Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?
- Anzeige -

Brasilien

 - 

Mexiko

 
Brasilien

0:0 (0:0)

Mexiko
Seite versenden

Brasilien
Mexiko
1.
15.
30.
45.

46.
60.
75.
90.










Spielinfos

Anstoß: Di. 17.06.2014 21:00, 2. Spieltag - Weltmeisterschaft
Stadion: Estadio Castelao, Fortaleza
Brasilien   Mexiko
1 Platz 2
4 Punkte 4
2,00 Punkte/Spiel 2,00
3:1 Tore 1:0
1,50:0,50 Tore/Spiel 0,50:0,00
BILANZ
3 Siege 0
1 Unentschieden 1
0 Niederlagen 3
7
6
5
4
3
2
1
1
2
3
4
5
6
7
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Gesamt
Heim
Auswärts

BrasilienBrasilien - Vereinsnews

Vor einem Jahr: Brasilien 1, Deutschland 7
Heute ist es ein Jahr her! Belo Horizonte: Ort des Halbfinales der Weltmeisterschaft 2014 zwischen Brasilien und Deutschland. Ort eines historischen Sieges. Ort einer einzigartigen Demütigung einer großen Fußball-Nation. Nicht die brasilianischen Ballkünstler vom Zuckerhut, sondern entfesselte Löw-Schützlinge zauberten große Kunst auf den Rasen. Himmelhochjauchzend die einen, zu Tode betrübt die anderen: Der spätere Weltmeister hinterließ einen in Tränen aufgelösten Gegner. Das 7:1 ist das höchste Halbfinal-Ergebnis aller Zeiten. Ein Blick zurück in Bildern. ... [weiter]
 
Ein Jahr nach dem 7:1 gegen Brasilien
Es war ein Tag für die Geschichtsbücher! Am 8. Juli 2014 lieferte die deutsche Nationalmannschaft im Halbfinale der Weltmeisterschaft eine historische Leistung ab und deklassierte Gastgeber Brasilien in Belo Horizonte mit sage und schreibe 7:1. Zur Pause stand es 5:0, dabei erzielte die DFB-Elf vier Tore in sechs Minuten. Was in Deutschland grenzenlosen Jubel auslöste, sorgte in Brasilien für Fassungslosigkeit. Nach dem historischen Debakel gab es im Land des fünfmaligen Weltmeisters aber auch viel Anerkennung für das deutsche Team. ... [zum Video]
 
Brasilien will in der Krise die Kräfte bündeln
Bei der Suche nach dem Ausweg aus der sportlichen Krise setzt Brasiliens Fußball auf Rat aus allen Richtungen. Seleção-Koordinator Gilmar Rinaldi verkündete am Mittwoch die Bildung der Experten-Kommission "Strategische Entwicklung". In einer ersten Stufe sollen dort vor allem frühere Nationaltrainer zu Wort kommen. ... [weiter]
 
Hoch wie Hoeneß: Douglas Costa versagen die Nerven
Abermals enttäuschte Rekord-Weltmeister Brasilien bei einem wichtigen Turnier. Nach der WM-Blamage im Vorjahr im eigenen Land flog die Selecao nun auch bei der Copa America in Chile frühzeitig raus. Nationaltrainer Carlos Dunga wollte weder eine teamübergreifende Magenverstimmung noch das Fehlen Neymars als Entschuldigung gelten lassen und schlug deutliche Töne an. ... [weiter]
 
Auch ohne Neymar: Brasilien im Copa-Viertelfinale
Es geht also auch ohne den Superstar: Brasilien hat sich bei der Copa America ohne den gesperrten Neymar den Gruppensieg und damit den Einzug ins Viertelfinale geschafft. Trainer Dunga bedauert natürlich den Ausfall des Barça-Angreifers, sieht darin aber auch einen Auftrag: "Man muss Lösungen finden." Nun auch für das Viertelfinale gegen Paraguay. Ein Gegner, vor dem Dunga großen Respekt zeigt. ... [zum Video]
 
 
 
 
 

MexikoMexiko - Vereinsnews

Herrera: Erst gefeiert, dann gefeuert
Zuerst gewann er den Gold Cup mit Mexiko, dann wurde dem Coach der "El Tri", Miguel Herrera, auf der Rückreise nach Mexiko City eine Rangelei mit einem kritischen TV-Reporter zum Verhängnis - mit der Konsequenz, dass der 47-Jährige seinen Hut nehmen muss. Der designierte Verbandspräsident Decio de María erläuterte am Dienstag: "Es war keine einfache Entscheidung, aber unsere Werte, unsere Prinzipien stehen über jedem Erfolg." Nun sucht der Verband nach einem neuen Trainer. ... [zum Video]
 
Wenn die Laus zum Vulkan wird: Herrera wird handgreiflich
Wenn die Laus zum Vulkan wird: Herrera wird handgreiflich
Wenn die Laus zum Vulkan wird: Herrera wird handgreiflich
Wenn die Laus zum Vulkan wird: Herrera wird handgreiflich

 
Erst Gold-Cup-Triumph, dann Prügelei: Mexikos Coach Herrera entlassen
Was für ein bitteres Ende der triumphalen Reise der Mexikaner in die USA, wo "El Tri" in der Nacht auf Montag den Gold Cup gegen Jamaika gewonnen hatte. Auf der Rückreise von Philadelphia nach Mexiko City kam es zwischen Mexikos Trainer Miguel Herrera und einem kritischen TV-Reporter zu Handgreiflichkeiten - der mexikanische Fußball-Verband entließ den Erfolgstrainer daraufhin. ... [weiter]
 
Kein Happy End für Schäfer: Mexiko gewinnt Gold Cup
Durch ein 3:1 gegen Überraschungsfinalist Jamaika hat sich Mexiko zum siebten Mal den Gold-Cup gesichert. Der Ex-Leverkusener Guardado brachte den Erfolg mit einem sehenswerten Direktschuss auf den Weg. Winfried Schäfers Reggae Boys, im Halbfinale sensationell Sieger über Gastgeber USA, können mit dem Abschneiden dennoch hochzufrieden sein. ... [zum Video]
 
Kein Marley:
Siebter Titel für Mexiko beim CONCACAF-Gold-Cup, der Kontinentalmeisterschaft für Nord- und Mittelamerika und die Karibikstaaten. "El Tri" bezwang am Sonntag in Philadelphia die unerwartet ins Finale vorgestoßenen Jamaikaner mit 3:1 (1:0). Auf den Weg brachte den Triumph gegen die Elf von Winfried Schäfer der abermals erfolgreiche Ex-Leverkusener Andres Guardado. ... [weiter]
 
 
 
 
 
02.08.15
 
- Anzeige -

Tabelle

Pl. Verein Sp. Diff. Pkt.
1 2 2 4
 
2 2 1 4
 
3 2 2 3
 
4 2 -5 0
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

- Anzeige -
- Anzeige -