Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?
Kolumbien

Kolumbien

2
:
0

Halbzeitstand
1:0
Uruguay

Uruguay


KOLUMBIEN
URUGUAY
15.
30.
45.









60.
75.
90.











       
Kolumbien
2
:
0

Uruguay
23:52

Uruguay wurde dagegen zu spät wach und spielte erst nach dem 0:2 offensiver. Damit scheidet der zweimalige Weltmeister vorzeitig aus.


 
23:51

Kolumbien steht nach einem über weite Strecken überzeugenden Sieg im Viertelfinale und trifft am Freitag in Fortaleza (22 Uhr MESZ) auf Brasilien.


 
Schlusspfiff

 
23:50
90.+3

Der wohl letzte Angriff der Uruguayer versandet vor dem Strafraum. Ballbesitz Kolumbien.


 
23:49
90.+2

Freistoß für Kolumbien rechts vor dem Strafraum der "Celeste": Dieser bringt aber nichts ein. Noch gut eine Minute.


 
23:48
90.+1

Die dreiminütige Nachspielzeit ist angebrochen.


 
23:47
90.

Die Kolumbianer spielen einen Konter nicht richtig aus. Doch das Viertelfinale gegen Brasilien ist auch so nicht mehr weit.


 
23:44
87.

Die verstärkten Bemühungen der Uruguayer seit dem 0:2 scheinen umsonst, weil die Kolumbianer um Ospina die ganz großen Torgelegenheiten für den Gegner bislang verhindern konnten.


 
23:42
85.

Nach einer Ecke von links kommt Godin zum Kopfball, zielt aber ein Stück rechts neben das Tor.


 
23:42
85.
Spielerwechsel: Ramos für James (Kolumbien)

Der baldige Dortmunder kommt für den Doppeltorschützen.


BALLKONTAKTE
52
PASSQUOTE
75%


 
23:41
84.

Die "Cafeteros" machen nichts mehr für das Spiel und sind allzu passiv. Cavani kommt per Direktabnahme zum Schuss aus etwa 22 Metern, den Ospina aber abwehrt.


 
23:40
83.

Die Pekerman-Elf steht derzeit etwas tief in der eigenen Hälfte und lässt die nun aktiven Uruguayer kommen.


 
23:38
81.
Spielerwechsel: Guarin für Cuadrado (Kolumbien)

BALLKONTAKTE
57
PASSQUOTE
97%


 
23:37
78.
Gelbe Karte: Armero (Kolumbien)

Nachträglich verwarnt wird nun der Linksverteidiger, der die Situation mit Ramirez durch Ballwegschlagen mit auslöste.


BALLKONTAKTE
56
PASSQUOTE
88%


 
23:37
78.

... anders jedoch der verletzte Lugano auf der Bank der Uruguayer, der von Kuipers die Gelbe Karte erhält (und im nächsten Spiel gesperrt wäre).


 
23:37
79.

Maxi Pereira hat halbrechts am Fünfmeterraum eine gute Torchance, die jedoch Opsina, der rechtzeitig herauseilt, gekonnt vereitelt!


 
23:35
78.

Ramirez steigt an der Seitenlinie überflüssig hart gegen Armero ein, kommt aber ungeschoren davon ...


 
23:32
75.

Nach dem anschließenden Eckball kommt Gimenez zum Kopfball, verzieht aber im hohen Bogen um ein paar Meter.


 
23:32
74.

Stuani versucht sich mit einem Kunstschuss von rechts am Strafraumrand mit dem Rücken zum Tor. Der Linksschuss senkt sich gefährlich Richtung linkes oberes Toreck, Ospina passt aber auf und lenkt zum Eckball ab.


 
23:29
72.

Entlastungsangriff der "Cafeteros". Cuadrado kommt links im Sechzehner aber nicht mehr an eine Flanke von der rechten Seite. Abstoß.


 
23:27
70.

Nach Flanke von Cavani von der linken Seite kommt Stuani am Fünfmeterraum in arger Bedrängnis von Sanchez noch leicht mit dem Kopf an Ball, der so ein paar Meter rechts am Tor vorbeisegelt.


 
23:26
69.

Nach dem anschließenden Eckball köpft Cavani den Ball am kurzen Pfosten nur knapp über das Tor.


 
23:26
68.

Im Anschluss an einen Freistoß kommt Cristian Rodriguez halbrechts im Strafraum mit links zum Schuss, der jedoch abgefälscht über das Tor streicht.


 
23:25
68.
Spielerwechsel: Mejia für Gutierrez (Kolumbien)

Pekerman setzt auf Absicherung: Defensiver Mittelfeldspieler kommt für Angreifer.


BALLKONTAKTE
28
PASSQUOTE
76%


 
23:24
67.
Spielerwechsel: Hernandez für Alv. Gonzalez (Uruguay)

BALLKONTAKTE
36
PASSQUOTE
87%


 
23:22
65.

Cavani setzt sich auf der linken Seite durch, doch seine Hereingabe landet im Fünfmeterraum genau in den Armen von Ospina.


 
23:21
64.

Cristian Rodriguez wird in der kolumbianischen Hälfte nicht richtig angegriffen und zieht dann aus zentraler Position mit links wuchtig ab. Ospina hat durchaus ein wenig Mühe, den Schuss Richtung rechtes Toreck noch zur Seite zu entschärfen.


 
23:19
62.

Cavani versucht mit Tempo in die gegnerische Hälfte einzudringen, wird jedoch gleich von fünf Gegenspielern gestellt.


 
23:16
59.

Die "Celeste" versucht es aus der Distanz. Erst wird Arevalo Rios geblockt, dann hat Ospina keine Mühe mit dem Flachschuss von Ramirez.


 
23:13
56.

Der von James flach ausgeführte Freistoß nach dem Gimenez-Foul wird von der Mauer geblockt.


 
23:12
55.
Gelbe Karte: Gimenez (Uruguay)

Der Abwehrspieler holt Gutierrez in zentraler Position vor dem Strafraum unsanft von den Beinen.


BALLKONTAKTE
46
PASSQUOTE
59%


 
23:11
53.
Spielerwechsel: Ramirez für Pereira (Uruguay)

Oscar Tabarez nimmt den unauffälligen Forlan sowie Alvaro Pereira vom Platz und bringt mit Stuani und Ramirez insgesamt mehr Offensive.


BALLKONTAKTE
32
PASSQUOTE
53%


 
23:10
53.
Spielerwechsel: Stuani für Forlan (Uruguay)

BALLKONTAKTE
22
PASSQUOTE
76%


 
23:09
51.

Mit fünf Toren ist James nun alleiniger bester Schütze im bisherigen WM-Verlauf.


 
Kolumbien
2
:
0

Uruguay
23:07
50.
2:0 James (Rechtsschuss, Cuadrado)

Ein toller Spielzug der Kolumbianer bringt das 2:0! Zunächst wird das Spiel clever aus die linke Seite verlagert. Nach der Hereingabe von links köpft Cuadrado den Ball am langen Pfosten überlegt in die Mitte zu James, der aus kurzer Distanz locker einschiebt!


BALLKONTAKTE
52
PASSQUOTE
75%


 
23:06
48.

Nach Freistoßhereingabe von links köpft Yepes im hohen Bogen am Tor vorbei. Doch der Ball war abgefälscht - Eckball, der aber nichts einbringt.


 
23:04
47.

Forlan sucht mit einem Eckball von links Godin, doch Ospina pflückt die Hereingabe herunter.


 
23:03
46.

Zu Beginn der zweiten Hälfte verzichten beide Teams auf personelle Umstellungen.


 
Anpfiff 2. Halbzeit

 
22:48

Uruguay beschränkte sich zunächst vor allem auf die Defensive und hatte nach dem 0:1 Mühe, klare Abschlüsse herauszuarbeiten.


 
22:47

Aufgrund eines Plus an Spielanteilen und des spektakulären Treffers von James, der mit Turniertreffer Nummer vier zu Müller, Neymar und Messi aufschließt, führt Kolumbien zur Pause durchaus verdient.


 
Abpfiff 1. Halbzeit

 
22:45
45.

Die einminütige Nachspielzeit der ersten Hälfte bricht an. Neben zwei kurzen Diskussionen gab es lediglich das Tor als kleine Unterbrechung.


 
22:44
45.

In den letzten Minuten blieben die Offensivbemühungen von Cavani & Co. wieder weit vor dem Strafraum von Ospina stecken.


 
22:42
42.

Die Kolumbianer haben in den letzten Minuten recht erfolgreich versucht, wieder Ruhe ins Spiel zu bringen und versuchen das Spiel zu kontrollieren.


 
22:39
39.

Im Anschluss an den Eckball nach der Klärung von Cuadrado kommt Gonzalez aus halbrechter Position zum Abschluss. Ospina pariert im Flug, doch das Unparteiischen-Gespann entscheidet auf Abseits, weil Cavani in der Schussbahn stand. Fehlentscheidung.


 
22:38
38.

Yepes und Forlan sind im Strafraum nach einem Zweikampf aneinander geraten. Nach kurzer Diskussion geht es weiter.


 
22:37
37.

Alvaro Pereira flankt von der linken Seite nach innen, wo Cuadrado aufgepasst hat und zum Eckball klärt.


 
22:35
36.

Seit dem Treffer haben sich die Spielanteile eindeutig verschoben. Nun ist Uruguay aktiver.


 
22:33
33.

Cavani tritt an und befördert den Freistoß aus etwa 22 Metern mit rechts über die Mauer, aber auch etwa einen knappen halben Meter über die Querlatte.


 
22:32
32.

Freistoß in zentraler Position für Uruguay nach von Aguilar an Cristian Rodriguez ...


 
22:32
32.

Cavani zieht vor dem Strafraum wuchtig ab, wird jedoch geblockt. Die "Celeste" kommt.


 
22:30
31.

Uruguay versucht zu antworten: Cavanis Flanke entschärft Sanchez jedoch am Fünfmeterraum.


 
Kolumbien
1
:
0

Uruguay
22:28
28.
1:0 James (Linksschuss, Aguilar)

Traumtor! Aguilar leitet eine Kopfballabwehr vom Strafraumrand der Uruguayer direkt per Kopf nach vorne zu James, der den Ball aus der Luft mit der Brust annimmt - und dann aus der Drehung mit links direkt aus etwa 24 Metern an die Unterkante der Latte hämmert, von wo der Ball hinter die Linie prallt!


BALLKONTAKTE
52
PASSQUOTE
75%


 
22:26
26.

Die "Cafeteros" haben Uruguay bislang gut im Griff und unterbinden die seltenen Angriff meist bereits schnell hinter der Mittellinie.


 
22:23
23.

Die Pekerman-Schützlinge forcieren wieder ein wenig das Tempo.


 
22:21
21.

Nach Eckball von James von rechts steigt Jackson am langen Pfosten hoch zum Kopfball, doch der Ball prallt zu Jackson, der sofort abzieht, aber die Kugel nicht richtig trifft. Chance vertan.


 
22:19
19.

Ein langer Ball in die Spitze zu Cavani fliegt ein paar Schritte zu weit für den Angreifer.


 
22:18
18.

Die letzten Minuten plätscherten ein wenig dahin. Kolumbien hat mit deutlich über 60-Pozent zwar bislang klar mehr Ballbesitz, doch zuletzt stockte die Offensive ebenso wie die der aus gesicherter Abwehr agierenden Uruguayer.


 
22:15
15.

In den letzten Minuten konnte sich die Tabarez-Elf ein bisschen befreien.


 
22:13
14.

Nun probiert sich auch Forlan mit einem Abschluss aus der Ferne. Doch der Ball rutscht ab und segelt weit über das Tor.


 
22:11
12.

Zuniga nutzt den ihm sich bietenden Raum im Mittelfeld und zieht aus halbrechter Position aus der Distanz wuchtig ab. Muslera hält den Aufsetzer im Nachfassen.


 
22:09
9.

Beide Mannschaften schenken sich in den Zweikämpfen nichts und gehen robust zur Sache.


 
22:07
7.

Cuadrado hält mit einem Freistoß aus über 30 Metern einfach mal drauf. Von einem eigenen Mann abgefälscht trudelt die Kugel aber ins Toraus.


 
22:05
6.

James zirkelt den Freistoß mit links an den langen Pfosten, Muslera entschärft mit einer Faust zur Seite.


 
22:04
5.

Freistoß für die "Cafeteros" nach Foul von Arevalo Rios an Cuadrado rechts vor dem Strafraum ...


 
22:04
4.

Die Kolumbianer versuchen die Initiative zu übernehmen. Uruguay greift ab der Mittellinie an.


 
22:02
2.

Nachdem Alvaro Pereira mit Cuadrado an der Mittellinie im Zweikampf aneinander geraten ist, gibt es nach knapp zwei Minuten die ersten kleineren Verbalscharmützel.


 
22:00
1.

Bei toller Stimmung auf den Rängen hat das Spiel mit Anstoß für die "Celeste" begonnen.


 
Anpfiff 1. Halbzeit

 
21:58

Der südamerikanische Tag zu Beginn der Achtelfinals geht in den zweiten Teil - wer wird Gegner von Brasilien im Viertelfinale?


 
21:53

Nun betreten beide Teams den Rasen und nehmen zu den Hymnen Aufstellung.


 
21:52

Folgt ein ähnlich dramatisches Spiel wie zuvor in Belo Horizonte, wo sich Brasilien erst im Elfmeterschießen gegen Chile durchsetzte? Das brasilianische Publikum feierte den auf den Video-Leinwänden gezeigten Triumph des Heimteams unter frenetischem Jubel.


 
21:51

Beide Mannschaften befinden sich in den Katakomben des Maracana und sind auf dem Weg auf das Spielfeld.


 
21:39

Referee der Partie ist Björn Kuipers. Nach den Spielen England gegen Italien (1:2; kicker-Note für Kuipers: 1,5) und Schweiz gegen Frankreich (2:5; kicker-Note: 2,5) ist es das dritte WM-Spiel in Brasilien für den Niederländer.


 
21:30

Eine Gelb-Sperre drohen würde auch dem etatmäßgen Kapitän Uruguays, Lugano, der jedoch wegen eine Knieverletzung erneut fehlt.


 
21:27

Insgesamt sieben Spielern droht heute eine Gelb-Sperre für das Viertelfinale, sechs davon aus Uruguay: Sanchez sowie Guarin (Bank) bei Kolumbien; Keeper Muslera, Godin, Arevalo Rios und Caceres sowie Gargano bei der "Celeste".


 
21:19

In der Qualifikation trafen beide Mannschaften bereits zweimal aufeinander: Kolumbien siegte zu Hause mit 4:0, verlor dann auswärts in Uruguay zwar mit 0:2 - allerdings zu einem Zeitpunkt, da die WM-Quali bereits geschafft war.


 
21:18

"Wir haben genug Selbstvertrauen und wollen weiterkommen", gibt Pekerman seinen Schützlingen mit auf den Weg.


 
21:10

Oscar Tabarez baute seine "Celeste" nach dem Italien-Spiel auf der einen Position zwangsweise um: Suarez wird durch Forlan ersetzt. Zudem entscheidet sich der Coach auch für eine etwas defensivere Variante und bringt Maxi Pereira statt Lodeiro.


 
21:09

Die einzige Änderung im Vergleich zur Startelf beim 2:1 gegen die Elfenbeinküste am 2. Spieltag ist die Hereinnahme von Jackson, der schon gegen Japan startete und zweimal getroffen hatte, an Stelle von Ibarbo.


 
21:06

Im Vergleich zum 4:1-Erfolg gegen Japan im dritten Gruppenspiel rotierte der Coach der "Cafeteros", José Pekerman, wieder zurück.


 
20:42

Bei Uruguay stand dagegen alles im Zeichen der Diskussionen um den Biss von Suarez gegen Italiens Chiellini, für den der Angreifer für vier Monate für alle Fußballpartien gesperrt wurde und zusätzlich insgesamt neun Länderpflichtspiele aussetzen muss.


 
20:39

"Wir kennen alle die Stärken die Mannschaft und ihrer einzelnen Spieler", sagte Kolumbiens Fredy Guarin vor der Partie, meinte aber auch: "Das wird sehr schwer."


 
20:26

Während die Kolumbianer auch ohne den verletzten Topstar Falcao mit drei Siegen souverän durch die Gruppenphase zogen, bedurfte des für Uruguay eines denkbar knappen 1:0 gegen Italien - inklusive der "Biss-Affäre" um Sturmstar Luis Suarez.


 
20:24

Das zweite südamerikanische Achtelfinalduell des Abends steigt zwischen Kolumbien und Uruguay im Maracana zu Rio de Janeiro.


OPTA
Quelle Statistiken:
 
1 / 10

23:42, Estadio do Maracana
Spielerwechsel (85. Min)
Ramos
für James
Kolumbien
 
2
:
0

MANNSCHAFTSDATEN
Kolumbien
Aufstellung:
Ospina (1,5) - 
Zuniga (3) , 
C. Zapata (3) , 
Yepes (3,5)    
Armero (2)    
Aguilar (2,5) , 
C. Sanchez (3) - 
Cuadrado (2)    
James (1)            
Gutierrez (3,5)    

Einwechslungen:
68. Mejia für Gutierrez
81. Guarin für Cuadrado
85. Ramos für James
Trainer:
Uruguay
Aufstellung:
Muslera (3) - 
Maxi Pereira (3,5) , 
Gimenez (4)    
Godin (3,5)    
M. Caceres (3) , 
Pereira (4,5)    
Alv. Gonzalez (3,5)    
Forlan (6)    
Cavani (3,5)

Einwechslungen:
53. Stuani (3) für Forlan
53. Ramirez (3) für Pereira
67. Hernandez für Alv. Gonzalez
Trainer:
SPIELINFO
Anstoß:
28.06.2014 22:00 Uhr
Stadion:
Estadio do Maracana, Rio de Janeiro
Zuschauer:
73804
Spielnote:  1,5
ein intensives und emotionales Spiel der südamerikanischen Rivalen, vor allem durch Kolumbien auf gutem Niveau, spannend bis zum Schluss, gekrönt durch zwei Traumtore.
Chancenverhältnis:
4:4
Eckenverhältnis:
3:5
Schiedsrichter:
 Björn Kuipers (Niederlande)   Note 1,5
ohne Fehl und Tadel in einem schwer zu leitenden Spiel, einziger Schönheitsfehler: hätte Rodriguez für das Foul an Aguilar (23.) verwarnen müssen.

Spieler des Spiels:
 James
Überragend im Spielaufbau und beim Abschluss. Doppel-Torschütze mit zwei herrlichen Treffern. Momentan wohl der beste Spieler des Turniers, weil der kompletteste Akteur mit allen Fähigkeiten, die einen Offensivmann ausmachen, inklusive Führungsqualitäten.