Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
24.06.2018, 09:57

Team aus Windy City bleibt Siebter

Schweinsteiger und Chicago nur remis

Bei Kellerkind Seattle Sounders wollten Bastian Schweinsteiger und Chicago Fire zumindest vorübergehend den Sprung in die Play-off-Plätze perfekt machen. Doch beim Drittletzten der Western Conference reichte es nur zu einem mageren 1:1 (1:1).

Bastian Schweinsteiger
Verpasste mit Chicago den Sprung in die Play-off-Plätze: Bastian Schweinsteiger.
© imagoZoomansicht

Zunächst lief für die Gäste alles nach Plan, der Serbe Aleksandar Katai sorgte für die frühe Führung (9.). Die Freude währte nur kurz, Seattle schlug in Person von Clint Dempsey zurück (22.). Trotz offensiver Ausrichtung beider Teams und etlicher Möglichkeiten hüben wie drüben - eine der besten vergab Chicagos Alan Gordon in der Nachspielzeit - blieb es beim 1:1, für Fire war es das dritte Unentschieden in Serie.

Dempsey stellte mit seinem insgesamt 47. Tor in der regulären Saison den Rekord des bisher besten Seattle-Torjägers Fredy Montero ein. Schweinsteiger, der in der 44. Minute die Gelbe Karte sah, stand über die gesamte Spielzeit auf dem Feld.

Chicago liegt im Osten auf dem siebten Rang hinter Philadelphia Union, das auf dem letzten Play-off-Platz rangiert, einen Punkt mehr und ein Spiel weniger auf dem Konto hat.

jch

 
Seite versenden
zum Thema

weitere Infos zu B. Schweinsteiger

Vorname:Bastian
Nachname:Schweinsteiger
Nation: Deutschland
Verein:Chicago Fire
Geboren am:01.08.1984


DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel kicker MeinVerein FußballQuiz eMagazine