Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?
- Anzeige -

Algerien

 - 

Russland

 
Algerien

1:1 (0:1)

Russland
Seite versenden

Algerien
Russland
1.
15.
30.
45.


46.
60.
75.
90.












Spielinfos

Anstoß: Do. 26.06.2014 22:00, 3. Spieltag - Weltmeisterschaft
Stadion: Arena da Baixada, Curitiba
Algerien   Russland
2 Platz 3
4 Punkte 2
1,33 Punkte/Spiel 0,67
6:5 Tore 2:3
2,00:1,67 Tore/Spiel 0,67:1,00
BILANZ
0 Siege 0
1 Unentschieden 1
0 Niederlagen 0
7
6
5
4
3
2
1
1
2
3
4
5
6
7
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Gesamt
Heim
Auswärts

AlgerienAlgerien - Vereinsnews

Ayew rettet Ghana, Algerien schmeißt Senegal raus
Die Gruppe C wurde am letzten Spieltag des Afrika Cups zu einem echten Krimi. Ghana schien zwischenzeitlich als Gruppenletzter bereits ausgeschieden, ehe André Ayew sein Team gegen Südafrika noch zum Sieg schoss. Dank des gewonnenen Direktvergleichs gegen Algerien zieht die Mannschaft von Avram Grant als Gruppensieger ins Viertelfinale ein. Die Algerier sicherten sich das Weiterkommen dank eines 2:0-Erfolgs gegen den Senegal. ... [weiter]
 
Gyans Tor-Serie hält: Ghana schockt Algerien
Spektakuläres Ende eines langweiligen Spiels: Ghana hat am Freitagabend mit einem Treffer in der Nachspielzeit Algerien, den nach Meinung der Experten Topfavoriten beim diesjährigen Afrika-Cup, mit 1:0 bezwungen - weil eine spezielle Tor-Serie hielt. ... [weiter]

RusslandRussland - Vereinsnews

Alaba:
Das Ernst-Happel Stadion stand am Samstagabend Kopf, nachdem Rubin Okotie die Nationalmannschaft von Österreich in der EM-Qualifikation zum Sieg gegen Russland geschossen hatte. Selbst David Alaba, mit Krücken nur auf der Tribüne, sprang auf. Das Team von Marcel Koller bleibt damit 2014 ohne Niederlage und führt jetzt die eigene Gruppe deutlich an. Abheben wird jetzt keiner, denn das Ziel, sich erstmals für eine EM zu qualifizieren, steht über allem. ... [weiter]
 
Capello wartet auf sein Gehalt
Russlands Fußballverband RFU steckt anscheinend in einem finanziellem Engpass und kann sich das Gehalt von Russlands Nationalcoach Fabio Capello nicht mehr leisten. Der Italiener gilt mit einem Salär von mehr als sieben Millionen Euro jährlich als einer der bestbezahlten Trainer der Welt. Verbandsfunktionär Sergej Stepatschin wird von mehreren russischen Nachrichtenagenturen zitiert: "Der russische Fußball hat einfach kein Geld, um Capellos Gehalt zu zahlen." ... [weiter]
01.02.15
 
- Anzeige -

Tabelle

Pl. Verein Sp. Diff. Pkt.
1 3 3 9
 
2 3 1 4
 
3 3 -1 2
 
4 3 -3 1
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

- Anzeige -
- Anzeige -