Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?
Argentinien

Argentinien

3
:
0

Halbzeitstand
0:0
Uruguay

Uruguay


Spielinfos

Anstoß: Sa. 13.10.2012 02:00, 9. Spieltag - WMQ-Südamerika
Argentinien   Uruguay
1 Platz 4
17 Punkte 12
2,13 Punkte/Spiel 1,50
18:6 Tore 15:14
2,25:0,75 Tore/Spiel 1,88:1,75
BILANZ
5 Siege 2
1 Unentschieden 1
2 Niederlagen 5
7
6
5
4
3
2
1
1
2
3
4
5
6
7
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Gesamt
Heim
Auswärts

Argentinien - Vereinsnews

DFB-Team bleibt hinter Belgien - Wales vor England
Trotz des verlorenen Copa-America-Endspiels führt Argentinien die FIFA-Weltrangliste auch im Juli an. Weltmeister Deutschland rangiert weiterhin auf Platz vier - hinter Belgien und Kolumbien. Den größten Sprung der EM-Teilnehmer machte Wales, das nun vor England liegt. ... [weiter]
 
Steuerbetrug: 21 Monate Haft für Lionel Messi
Lionel Messi und sein Vater Jorge Horacio Messi wurden am Mittwoch von einem Gericht in Barcelona zu 21 Monaten Haft verurteilt. Das Gericht belegte beide zudem mit einer Geldstrafe in Höhe von 3,7 Millionen Euro. Die Haftstrafen unter zwei Jahren werden in Spanien für gewöhnlich auf Bewährung ausgesetzt. ... [weiter]
 
Martino verlässt die Albiceleste
Argentiniens Nationaltrainer Gerardo Martino ist zurückgetreten. Neun Tage nach dem verlorenen Finale der Copa America Centenario gegen Chile hat der 53-Jährige seinen Posten zur Verfügung gestellt, wie der argentinische Fußballverband AFA am Dienstag mitteilte. Martino gab als Grund für seinen Rücktritt die "großen Schwierigkeiten" an, auf die er bei der Zusammenstellung des argentinischen Kaders für die Olympischen Spiele in Rio de Janeiro gestoßen sei. Der Chef des Nationalen Olympischen Komitees Gerardo Wertheim hatte erklärt, es bestehe ein hohes Risiko, dass Argentiniens Fußballer bei Olympia nicht dabei sein werden, weil die Vereine die Spieler nicht abgeben wollten. ... [Alle Transfermeldungen]
 
Spielt Messi weiter für Argentinien?
Der Staatspräsident und Diego Maradona höchstpersönlich hatten ihn angefleht, nun hat er sie übereinstimmenden argentinischen Medienberichte zufolge erhört: Lionel Messi ist offenbar von seinem Rücktritt aus der argentinischen Nationalmannschaft zurückgetreten. Nachdem er mit der Albiceleste vor wenigen Wochen erneut das Finale der Copa America gegen Chile verloren hatte, verkündete der fünfmalige Weltfußballer im Anschluss, dass er nicht mehr für sein Land auflaufen wolle. ... [weiter]
 
Präsident inklusive: Alle wollen Messi zurück!
Der Rücktritt des Weltfußballers ließ eine Schockwelle durch Argentinien laufen. Nun wollen alle, dass Lionel Messi seine Entscheidung überdenkt und doch weiter für die "Albiceleste" aufläuft. Selbst Staatspräsident Mauricio Macri und Diego Maradona stimmten mit ein in den "Candystorm". ... [weiter]
 
 
 
 
 

Uruguay - Vereinsnews

Spektakel, Plexiglas, Messi-Drama: Die Hingucker der Copa
Spektakel, Plexiglas, Messi-Drama: Die Hingucker der Copa
Spektakel, Plexiglas, Messi-Drama: Die Hingucker der Copa
Spektakel, Plexiglas, Messi-Drama: Die Hingucker der Copa

 
Uruguay mit versöhnlichem Ende
Versöhnliches Ende für Uruguay bei der Copa America. Das Team um Superstar Edinson Cavani schlug Jamaika, die Elf von Trainer Winfried Schäfer, im letzten Gruppenspiel mit 3:0. Beide Mannschaften hatten bereits vor dem Spiel keine Chance mehr auf ein Weiterkommen. ... [zum Video]
 
Remis reicht Mexiko zum Gruppensieg
Mexiko hat sich bei der Copa America Centenario durch ein 1:1 gegen Venezuela den Sieg in der Gruppe C gesichert. Beide Mannschaften schlossen die Vorrunde ungeschlagen mit sieben Zählern ab. Ohne Punkte reist die Auswahl Jamaikas um ihren deutschen Trainer Winfried Schäfer ab, die zum Abschluss gegen Uruguay mit 0:3 den Kürzeren zog. ... [weiter]
 
Chicharito setzt Osorio-Serie fort - Suarez tobt auf der Bank
Mexiko und überraschend auch Venezuela haben bei der Copa America Centenario in den USA die Vorrunde überstanden. Beide Auswahlteams gewannen in der Nacht zum Freitag (MESZ) in der Gruppe C auch ihre jeweils zweiten Partien - "El Tri" unter anderem dank eines Chicharito-Treffers mit 2:0 über Winfried Schäfers Jamaikaner, die Venezolaner durch ein Rondon-Tor über die höher eingeschätzten Uruguayer, bei denen Luis Suarez sichtlich nicht erfreut war. ... [weiter]
 
Mexiko schlägt Cavani & Co. - Schäfer auf die Tribüne
Mit einem 3:1-Sieg über Uruguay hat die Nationalmannschaft Mexikos bei der Copa America Centenario einen Traumstart erwischt. Routinier Rafael Marquez legte gegen die "Celeste" mit seinem Treffer zum 2:1 in der 85. Minute den Grundstein zum Erfolg. Jamaika unterlag indes Venezuela durch ein Tor von Josef Martinez mit 0:1, Trainer Winfried Schäfer wurde wegen Reklamierens auf die Tribüne geschickt. ... [weiter]
 
30.07.16
 

Tabelle

Pl. Verein Sp. Diff. Pkt.
1 8 12 17
 
2 8 8 16
 
3 8 3 16
 
4 8 1 12
 
5 8 -3 12
 
6 8 -1 11
 
7 8 -4 8
 
8 8 -5 5
 
9 8 -11 4