Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?

Südkorea

 - 

Belgien

 
Südkorea

0:1 (0:0)

Belgien
Seite versenden

Südkorea
Belgien
1.
15.
30.
45.


46.
60.
75.
90.









Spielinfos

Anstoß: Do. 26.06.2014 22:00, 3. Spieltag - Weltmeisterschaft
Stadion: Arena de Sao Paulo, Sao Paulo
Südkorea   Belgien
4 Platz 1
1 Punkte 9
0,33 Punkte/Spiel 3,00
3:6 Tore 4:1
1,00:2,00 Tore/Spiel 1,33:0,33
BILANZ
0 Siege 2
1 Unentschieden 1
2 Niederlagen 0
7
6
5
4
3
2
1
1
2
3
4
5
6
7
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Gesamt
Heim
Auswärts

SüdkoreaSüdkorea - Vereinsnews

Japan erleidet Testpleite gegen Uruguay
Für Shinji Kagawa konnte es eigentlich kaum einen besseren Zeitpunkt nur Nichtnominierung in die japanische Nationalmannschaft geben: Während sich seine Nationalelf-Kollegen vergeblich gegen Uruguay mühten (0:2) und am Dienstag mit Venezuela duellieren, kann der 25-Jährige seine volle Konzentration darauf verwenden, sich bei seinem neuen alten Klub einzuleben. ... [weiter]
 
Stielike heuert in Südkorea an
Der ehemalige deutsche Nationalspieler Uli Stielike wird neuer Trainer der südkoreanischen Nationalmannschaft. Der 59-Jährige soll Südkorea zur Weltmeisterschaft 2018 in Russland führen, wie der Verband am heutigen Freitag bekanntgab. Stielike tritt die Nachfolge von Myung-Bo Hong an, der mit Südkorea bei der WM in Brasilien bereits nach der Vorrunde die Heimreise antreten musste und daraufhin zurücktrat. ... [weiter]
 
Son vergießt bittere Tränen:
3:6 Tore, ein Punkt - Südkorea verabschiedet sich nach dem abschließenden 0:1 gegen Belgien mit einer trostlosen Bilanz von der WM in Brasilien. Die Enttäuschung über das sang- und klanglose Vorrunden-Aus sitzt tief, Heung-Min Son konnte seine Tränen nicht verbergen und ging hart mit sich selbst ins Gericht. Die Zukunft des Trainers ist offen. ... [weiter]
 

BelgienBelgien - Vereinsnews

Van Buyten:
Für die Entscheidung, wie es nach der Saison 2013/14 weitergehen wird, hat sich Daniel van Buyten lange Zeit gelassen. "Ich weiß, dass die Stunde des Rücktritts näher rückt", hatte der 36-Jährige vor der WM in Brasilien wissen lassen. Von der Nationalelf Belgiens hat sich der Abwehrhüne schon nach den Titelkämpfen verabschiedet, für einen Verein wird er auch nicht mehr auflaufen. Der langjährige Bayern-Profi hat am Donnerstag seine Karriere beendet. ... [weiter]
 
Die belgische Presselandschaft war sich einig, dass ihre "Roten Teufel" nicht so recht zum Zuge kamen, geschweige denn zu Großchancen. In Argentinien dankte man hingegen auch mal einem anderen Akteur als Lionel Messi, obwohl dieser natürlich auch nicht unerwähnt blieb. Im letzten Viertelfinale erlebte das kleine Land Costa Rica ein Herzschlagfinale ohne glückseliges Ende, musste den Traum vom Halbfinale mit "gebrochenem Herzen" begraben. In den Niederlanden waren sich die Medien hingegen einig: Der Dank galt Trainerfuchs Louis van Gaal und Ersatztorwart Tim Krul, der als "Held des Tages" gefeiert wurde. ... [weiter]
 
Van Gaal:
Erstmals seit 24 Jahren steht Argentinien wieder in einem WM-Halbfinale. Das 1:0 gegen Belgien war verdient, glänzend war die Leistung der "Albiceleste" aber einmal mehr nicht. Bilder und - durchaus überraschende - Stimmen vom Samstag... ... [weiter]
 
 
 
 
 
 
 
02.10.14
 
- Anzeige -

Tabelle

Pl. Verein Sp. Diff. Pkt.
1 3 3 9
 
2 3 1 4
 
3 3 -1 2
 
4 3 -3 1
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

- Anzeige -