Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?

Iran

 - 

Nigeria

 
Iran

0:0 (0:0)

Nigeria
Seite versenden

Iran
Nigeria
1.
15.
30.
45.

46.
60.
75.
90.






Spielinfos

Anstoß: Mo. 16.06.2014 21:00, 1. Spieltag - Weltmeisterschaft
Stadion: Arena da Baixada, Curitiba
Iran   Nigeria
2 Platz 2
1 Punkte 1
1,00 Punkte/Spiel 1,00
0:0 Tore 0:0
0,00:0,00 Tore/Spiel 0,00:0,00
BILANZ
0 Siege 0
1 Unentschieden 1
0 Niederlagen 0
7
6
5
4
3
2
1
1
2
3
4
5
6
7
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Gesamt
Heim
Auswärts

IranIran - Vereinsnews

Iran: Queiroz will Vertrag verlängern
Carlos Queiroz will seinen Vertrag als Trainer der iranischen Nationalmannschaft überraschend bis 2018 verlängern. Das teilte der Portugiese dem iranischen Fußballchef Ali Kafaschian in einem Treffen am Freitag in Teheran mit. Noch während der Weltmeisterschaft in Brasilien erklärte Queiroz, seinen auslaufenden Kontrakt nicht ausdehnen und stattdessen nach Afrika gehen zu wollen. ... [weiter]
 
Der Iran will Geschichte schreiben
Der Ärger der späten und in Teilen auch unglücklichen 0:1-Pleite ist bei den Iranern auch vor dem entscheidenden Spiel gegen Bosnien-Herzegowina noch immer nicht verraucht. Dennoch rüstet sich das "Team Melli" nun für die Partie gegen den bereits ausgeschiedenen WM-Neuling. Selbst mit nur einem einzigen Torerfolg aus drei Spielen könnte der Iran dabei Geschichte schreiben - oder gar per Los-Entscheid weiterkommen. ... [weiter]
 
Gutgelaunter Queiroz sieht sich dennoch im Recht
Das Gute vorneweg: Ashkan Dejagah gab sich großmütig und Carlos Queiroz hat nicht die gute Laune verloren. Dabei hätten beide auch völlig anders reagieren können, als schlechte Verlierer etwa, und man hätte es ihnen nicht einmal übel nehmen können. Coach Queiroz etwa hätte ja das Lächeln vergehen können rund um das 0:1 seiner Mannschaft am Samstag in Belo Horizonte gegen Argentinien. ... [weiter]
 
 
 
 

NigeriaNigeria - Vereinsnews

Nigeria kassiert historische Pleite
Bei der Qualifikation zur Afrikameisterschaft 2015 in Marokko musste Titelverteidiger Nigeria eine schmerzliche 2:3-Pleite gegen die Republik Kongo hinnehmen. Kongo, das die Ausscheidung nur durch die Disqualifikation seines Vorqualifikations-Bezwingers Ruanda erreichte, fügte den "Super Eagles" die erste Heimpleite in einem Pflichtspiel seit 33 Jahren zu. ... [weiter]
 
Nigerias Verband entlässt Präsident Maigari
Der Vorstand des nigerianischen Verbandes (NFF) hat seinen Präsidenten Aminu Maigari entlassen. Der bisherige NFF-Chef war zuvor wegen missbräuchlicher Verwendung von Geldern angeklagt worden. Dies gab der Verband nach einem Treffen in Nigerias Hauptstadt Abuja bekannt. Vizepräsident Mike Umeh wird vorübergehend bis zu den Neuwahlen am 26. August die Geschäfte übernehmen. ... [weiter]
 
Suspendierung Nigerias aufgehoben
Die FIFA hat die Suspendierung des nigerianischen Fußball-Verbandes NFF schon nach wenigen Tagen wieder aufgehoben. Mitte der vergangenen Woche hatte der Weltverband die Westafrikaner vorläufig von allen Wettbewerben ausgeschlossen, weil sich die Regierung in die Angelegenheiten des Verbandes eingemischt hat, was laut FIFA-Statuten verboten ist. ... [weiter]
 
 
 
 
 
 
 
23.09.14
 
- Anzeige -

Tabelle

Pl. Verein Sp. Diff. Pkt.
  1 1 1 3
 
  2 1 0 1
 
  1 0 1
 
  4 1 -1 0
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

- Anzeige -