Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
14.06.2018, 14:20

Die "Löwen von Teranga" auf den Spuren von 2002

Senegal: Mehr als nur Mané

Alles andere als selbstverständlich ist eine WM-Teilnahme für den Senegal. Denn erst zum zweiten Mal überhaupt nach 2002 nimmt das westafrikanische Land an einer WM teil. Der Kader allerdings hat es durchaus in sich, stehen doch einige bekannte Akteure großer europäischer Topklubs im Kader der "Löwen von Teranga". Das Team des Senegal im Porträt...

Die Löwen auf den Spuren von 2002

Sadio Mané
Entspannt: Sadio Mané bei der Ankunft in Russland.
© picture allianceZoomansicht

Ungeschlagen, mit vier Siegen, zwei Remis und fünf Punkten Vorsprung auf den Zweiten Burkina Faso, qualifizierten sich die Senegalesen in der afrikanischen WM-Qualifikationsgruppe D. Die Teilnahme am Turnier in Russland ist für die Federation Senegalaise de Football, den nationalen Fußballverband, der größte Erfolg seit 2002, dem bislang sportlich erfolgreichsten Jahr für den senegalesischen Fußball.

Damals zog man zunächst zum bislang einzigen Mal überhaupt ins Finale des Afrika-Cups sein, verlor allerdings am 10. Februar 2002 im malischen Bamako denkbar knapp mit 2:3 im Elfmeterschießen gegen Kamerun. Wenige Monate später sorgten die Löwen im Auftaktspiel der WM 2002 in Japan und Südkorea mit einem 1:0 im Eröffnungsspiel gegen Titelverteidiger Frankreich für einen Paukenschlag. Durch einen Sieg nach Verlängerung gegen Schweden zog der Senegal anschließend sogar bis ins Viertelfinale ein, wo das Aus erst durch eine 0:1-Niederlage nach Verlängerung gegen die Türkei kam.

Cissé: Jüngster Coach der WM

Seit 2015 ist Aliou Cissé als Nachfolger des Franzosen Alain Giresse Coach seines Heimatlandes und mit 42 Jahren der jüngste Cheftrainer beim Turnier in Russland. In seiner aktiven Zeit spielte Cissé unter anderem für Sedan, PSG und Montpellier in der ersten französischen Liga und Birmingham City sowie Portsmouth in der Premier League.

Der ehemalige defensive Mittelfeldspieler, der als Aktiver eher für das Grobe zuständig war, gilt als eigenwilliger und selbstbewusster Trainer - und kennt sich mit Triumphen mit dem Senegal durchaus aus: Denn die überraschenden Achtungserfolge von 2002 erlebte Cissé selbst als Stammspieler mit. Auch als Coach kann Cissé bereits auf einen kleinen Erfolg verweisen, denn 2012 führte er die Olympia-Auswahl des Senegal bei den Spielen von London bis ins Viertelfinale.

Auch neben Topstar Mané viel Qualität

Sadio Mané ist der große Star im senegalesischen Team. Der Offensivspieler des FC Liverpool, dessen Schnelligkeit und Kreativität gegnerische Abwehrreihen leicht in Schwierigkeiten bringen können, genießt in der Offensive der Löwen viele Freiheiten. Doch die Qualität im Kader reduziert sich längst nicht nur auf den 26-Jährigen. Coach Cissé verfügt über eine in europäischen Topligen erfahrene Elf: In der Abwehr mit Kalidou Koulibaly (Neapel) und dem nach einer Knie-OP allerdings angeschlagenen Abwehrchef Kara Mbodji (Anderlecht), für den der Neu-Schalker Salif Sané als Alternative bereitsteht. Im Mittelfeld mit Taktgeber Idrissa Gueye (Everton) oder Cheikhou Kouyaté (West Ham), im Angriff mit Keita Baldé (Monaco) oder Ismaila Sarr (Stade Rennes). Einzig auf den defensiven Außenpositionen und im Sturmzentrum drückt ein wenig der Schuh.

Sadio Mané, Aliou Cissé (re.)
Topstar und Trainer: Sadio Mané und Aliou Cissé (re.).
© imago

Vor allem in Sachen Athletik und Tempo dürfte dem Senegal wohl kaum eine Mannschaft in Russland etwas vormachen. Hinzu kommt, dass Cissé seinem Team defensive Disziplin (nur drei Gegentore in der Quali) und auch mentale Stabilität eingeimpft hat. Darüber hinaus sind die Löwen trotz Mané in der Offensive nicht besonders leicht auszurechnen. So verteilten sich die 15 geschossenen Tore in der Quali auf gleich zwölf verschiedene Spieler.

Verpatzte Vorbereitung, aber machbare Gruppe

Die Vorbereitung auf die WM, die für Senegal am Dienstag, den 19. Juni (17 Uhr), in Moskau mit der Partie gegen Polen beginnt, verlief allerdings alles andere als ideal. In die Kritik geriet Cissé vor allem, weil er bei den März-Tests gegen Usbekistan (1:1) und Bosnien Herzegowina (0:0) mit einer defensiven Dreierreihe wenig Erfolg hatte. Auch wenn man im Spiel gegen Luxemburg (0:0) und bei der Generalprobe gegen Kroatien (1:2) unmittelbar vor der WM wieder zu einer offensiveren Ausrichtung im 4-2-3-1 zurückkehrte, das bei Cissé taktisch teilweise auch zu einem 4-3-3 oder 4-4-2 wird, reiste der Senegal ohne einen Länderspielsieg im Jahr 2018 nicht gerade formstark nach Russland.

Wie also sind die WM-Aussichten für eine Mannschaft, die nicht wenige Experten im Vorfeld als die beste Afrikas einstuften, inklusive zumindest kleinerer Außenseiterchancen? Knüpfen Mané & Co. an die in der Quali gezeigte Form an, ist dem Senegal in der Gruppe H mit Kolumbien, Polen und Japan, in der kein klarer Favorit auszumachen ist, bis hin zum Gruppensieg alles zuzutrauen. In einem möglichen Achtelfinale würde voraussichtlich Belgien oder England warten. Die Wiederholung des Viertelfinaleinzugs von 2002 erscheint daher zwar nicht gänzlich ausgeschlossen, wäre aber eine ähnlich große Überraschung wie vor 16 Jahren.

jom

Die Chancen der Teilnehmer in Russland
Underdogs und Topfavoriten: Die WM-Teams im Check
Underdogs, Geheimtipps und Topfavoriten
Underdogs, Geheimtipps und Topfavoriten

In wenigen Tagen startet die Weltmeisterschaft in Russland. Welche Mannschaften zählen zu den Topfavoriten, welche haben eher Außenseiterchancen? Der kicker bewertet alle Teams mit einem bis maximal fünf Sternen.
© Getty Images

vorheriges Bild nächstes Bild
 
Seite versenden
zum Thema

weitere Infos zu S. Mané

Vorname:Sadio
Nachname:Mané
Nation: Senegal
Verein:FC Liverpool
Geboren am:10.04.1992

weitere Infos zu Cissé

Vorname:Aliou
Nachname:Cissé
Nation: Senegal

Vereinsdaten

Teamname:Senegal
Gründungsdatum:01.01.1960
Anschrift:Fédération Sénégalaise de Football
Stade L. S. Seghor
Route de l´Aéroport L. S. Seghor
B. P. 13021 Dakar
Telefon: 00221/8 27 35
Telefax: 00221/8 27 35 24


DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel kicker MeinVerein FußballQuiz eMagazine