Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?

Schweiz

 - 

Ecuador

 

2:1 (0:1)

Seite versenden

Schweiz
Ecuador
1.
15.
30.
45.

46.
60.
75.
90.









Spielinfos

Anstoß: So. 15.06.2014 18:00, 1. Spieltag - Weltmeisterschaft
Stadion: Estadio Nacional, Brasilia
Schweiz   Ecuador
2 Platz 3
3 Punkte 0
3,00 Punkte/Spiel 0,00
2:1 Tore 1:2
2,00:1,00 Tore/Spiel 1,00:2,00
BILANZ
1 Siege 0
0 Unentschieden 0
0 Niederlagen 1
7
6
5
4
3
2
1
1
2
3
4
5
6
7
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Gesamt
Heim
Auswärts

Schweiz - Vereinsnews

Die Achtelfinals boten alles - Spannung, schöne Tore und vor allem starke Torhüter. Jeweils zog der Favorit, beziehungsweise der Gruppensieger ins Viertelfinale ein - das hatte es zuvor in der 1986 eingeführten Runde der besten 16 noch nicht gegeben. Was übrig bleibt: Szenen von Siegern, die teilweise über sich hinaus wuchsen und Eindrücke von traurigen Verlierern. Die Bilder von jenen Teufelskerlen, Tausendsassas, Pechvögeln und Unglücksraben ... ... [weiter]
 
Zweimal Verlängerung, zweimal zittern, zweimal Viertelfinale, zweimal Traum geplatzt. Am Montag lag in den Partien Argentinien gegen Schweiz (1:0 n.V.) und Belgien gegen USA (2:1 n.V.) Freud und Leid eng beisammen. So wurden die siegreichen Helden in den Gazetten hochgejubelt, doch auch die Verlierer ernteten gute Kritiken. "Danke, GOTTmar Hitzfeld!", schrieb etwa der Blick. ... [weiter]
 
Am Dienstag wurden die beiden letzten Viertelfinalisten ausgespielt. In Sao Paulo scheiterte die "Nati" ebenso knapp wie spät gegen Argentinien. Ähnlich lief es zwischen Belgien und Klinsmanns Team USA: Keeper Tim Howard trieb die "Roten Teufel" schier zur Verzweiflung, konnte das knappe Aus aber doch nicht verhindern. ... [weiter]
 
 
 
 
 
 
 

Ecuador - Vereinsnews

Reinaldo Rueda wird nicht mehr länger die Nationalmannschaft Ecuadors betreuen. Der ecuadorianische Verband hat am Dienstag über seine Website mitgeteilt, dass der seit WM-Ende ausgelaufene Vertrag nicht verlängert wird. Als Interimstrainer setzte der Verband bis Januar 2015 den bisherigen U-20-Nationaltrainer Sixto Vizuete ein. ... [weiter]
 
Dass Ecuador einen Sieg zum Weiterkommen brauchte, war dem Team kaum anzumerken. Frankreichs Keeper Lloris hätte sich bei Außentemperaturen von 28 Grad eigentlich nicht warmmachen müssen. Als Sinnbild für die mit wenigen Ausnahmen blutleeren Auftritte der "Tri" fungierte Antonio Valencia: Der eigentliche Leader flog mit Rot vom Platz und schlich regungslos vom Platz. ... [weiter]
 
Brasilien, Argentinien, Uruguay, Chile, Kolumbien - fünf Teams aus Südamerika stehen bei der WM am Zuckerhut bereits als Teilnehmer für das Achtelfinale fest. Fehlt nur noch eine Mannschaft: Ecuador. Die Elf von Trainer Reinaldo Rueda geht in der Gruppe E zwar als Zweiter ins Rennen, doch mit Spitzenreiter Frankreich wartet in Rio de Janeiro der vermeintlich stärkste Gegner (22 Uhr, LIVE! auf kicker.de). ... [weiter]
 
 
 
 
 
 
 
29.07.14
 
- Anzeige -

Tabelle

Pl. Verein Sp. Diff. Pkt.
  1 1 3 3
 
  2 1 1 3
 
  3 1 -1 0
 
  4 1 -3 0
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

- Anzeige -