Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?
Uruguay

Uruguay

2
:
1

Halbzeitstand
1:0
England

England


Spielinfos

Anstoß: Do. 19.06.2014 21:00, 2. Spieltag - Weltmeisterschaft
Stadion: Arena de Sao Paulo, Sao Paulo
Uruguay   England
3 Platz 4
3 Punkte 0
1,50 Punkte/Spiel 0,00
3:4 Tore 2:4
1,50:2,00 Tore/Spiel 1,00:2,00
BILANZ
2 Siege 0
1 Unentschieden 1
0 Niederlagen 2
7
6
5
4
3
2
1
1
2
3
4
5
6
7
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Gesamt
Heim
Auswärts

Uruguay - Vereinsnews

Brasilien siegt dank Neymar, Uruguay an der Spitze
Der zweimalige Weltmeister Argentinien kam in der WM-Qualifikation in Venezuela ohne Superstar Lionel Messi nicht über ein 2:2 hinaus und büßte die Tabellenführung in der Südamerika-Ausscheidung wieder ein. Rekordweltmeister Brasilien dagegen setzte sich dank Neymar mit 2:1 gegen Kolumbien durch. Spitzenreiter ist Uruguay, das Paraguay mit 4:0 nach Hause schickte. ... [weiter]
 
Traumeinstand für Bauza dank Messi
Starker Einstand mit Siegen für die neuen Trainer von Argentinien und Brasilien, Edgardo Bauza und Tite. Die Albiceleste ist neuer Tabellenführer. Während auch der neue Tabellendritte Kolumbien mit einem 2:0 (1:0) gegen Schlusslicht Venezuela seiner Favoritenrolle gerecht wurde, kassierte Südamerikameister Chile mit dem 1:2 (1:2) in Paraguay seine dritte Niederlage im siebten Spiel. ... [weiter]
 
Spektakel, Plexiglas, Messi-Drama: Die Hingucker der Copa
Spektakel, Plexiglas, Messi-Drama: Die Hingucker der Copa
Spektakel, Plexiglas, Messi-Drama: Die Hingucker der Copa
Spektakel, Plexiglas, Messi-Drama: Die Hingucker der Copa

England - Vereinsnews

Allardyce:
Es waren turbulente Tage für Sam Allardyce. Inzwischen hat er nach dem entlarvenden Bericht des "Telegraph" seinen Stuhl als Englands Nationalcoach in beiderseitigem Einvernehmen geräumt. Von echter Reue kann aber keine Rede sein. Vielmehr fühlt sich Allardyce hintergangen. Ein deutscher Weltmeister mit bewegender Vergangenheit auf der Insel ist einer der Nachfolgekandidaten. ... [weiter]
 
Ein Spiel oder 68 Tage: Allardyce als Nationalcoach entlassen
Sam Allardyce ist nicht länger Teammanager der englischen Fußball-Nationalmannschaft. Nur 68 Tage nach seiner Berufung wurde der 61-Jährige am Dienstag durch den Verband FA entlassen. Bereits am Dienstagmittag hatte der FA-Vorsitzende Greg Clarke Untersuchungen im Fall Allardyce angekündigt. U21-Coach Gareth Southgate wird in den kommenden vier Spielen interimsweise auf der Trainerbank sitzen. ... [weiter]
 
Schwere Vorwürfe gegen Englands Nationaltrainer Allardyce
Große Aufbruchstimmung herrschte beim englischen Verband, als Sam Allardyce nach der verkorksten EM die Nachfolge des glücklosen Roy Hodgson antrat. Doch nur zwei Monate später schon steht der neue Nationaltrainer unter Verdacht. Er soll heimlich dabei gefilmt worden sein, wie er Tipps zum Umgehen der Transferregeln gibt. Der Rauswurf droht. ... [weiter]
 
Allardyce gelingt spätes Ausrufezeichen
Dass Sam Allardyce nach seinem ersten Auftritt als Nationalcoach der "Three Lions" als strahlender Sieger vom Feld gehen durfte und größtenteils von kritischen Fragen verschont blieb, verdankte er zwei Tatsachen: Einem zu hart, wenn nicht sogar unfair agierenden slowakischen Kapitän und der Willenskraft seiner Spieler, die trotz "nervenaufreibender" Schlussminuten nicht aufgaben und in der fünften Minute der Nachspielzeit das goldene Tor erzielten. ... [weiter]
 
Goodbye! Rooney will als Weltmeister abtreten
Wayne Rooney wollte am Dienstag auf der Pressekonferenz noch etwas loswerden: Der Kapitän der "Three Lions" kündigte seinen Rücktritt nach der WM 2018 an. Bis dahin will er Teil einer "neuen Ära" sein - und dann auf dem Höhepunkt abtreten. ... [zum Video]
 
 
 
 
 
 

Tabelle

Pl. Verein Sp. Diff. Pkt.
1 2 3 6
 
2 2 0 3
 
3 2 -1 3
 
4 2 -2 0