Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?
- Anzeige -

USA

 - 

Deutschland

 
USA

0:1 (0:0)

Deutschland
Seite versenden

USA
Deutschland
1.
15.
30.
45.


46.
60.
75.
90.








Spielinfos

Anstoß: Do. 26.06.2014 18:00, 3. Spieltag - Weltmeisterschaft
Stadion: Arena Pernambuco, Recife
USA   Deutschland
2 Platz 1
4 Punkte 7
1,33 Punkte/Spiel 2,33
4:4 Tore 7:2
1,33:1,33 Tore/Spiel 2,33:0,67
BILANZ
0 Siege 3
0 Unentschieden 0
3 Niederlagen 0
7
6
5
4
3
2
1
1
2
3
4
5
6
7
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Gesamt
Heim
Auswärts

USAUSA - Vereinsnews

Zwei Jahre Sperre für Dempseys Zettel-Attacke
Clint Dempsey ist für seinen Aussetzer letzte Woche für mindestens zwei Jahre im US-Vereinspokalwettbewerb gesperrt worden. Das teilte der Verband am Donnerstag auf seiner Website mit. Der 32-jährige Dempsey hatte im Match am 16. Juni mit seinen Seattle Sounders gegen die Portland Timbers den Block des Schiedsrichters zerrissen und die Einzelteile wutentbrannt zu Boden geschleudert. ... [weiter]
 
Klinsmanns Mission startet mit Chandler, Brooks & Co.
Der ehemalige Bundestrainer Jürgen Klinsmann hat vier aktuelle Bundesliga-Profis ins Aufgebot der amerikanischen Nationalmannschaft für den am 7. Juli beginnenden Gold Cup berufen. Die Ernannten: John Anthony Brooks von Hertha BSC, Timothy Chandler von Eintracht Frankfurt, Fabian Johnson von Borussia Mönchengladbach und Alfredo Morales vom FC Ingolstadt. Andere bekannte Größen schließen sich dem 23er Kader an. ... [weiter]
 
Viel Lob für Herrmann und die EM im Blick
Trotz der Niederlage gegen die USA (1:2) am Mittwochabend in Köln gab es einen Lichtblick für Joachim Löw. Das Debüt von Patrick Herrmann überzeugte den Bundestrainer wie auch die Mitspieler. Herrmann selbst fand es "traumhaft". Außerdem nahm Löw einige Erkenntnisse aus dem Spiel mit, die für die Zukunft richtungsweisend sein werden. ... [weiter]
 
Wood ernüchtert den Weltmeister
Deutschland verlor den unterhaltsamen Test gegen die USA in Köln mit 1:2. Der Weltmeister startete stark, ging in der Anfangsphase verdient in Führung, verpasste es aber nachzulegen. Die Gäste nutzten kurz vor dem Wechsel eine Abwehrschwäche zum schmeichelhaften Pausenremis. Nach dem Wechsel ein anderes Bild: Stark verbesserte US-Amerikaner drückten gegen nachlassende und unsortiertere Löw-Schützlinge auf die Tube und erzielten in der Schlussphase nicht unverdient das Siegtor. ... [weiter]
 
Löw trifft Klinsmann und setzt auf Rüdiger und Mustafi
Bundestrainer Joachim Löw und USA-Auswahlcoach Jürgen Klinsmann verbindet eine besondere Freundschaft, mit dem Namen der beiden ist die Renaissance der deutschen Nationalelf eng verbunden. Dementsprechend freundschaftlich und respektvoll gestaltete sich die erstmals gemeinsam ausgetragene Pressekonferenz am Dienstag vor dem Testspiel am Mittwochabend in Köln (20.45 Uhr, LIVE! auf kicker.de). Das Sportliche spielt nur eine Nebenrolle, für Sorgenfalten sorgte lediglich die FIFA. ... [weiter]

DeutschlandDeutschland - Vereinsnews

13. November in St. Denis: Frankreich gegen Deutschland
Ein weiteres Testspiel des amtierenden Weltmeisters im laufenden Kalenderjahr ist festgezurrt: Das Nationalteam des Deutschen Fußball-Bundes trifft am 13. November im Stade de France von St. Denis auf Gastgeber Frankreich. Der französische Verband FFF bestätigte den Termin am Mittwoch. ... [weiter]
 
Beckenbauers Geheimrezept:
Franz Beckenbauer führte die deutsche Nationalmannschaft 1990 als Teamchef zum Gewinn der Weltmeisterschaft. Es war die zweite Krönung des Kaisers, nachdem er als Spielführer bei der Heim-WM im Jahr 1974 bereits den Pokal in den Händen gehalten hatte. Während der WM in Italien präsentierte sich Beckenbauer offen und zugänglich, war bei weitem nicht mehr so rabiat, verbissen und unnahbar wie noch bei der WM 1986. Die Leichtigkeit und Lockerheit, die er ausstrahlte, trugen maßgeblich zum Titelgewinn bei. Unvergessen sein Spruch, mit der er die Nationalelf im Finale gegen Argentinien auf das Feld schickte: "Geht's raus und spielt's Fußball". ... [zum Video]
 
Löws Ansage an Podolski:
Joachim Löw zieht ein Jahr nach dem Triumph bei der Weltmeisterschaft eine Zwischenbilanz. Der Bundestrainer hat Baustellen erkannt und sieht in einigen Bereichen Verbesserungspotenzial. Auf gutem Weg weiß er derweil die Entwicklung in Bezug auf neue Führungspersönlichkeiten - und auf gutem Weg wünscht er sich in Zukunft auch wieder Lukas Podolski und wird deutlich, welche Voraussetzungen der Routinier für eine EM-Nominierung erfüllen muss. ... [weiter]
 
DFB wird bei der Quartiersuche für EM 2016 fündig
Die deutsche Nationalmannschaft wird ihr Quartier bei erfolgreicher Qualifikation für die EM 2016 im "Hotel Eremitage" in Evian-Les-Bains am Genfer See beziehen. "Die WM und das Campo Bahia sind Vergangenheit, nun richten wir den Blick in Richtung Europameisterschaft in Frankreich", erklärte Nationalmannschaftsmanager Oliver Bierhoff. Im EM-Zeitraum steht die Anlage dem DFB exklusiv zur Verfügung. ... [weiter]
 
Flick: Rode
Sebastian Rode hat in seinem ersten Jahr beim FC Bayern Beachtliches geschafft. Der ehemalige Frankfurter feierte nicht nur seinen ersten Meistertitel, sondern er verbuchte bereits 35 Pflichtspieleinsätze beim Rekordmeister. Wenn auch zumeist nur als Einwechselspieler, hat Rode mit guten Leistungen zumindest schon die Aufmerksamkeit von DFB-Sportdirektor Hansi Flick auf sich gezogen. Bald auch die von Bundestrainer Joachim Löw? ... [weiter]
 
 
 
 
 
02.07.15
 
- Anzeige -

Tabelle

Pl. Verein Sp. Diff. Pkt.
1 3 5 7
 
2
USA
3 0 4
 
3 3 -3 4
 
4 3 -2 1
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

- Anzeige -
- Anzeige -