Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?
- Anzeige -

Nigeria

 - 

Argentinien

 
Nigeria

2:3 (1:2)

Argentinien
Seite versenden

Nigeria
Argentinien
1.
15.
30.
45.




46.
60.
75.
90.









Spielinfos

Anstoß: Mi. 25.06.2014 18:00, 3. Spieltag - Weltmeisterschaft
Stadion: Estadio Beira-Rio, Porto Alegre
Nigeria   Argentinien
2 Platz 1
4 Punkte 9
1,33 Punkte/Spiel 3,00
3:3 Tore 6:3
1,00:1,00 Tore/Spiel 2,00:1,00
BILANZ
0 Siege 4
0 Unentschieden 0
4 Niederlagen 0
7
6
5
4
3
2
1
1
2
3
4
5
6
7
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Gesamt
Heim
Auswärts

NigeriaNigeria - Vereinsnews

Amodu für Keshi, die zweite!
Stephen Keshi ist nicht länger Trainer der nigerianischen Nationalmannschaft. Das gab der nationale Fußballverband NFF am Sonntag bekannt. Mit sofortiger Wirkung übernehme Shuaibu Amodu interimsweise die Mannschaft. Hintergrund ist offenbar, dass Keshi, der seit 2011 für den Verband tätig war, mit der Elfenbeinküste Vertragsverhandlungen geführt hatte, obwohl er noch einen gültigen Vertrag mit Nigeria besitzt. ... [weiter]
 
Einreise verweigert: Ujah verpasst Länderspiel
Stürmer Anthony Ujah vom 1. FC Köln hat das Länderspiel der nigerianischen Nationalmannschaft in Südafrika am Sonntag verpasst. Das teilte die Medienabteilung des FC auf Anfrage des kicker mit und bestätigte damit einen entsprechenden Bericht des "Kölner Stadtanzeigers". Grund für Ujahs Fehlen beim 1:1 in Nelspruit waren offenbar Probleme mit den Reisedokumenten, die eine Einreise nach Südafrika nicht erlaubten. ... [weiter]

ArgentinienArgentinien - Vereinsnews

Diesmal schaute er erst gar nicht rüber zur Trophäe. Lionel Messi eilte nach dem verlorenen Finale der Copa America mit gesenktem Blick vom Siegerpodest, riss sich die kurz zuvor umgehängte Silbermedaille vom Hals und hat offenbar sogar die Ehrung als bester Spieler des Turniers abgelehnt. Messi bleibt mit Argentinien unvollendet, zu allem Überfluss wurde sogar seine Familie bedroht. Argentinien leidet also weiter, während Chile sein Trauma beendete und erstmals über einen Titel jubelte. ... [weiter]
 
Chilenischer Wahnsinn in Rot - Argentinien bestürzt
Chilenischer Wahnsinn in Rot - Argentinien bestürzt
Chilenischer Wahnsinn in Rot - Argentinien bestürzt
Chilenischer Wahnsinn in Rot - Argentinien bestürzt

 
Alexis Sanchez schießt Chile zum ersten Titel überhaupt
Für Gastgeber Chile ging es im Finale der Copa America am Samstag um den ersten Titel überhaupt. Argentinien wollte derweil sein jahrelanges Titel-Trauma beenden - genauso wie Messi, der selbst mit der A-Nationalmannschaft noch nichts in die Höhe stemmen durfte. Am Ende musste nach einer umkämpften Partie das Elfmeterschießen entscheiden, das Chile souverän mit 4:1 für sich entschied. Held des Abends war Alexis Sanchez, während bei der Albiceleste ein gewisser Gonzalo Higuain negativ auffiel. Neapels Fans werden sich erinnern. ... [weiter]
 
Argentinien: Mit der Historie und dem Segen von Al Pacino
Für Gastgeber Chile geht es im Finale der Copa America um den ersten Titel überhaupt, Argentinien will sein jahrelanges Titel-Trauma beenden. Dabei haben die Argentinier im zweiten Finale binnen eines Jahres die Historie auf ihrer Seite - und die Unterstützung eines besonderen Fans. ... [weiter]
 
Torfestival: Messi & Co. nehmen Paraguay auseinander
Mit so einem Spektakel hatte man vor dem Halbfinale der Copa America nicht rechnen können: Argentinien bescherte Paraguay einen ganz traurigen Tag und fertigte die Albirroja mit 6:1 ab. Dabei betätigte sich Lionel Messi ausschließlich als Vorbereiter, das Torschießen überließ er Angel di Maria und Kollegen. Da konnte auch der Treffer des früh eingewechselten Lucas Barrios der Albiceleste nichts anhaben. ... [zum Video]
 
 
 
 
 
06.07.15
 
- Anzeige -

Tabelle

Pl. Verein Sp. Diff. Pkt.
1 3 3 9
 
2 3 0 4
 
3 3 0 3
 
4 3 -3 1
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

- Anzeige -
- Anzeige -