Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?
England

England

1
:
2

Halbzeitstand
1:1
Italien

Italien


Spielinfos

Anstoß: So. 15.06.2014 00:00, 1. Spieltag - Weltmeisterschaft
Stadion: Arena Amazonas, Manaus
England   Italien
3 Platz 2
0 Punkte 3
0,00 Punkte/Spiel 3,00
1:2 Tore 2:1
1,00:2,00 Tore/Spiel 2,00:1,00
BILANZ
0 Siege 2
0 Unentschieden 0
2 Niederlagen 0
7
6
5
4
3
2
1
1
2
3
4
5
6
7
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Gesamt
Heim
Auswärts

England - Vereinsnews

Allardyce:
Es waren turbulente Tage für Sam Allardyce. Inzwischen hat er nach dem entlarvenden Bericht des "Telegraph" seinen Stuhl als Englands Nationalcoach in beiderseitigem Einvernehmen geräumt. Von echter Reue kann aber keine Rede sein. Vielmehr fühlt sich Allardyce hintergangen. Ein deutscher Weltmeister mit bewegender Vergangenheit auf der Insel ist einer der Nachfolgekandidaten. ... [weiter]
 
Ein Spiel oder 68 Tage: Allardyce als Nationalcoach entlassen
Sam Allardyce ist nicht länger Teammanager der englischen Fußball-Nationalmannschaft. Nur 68 Tage nach seiner Berufung wurde der 61-Jährige am Dienstag durch den Verband FA entlassen. Bereits am Dienstagmittag hatte der FA-Vorsitzende Greg Clarke Untersuchungen im Fall Allardyce angekündigt. U21-Coach Gareth Southgate wird in den kommenden vier Spielen interimsweise auf der Trainerbank sitzen. ... [weiter]
 
Schwere Vorwürfe gegen Englands Nationaltrainer Allardyce
Große Aufbruchstimmung herrschte beim englischen Verband, als Sam Allardyce nach der verkorksten EM die Nachfolge des glücklosen Roy Hodgson antrat. Doch nur zwei Monate später schon steht der neue Nationaltrainer unter Verdacht. Er soll heimlich dabei gefilmt worden sein, wie er Tipps zum Umgehen der Transferregeln gibt. Der Rauswurf droht. ... [weiter]
 
Allardyce gelingt spätes Ausrufezeichen
Dass Sam Allardyce nach seinem ersten Auftritt als Nationalcoach der "Three Lions" als strahlender Sieger vom Feld gehen durfte und größtenteils von kritischen Fragen verschont blieb, verdankte er zwei Tatsachen: Einem zu hart, wenn nicht sogar unfair agierenden slowakischen Kapitän und der Willenskraft seiner Spieler, die trotz "nervenaufreibender" Schlussminuten nicht aufgaben und in der fünften Minute der Nachspielzeit das goldene Tor erzielten. ... [weiter]
 
Goodbye! Rooney will als Weltmeister abtreten
Wayne Rooney wollte am Dienstag auf der Pressekonferenz noch etwas loswerden: Der Kapitän der "Three Lions" kündigte seinen Rücktritt nach der WM 2018 an. Bis dahin will er Teil einer "neuen Ära" sein - und dann auf dem Höhepunkt abtreten. ... [zum Video]
 
 
 
 
 

Italien - Vereinsnews

Capitano Totti: 40 Jahre, 20 Fakten, eine Legende
Capitano Totti: 40 Jahre, 20 Fakten, eine Legende
Capitano Totti: 40 Jahre, 20 Fakten, eine Legende
Capitano Totti: 40 Jahre, 20 Fakten, eine Legende

 
Donnarumma: Wenn es plötzlich schnell geht
Die Fußstapfen im Tor der italienischen Nationalmannschaft sind gigantisch: Der 38-jährige Kapitän Gianluigi Buffon ist seit fast zwei Jahrzehnten dabei, Weltmeister von 2006, mit 161 Einsätzen Rekordnationalspieler - und ein Monument. Ganz vorne in der Warteschlange für die "Post-Gigi-Ära" steht mit Gianluigi Donnarumma ein 17-Jähriger, der einen kometenhaften Aufstieg hingelegt und seit Donnerstag einen Platz in den Geschichtsbüchern seines Landes hat. ... [weiter]
 
Ventura:
Bereits seit Anfang Juni steht fest, dass Giampiro Ventura, der zuletzt den FC Turin trainierte, neuer Coach der italienischen Nationalmannschaft wird. Der Nachfolger von Antonio Conte, der in die Premier League zum FC Chelsea wechselte, wurde am Dienstag öffentlich vorgestellt und will auf der Grundlage von Contes Arbeit nach und nach seine eigene Mannschaft aufbauen. ... [weiter]
 
Oldies, ein Bubi und viel CR7: Die EM-Rekorde
Oldies, ein Bubi und viel CR7: Die EM-Rekorde
Oldies, ein Bubi und viel CR7: Die EM-Rekorde
Oldies, ein Bubi und viel CR7: Die EM-Rekorde

 
Heimkehr der Squadra Azzurra - Zaza ist geknickt
Das EM-Viertelfinale zwischen Deutschland und Italien war an Dramatik kaum zu überbieten. Beide Nationen lieferten sich einen kräftezehrenden Kampf mit etlichen Zweikämpfen über 120 Minuten, ehe das Elfmeterschießen die Entscheidung bringen musste. Dass es trotz dreier deutscher Fehlschützen nicht für die Squadra Azzurra reichte, lag auch an Joker Simone Zaza. Die heimischen Tifosi zeigten sich aber nicht enttäuscht, sie empfingen den italienischen Tross am Sonntag äußerst warmherzig. ... [weiter]
 
 
 
 
 
 

Tabelle

Pl. Verein Sp. Diff. Pkt.
  1 1 2 3
 
  2 1 1 3
 
  3 1 -1 0
 
  4 1 -2 0