Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?

Nigeria

 - 

Bosnien-Herzegowina

 
Nigeria

1:0 (1:0)

Bosnien-Herzegowina
Seite versenden

Nigeria
Bosnien-Herzegowina
1.
15.
30.
45.


46.
60.
75.
90.







Spielinfos

Anstoß: So. 22.06.2014 00:00, 2. Spieltag - Weltmeisterschaft
Stadion: Arena Pantanal, Cuiaba
Nigeria   Bosnien-Herzegowina
2 Platz 4
4 Punkte 0
2,00 Punkte/Spiel 0,00
1:0 Tore 1:3
0,50:0,00 Tore/Spiel 0,50:1,50
BILANZ
1 Siege 0
0 Unentschieden 0
0 Niederlagen 1
7
6
5
4
3
2
1
1
2
3
4
5
6
7
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Gesamt
Heim
Auswärts

NigeriaNigeria - Vereinsnews

Ghana und Elfenbeinküste lösen Afrika-Cup-Ticket
Die Qualifikation ist vorbei, die Teilnehmer für den Afrika Cup 2015 stehen fest: Die Elfenbeinküste und Deutschlands ehemaliger WM-Vorrundengegner Ghana haben das Ticket ebenso wie Finkes Kameruner gelöst. Titelverteidiger Nigeria scheiterte hingegen in einer Gruppe mit Südafrika und dem Kongo. Lachender Dritter wurde die DR Kongo. ... [weiter]
 
Keshi ist wieder Coach der
Eigentlich ist es wie immer: Es geht drunter und drüber bei den "Super Eagles". Vor zwei Wochen wurde der einheimische Coach Stephen Keshi (52) als Nationaltrainer gefeuert, jetzt wurde er für die beiden letzten Qualifikationsspiele zur Afrikameisterschaft 2015 in Marokko wieder reaktiviert. ... [weiter]
 
Finke steht mit Kamerun kurz vor dem Ziel
Der ehemalige Freiburger Coach Volker Finke steht als Nationaltrainer Kameruns kurz vor der Qualifikation für den Afrika-Cup 2015. Die "unbezähmbaren Löwen" siegten gegen Sierra Leone mit 2:0 (2:0) und stehen nach vier von sechs Spielen mit zehn Punkten an der Spitze der Gruppe D. Unterdessen qualifizierten sich Algerien und die Kap Verden als erste beide Teams für die Endrunde. Nigeria hat Trainer Stephen Keshi entlassen. ... [weiter]
 

Bosnien-HerzegowinaBosnien-Herzegowina - Vereinsnews

Bosnien vertraut nicht mehr auf Susic
Bosniens Nationaltrainer Safet Susic ist einen Tag nach der heftigen 0:3-Niederlage in der EM-Qualifikation in Israel entlassen worden. Das teilte der Verband nach einer Krisensitzung am Montagabend mit. "Das Exekutivkomitee des Verbandes hat entschieden, dass es die beste Lösung ist, dass Safet Susic nicht mehr Teamchef ist", hieß es in einer öffentlichen Stellungnahme. ... [weiter]
 
Spahic spielt wieder für Bosnien-Herzegowina
Um die etwaige Fortsetzung seiner Karriere in der Nationalmannschaft hatte bei Emir Spahic zuletzt einige Verwirrung geherrscht. Nun steht fest: Der 34-Jährige, der nach der WM in Brasilien eigentlich seinen Rücktritt erklärt hatte, läuft weiter für Bosnien-Herzegowina auf. Bayer Leverkusens Verteidiger steht im Kader für das EM-Qualifikationsspiel in Israel am 16. November. ... [weiter]
 
Island schockt Oranje - Minimalistisches Italien
Die Türkei steckt in der Krise! Das unglückliche 1:2 gegen Tschechien versetzte der Nation im Kampf um ein EM-Ticket einen Tiefschlag. Selbst "Imperator" Fatih Terim wirkt unschlüssig, wie er der Nationalmannschaft ein Spielsystem verpassen soll, das greift. Am Montag mühten sich die "Halbmond-Sterne" in Lettland - und erreichten einmal mehr keinen Dreier. Terims Stuhl wird weiter wackeln. Außerdem mussten sich an diesem Tag die Niederlande beim Tabellenführer Island beugen, während Italien auf Malta kickte und Bosnien vs. Belgien anstand. ... [weiter]
 
 
 
24.11.14
 
- Anzeige -

Tabelle

Pl. Verein Sp. Diff. Pkt.
1 2 2 6
 
2 2 1 4
 
3 2 -1 1
 
4 2 -2 0
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

- Anzeige -