Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?
Uruguay

Uruguay

2
:
1

Halbzeitstand
1:0
England

England


Spielinfos

Anstoß: Do. 19.06.2014 21:00, 2. Spieltag - Weltmeisterschaft
Stadion: Arena de Sao Paulo, Sao Paulo
Uruguay   England
3 Platz 4
3 Punkte 0
1,50 Punkte/Spiel 0,00
3:4 Tore 2:4
1,50:2,00 Tore/Spiel 1,00:2,00
BILANZ
2 Siege 0
1 Unentschieden 1
0 Niederlagen 2
7
6
5
4
3
2
1
1
2
3
4
5
6
7
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Gesamt
Heim
Auswärts

Uruguay - Vereinsnews

Spektakel, Plexiglas, Messi-Drama: Die Hingucker der Copa
Spektakel, Plexiglas, Messi-Drama: Die Hingucker der Copa
Spektakel, Plexiglas, Messi-Drama: Die Hingucker der Copa
Spektakel, Plexiglas, Messi-Drama: Die Hingucker der Copa

 
Uruguay mit versöhnlichem Ende
Versöhnliches Ende für Uruguay bei der Copa America. Das Team um Superstar Edinson Cavani schlug Jamaika, die Elf von Trainer Winfried Schäfer, im letzten Gruppenspiel mit 3:0. Beide Mannschaften hatten bereits vor dem Spiel keine Chance mehr auf ein Weiterkommen. ... [zum Video]
 
Remis reicht Mexiko zum Gruppensieg
Mexiko hat sich bei der Copa America Centenario durch ein 1:1 gegen Venezuela den Sieg in der Gruppe C gesichert. Beide Mannschaften schlossen die Vorrunde ungeschlagen mit sieben Zählern ab. Ohne Punkte reist die Auswahl Jamaikas um ihren deutschen Trainer Winfried Schäfer ab, die zum Abschluss gegen Uruguay mit 0:3 den Kürzeren zog. ... [weiter]
 
Chicharito setzt Osorio-Serie fort - Suarez tobt auf der Bank
Mexiko und überraschend auch Venezuela haben bei der Copa America Centenario in den USA die Vorrunde überstanden. Beide Auswahlteams gewannen in der Nacht zum Freitag (MESZ) in der Gruppe C auch ihre jeweils zweiten Partien - "El Tri" unter anderem dank eines Chicharito-Treffers mit 2:0 über Winfried Schäfers Jamaikaner, die Venezolaner durch ein Rondon-Tor über die höher eingeschätzten Uruguayer, bei denen Luis Suarez sichtlich nicht erfreut war. ... [weiter]
 
Mexiko schlägt Cavani & Co. - Schäfer auf die Tribüne
Mit einem 3:1-Sieg über Uruguay hat die Nationalmannschaft Mexikos bei der Copa America Centenario einen Traumstart erwischt. Routinier Rafael Marquez legte gegen die "Celeste" mit seinem Treffer zum 2:1 in der 85. Minute den Grundstein zum Erfolg. Jamaika unterlag indes Venezuela durch ein Tor von Josef Martinez mit 0:1, Trainer Winfried Schäfer wurde wegen Reklamierens auf die Tribüne geschickt. ... [weiter]
 

England - Vereinsnews

Rooney kündigt Rücktritt für 2018 an
Wayne Rooney wird auch unter dem neuen Trainer Sam Allardyce Spielführer der englischen Nationalmannschaft bleiben. Der 30 Jahre alte Stürmer, der von Roy Hodgson 2014 als Nachfolger der zurückgetretenen Steven Gerrard und Frank Lampard zum Kapitän der "Three Lions" ernannt worden war, soll England helfen, auf dem Weg zur WM 2018 in Russland wieder ein ernsthafter Titelkandidat zu werden. ... [weiter]
 
Ancelotti-Assistent Clement sagt England ab
Die englische Nationalmannschaft steht nach dem peinlichen EM-Auftritt vor dem Neuaufbau. Der neue Nationaltrainer Sam Allardyce wollte sich dafür Paul Clement ins Boot holen, der beim FC Bayern München als Assistent von Carlo Ancelotti fungiert und auf der Insel hohe Wertschätzung genießt. Aus diesem Ansinnen wird jedoch nichts, wie Clement selbst nun bestätigte. ... [weiter]
 
50 Jahre Wembley -
Am Samstag jährt sich der Mythos des Wembley-Tors aus dem WM-Finale 1966 zwischen England und Deutschland zum 50. Mal. Nicht nur Uwe Seeler, der Kapitän der deutschen Auswahl, ist noch immer verwundert, dass dieser Ball, "der eher vor der Linie war", als Treffer zum 3:2 gewertet wurde. Das Spiel endete 4:2, England bejubelte seine bisher einzige Weltmeisterschaft, doch auch die deutsche Nationalelf wurde in Wembley gefeiert - für ihr faires Verhalten nach dieser vermeintlich größten Fehlentscheidung der Fußball-Historie. ... [zum Video]
 
Zäh genug:
Nach dem peinlichen Aus im EM-Achtelfinale gegen Island liegt die englische Nationalmannschaft (mal wieder) am Boden. Der neue Nationaltrainer Sam Allardyce, dessen Tanzeinlage nach dem erfolgreichen Klassenerhalt mit Sunderland schon legendär ist, trat sein Amt dennoch bestens gelaunt an. Nach über 20 Jahren im Trainergeschäft sei er abgehärtet und "zäh genug, um die Sache anzugehen", sagte "Big Sam" bei seiner Vorstellung. ... [zum Video]
 
Allardyce-Antritt: Plädoyer für die Winterpause
Die englische Nationalmannschaft startet in eine neue Ära. Auf der Insel hoffen sie, Sam Allardyce (61) kann endlich das arg geschundene Image aufbessern. Dafür habe der neue Coach der "Three Lions" in den vergangenen Tagen die "Unterstützung der gesamten Nation" gespürt. Das macht die Aufgabe nicht leichter, wohl aber angenehmer. Was wirklich helfen könnte: eine Winterpause in der Premier League. ... [weiter]
 
 
 
 
 
 

Tabelle

Pl. Verein Sp. Diff. Pkt.
1 2 3 6
 
2 2 0 3
 
3 2 -1 3
 
4 2 -2 0