Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?

Russland

 - 

Südkorea

 

1:1 (0:0)

Seite versenden

Russland
Südkorea
1.
15.
30.
45.


46.
60.
75.
90.











Spielinfos

Anstoß: Mi. 18.06.2014 00:00, 1. Spieltag - Weltmeisterschaft
Stadion: Arena Pantanal, Cuiaba
Russland   Südkorea
2 Platz 2
1 Punkte 1
1,00 Punkte/Spiel 1,00
1:1 Tore 1:1
1,00:1,00 Tore/Spiel 1,00:1,00
BILANZ
0 Siege 0
1 Unentschieden 1
0 Niederlagen 0
7
6
5
4
3
2
1
1
2
3
4
5
6
7
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Gesamt
Heim
Auswärts

Russland - Vereinsnews

Trotz des enttäuschenden Vorrundenausscheidens bei der Weltmeisterschaft in Brasilien soll Fabio Capello die russische Nationalmannschaft weiterhin betreuen. Das erklärte der Italiener gegenüber russischen Medien, nachdem er ein Gespräch mit der Verbandsspitze geführt hatte. Capellos Kontrakt läuft noch bis zur Heim-WM 2018. ... [weiter]
 
Der kommende WM-Gastgeber ist aus dem Turnier ausgeschieden! Russland kam in einer hart umkämpften Partie gegen Algerien nicht über ein 1:1 hinaus und wartet damit weiterhin auf die erste Achtelfinalteilnahme in der Verbandsgeschichte. Kokorin hatte die "Sbornaja" bereits in der Anfangsphase mit einem herrlichen Kopfball in den linken Winkel in Führung gebracht. Alles lief nach Plan für die Capello-Truppe, ehe im zweiten Abschnitt zwei entscheidende Schwachstellen der Osteuropäer zum Vorschein kamen. ... [weiter]
 
Cesare Prandelli, Alberto Zaccheroni - und nun Fabio Capello? Zwei italienische Trainer haben sich bereits verabschiedet bei dieser WM, am Donnerstag könnte den Coach der Sbornaja das gleiche Schicksal ereilen. Kritiker fordern vor dem Gruppen-"Endspiel" gegen Algerien mehr Mut und weniger Sicherheitsdenken. Doch Capello hat seine Prinzipien - und beklagt die fehlende internationale Erfahrung seiner Spieler. ... [weiter]
 
 
 
 
 
 
 

Südkorea - Vereinsnews

3:6 Tore, ein Punkt - Südkorea verabschiedet sich nach dem abschließenden 0:1 gegen Belgien mit einer trostlosen Bilanz von der WM in Brasilien. Die Enttäuschung über das sang- und klanglose Vorrunden-Aus sitzt tief, Heung-Min Son konnte seine Tränen nicht verbergen und ging hart mit sich selbst ins Gericht. Die Zukunft des Trainers ist offen. ... [weiter]
 
Südkorea steht vor dem abschließenden Spiel in der Gruppe H mit dem Rücken zur Wand. Die Ostasiaten benötigen gegen Belgien nicht nur einen Sieg, sondern sind auch noch auf das Ergebnis des Parallelspiels zwischen Algerien und Russland angewiesen, das Russland auf keinen Fall verlieren darf. Die Flinte ins Korn werfen wollen die "Taeguk Warrriors" aber noch nicht, obwohl sie die K.o.-Runde nicht mehr aus eigener Kraft erreichen können. ... [weiter]
 
Der Verband an der rechten Hand von Heung-Min Son war dick. Der Hals des Südkoreaners war es auch. Nach der 2:4-Niederlage gegen Algerien sprach der Leverkusener offen über die Missstände im südkoreanischen Team und erklärte, warum es bei den "Taeguk Warriors" nicht läuft. Selbst das erste WM-Tor konnte den 21-Jährigen nicht positiv stimmen. ... [weiter]
 
 
 
 
 
 
 
23.08.14
 
- Anzeige -

Tabelle

Pl. Verein Sp. Diff. Pkt.
  1 1 1 3
 
  2 1 0 1
 
  1 0 1
 
  4 1 -1 0
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

- Anzeige -