück -
Neymar ist zurück - genau rechtzeitig vor dem WM-Qualifikations-Duell der Erzrivalen in Buenos Aires kann Rekordweltmeister Brasilien auf den Stürmerstar des FC Barcelona zurückreifen, der nach seiner Sperre wieder spielberechtigt und in Topform ist. Argentinien muss derweil unter anderem auf Lionel Messi verzichten. Doch Brasiliens Nationaltrainer Carlos Dunga warnt: "Es ist eine schwierige Aufgabe. Ein Team ist nicht Außenseiter, nur weil ein Spieler fehlt." ... [zum Video]
 

ChileChile - Vereinsnews

Pizzi coacht Chile
Chile ist bei der Suche nach einem neuen Nationaltrainer fündig geworden: Juan Antonio Pizzi übernimmt das Amt von seinem zurückgetretenen argentinischen Landsmann Jorge Sampaoli. Der Auftrag von Ex-Profi Pizzi, der während seiner aktiven Laufbahn auf der iberischen Halbinsel die spanische Staatsbürgerschaft angenommen hatte, ist klar: Der 47-Jährige soll den amtierenden Copa-America-Champion zur WM-Endrunde 2018 in Russland führen. ... [weiter]
 
Sampaoli verlässt Chile
Chile muss sich von seinem Erfolgstrainer verabschieden: Gut sechs Monate nach dem Gewinn der Copa América verlässt Trainer Jorge Sampaoli La Roja und greift laut einem Bericht der Tageszeitung La Tercera dafür sogar in die eigene Tasche. Der 55-Jährige wird einen Teil der in seiner Ausstiegsklausel festgelegten Summe von umgerechnet 5,8 Millionen Euro an den chilenischen Fußballverband selbst bezahlen. Der Argentinier gilt als heißer Kandidat als neuer Coach beim FC Chelsea. ... [Alle Transfermeldungen]
 
FIFA sperrt Vargas - Hoffenheim profitiert
Nach fast zwei Monaten hat Eduardo Vargas nun Gewissheit: Die FIFA hat den chilenischen Nationalspieler nach der Stinkefinger-Affäre von Montevideo für zwei Spiele gesperrt. Der TSG Hoffenheim kommt das nicht ungelegen. ... [weiter]
 
Stinkefinger: FIFA ermittelt gegen Vargas
Am 18. November hatte Eduardo Vargas bei Chiles 0:3-Niederlage in Montevideo gegen Uruguay dem Publikum zweimal den Mittelfinger gezeigt - satte drei Wochen später erst hat die FIFA reagiert: Sie ermittelt gegen den Hoffenheimer. Vargas droht eine lange Sperre. ... [weiter]
 
Chiles Verbandspräsident zurückgetreten
Chiles Verbandspräsident Sergio Jadue ist nach Vorwürfen im Zusammenhang mit dem Korruptionsskandal im Weltfußball zurückgetreten. Wie der Verband ANFP am Mittwoch (Ortszeit) mitteilte, war Jadue vergangene Woche ersucht worden, offene Fragen über seine mögliche Rolle in der Affäre aufzuklären. Dem kam der Funktionär jedoch nicht nach. ... [weiter]
 
 
 
10.02.16
 
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

- Anzeige -
- Anzeige -