Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?

Belgien

 - 

Russland

 

1:0 (0:0)

Seite versenden

Belgien
Russland
1.
15.
30.
45.


46.
60.
75.
90.









Spielinfos

Anstoß: So. 22.06.2014 18:00, 2. Spieltag - Weltmeisterschaft
Stadion: Estadio do Maracana, Rio de Janeiro
Belgien   Russland
1 Platz 3
6 Punkte 1
3,00 Punkte/Spiel 0,50
3:1 Tore 1:2
1,50:0,50 Tore/Spiel 0,50:1,00
BILANZ
2 Siege 0
0 Unentschieden 0
0 Niederlagen 2
7
6
5
4
3
2
1
1
2
3
4
5
6
7
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Gesamt
Heim
Auswärts

Belgien - Vereinsnews

Die belgische Presselandschaft war sich einig, dass ihre "Roten Teufel" nicht so recht zum Zuge kamen, geschweige denn zu Großchancen. In Argentinien dankte man hingegen auch mal einem anderen Akteur als Lionel Messi, obwohl dieser natürlich auch nicht unerwähnt blieb. Im letzten Viertelfinale erlebte das kleine Land Costa Rica ein Herzschlagfinale ohne glückseliges Ende, musste den Traum vom Halbfinale mit "gebrochenem Herzen" begraben. In den Niederlanden waren sich die Medien hingegen einig: Der Dank galt Trainerfuchs Louis van Gaal und Ersatztorwart Tim Krul, der als "Held des Tages" gefeiert wurde. ... [weiter]
 
Erstmals seit 24 Jahren steht Argentinien wieder in einem WM-Halbfinale. Das 1:0 gegen Belgien war verdient, glänzend war die Leistung der "Albiceleste" aber einmal mehr nicht. Bilder und - durchaus überraschende - Stimmen vom Samstag... ... [weiter]
 
Als Geheimfavorit gestartet war für Belgien im WM-Viertelfinale gegen Argentinien Endstation. Die jungen Wilden von Trainer Marc Wilmots verkauften sich teuer in Brasilien, schließlich fehlte ihnen aber auch die nötige Erfahrung, um bei einer Weltmeisterschaft unter den besten vier Teams zu landen. Trotz des Ausscheidens stecken die "Red Devils" die Köpfe aber nicht in den Sand, denn die hochveranlagte Mannschaft besitzt großes Potenzial für die Zukunft. ... [weiter]
 
 
 
 
 
 
 

Russland - Vereinsnews

Der kommende WM-Gastgeber ist aus dem Turnier ausgeschieden! Russland kam in einer hart umkämpften Partie gegen Algerien nicht über ein 1:1 hinaus und wartet damit weiterhin auf die erste Achtelfinalteilnahme in der Verbandsgeschichte. Kokorin hatte die "Sbornaja" bereits in der Anfangsphase mit einem herrlichen Kopfball in den linken Winkel in Führung gebracht. Alles lief nach Plan für die Capello-Truppe, ehe im zweiten Abschnitt zwei entscheidende Schwachstellen der Osteuropäer zum Vorschein kamen. ... [weiter]
 
Cesare Prandelli, Alberto Zaccheroni - und nun Fabio Capello? Zwei italienische Trainer haben sich bereits verabschiedet bei dieser WM, am Donnerstag könnte den Coach der Sbornaja das gleiche Schicksal ereilen. Kritiker fordern vor dem Gruppen-"Endspiel" gegen Algerien mehr Mut und weniger Sicherheitsdenken. Doch Capello hat seine Prinzipien - und beklagt die fehlende internationale Erfahrung seiner Spieler. ... [weiter]
 
Ein Gentleman vom Scheitel bis zur Sohle, dieser Mann. Korrekt gekleidet wie immer saß Fabio Capello auf der Bühne im Inneren des Maracana nach der späten 0:1-Niederlage seines Teams gegen Belgien, das sich damit anders als die Russen für das Achtelfinale qualifiziert hatten. Gegen die Roten Teufel hatte die Sbornaja zwar keine Punkte geholt, ihr Trainer aber hatte nur eines parat: Lob für alle. Inklusive Schiedsrichter Dr. Felix Brych. ... [weiter]
 
 
 
 
 
 
 
28.07.14
 
- Anzeige -

Tabelle

Pl. Verein Sp. Diff. Pkt.
1 2 2 6
 
2 2 1 3
 
3 2 -1 1
 
4 2 -2 1
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

- Anzeige -