Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Frankreich

Frankreich

2
:
1

Halbzeitstand
0:1
Deutschland

Deutschland


FRANKREICH
DEUTSCHLAND
15.
30.
45.









60.
75.
90.











       
Frankreich
2
:
1

Deutschland
22:37

Die DFB-Elf allerdings muss sich vorwerfen lassen, im ersten Durchgang mal wieder die Chancen nicht effektiv genutzt zu haben. Außerdem fehlte den Gästen im zweiten Durchgang der Schwung aus der ersten Hälfte.


 
22:36

Und das war's! Deutschland verspielt eine 1:0-Führung und geht am Ende als Verlierer vom Platz. Frankreich jubelt dank Griezmann, der mit zwei Toren das Spiel gedreht hat. Allerdings profitierte der Weltmeister auch von einem glücklichen Elfmeter zum 2:1.


 
Schlusspfiff

 
22:36
90.+5

Noch einmal Freistoß für Deutschland. Kroos schlägt den Ball hoch vor das Tor. Der Ball wird geklärt, das dürfte es wohl gewesen sein.


 
22:35
90.+4

Fast das Tor! Kroos serviert die Hereingabe, Hummels fliegt vorbei, irritiert aber wohl Pavard, der fast ein Eigentor produziert. Die nachfolgende Ecke bringt nichts ein.


 
22:34
90.+4
Spielerwechsel: N'Zonzi für Kanté (Frankreich)

Letzter Wechsel: N'Zonzi soll das Ergebnis absichern.


BALLKONTAKTE
67
PASSQUOTE
95%


 
22:33
90.+3

Brandt holt noch einmal einen Eckstoß heraus.


 
22:33
90.+2

Nun wird es wild, Deutschland hat die Defensive komplett aufgelöst und wirft alles nach vorne.


 
22:32
90.+1
Spielerwechsel: Ndombelé für Griezmann (Frankreich)

Der Matchwinner geht: Griezmann bekommt seinen Abgang und wird gefeiert.


BALLKONTAKTE
57
PASSQUOTE
74%


 
22:30
89.

Freche Ecke von Kroos, der den Standard schnell ausführt und Müller am linken Pfosten sucht. Doch der verpasst knapp, während sich die Franzosen noch sortieren.


 
22:30
89.

Dembelé prüft Neuers Aufmerksamkeit, doch der Torhüter hat mit dem wuchtigen Abschluss des Ex-Dortmunders kein Problem.


 
22:29
88.
Spielerwechsel: T. Müller für Gnabry (Deutschland)

Letzer Wechsel bei den Gästen: Müller ersetzt Gnabry.


BALLKONTAKTE
46
PASSQUOTE
75%


 
22:28
87.

Süle spitzelt Giroud den Ball vom Fuß und verursacht damit eine Ecke.


 
22:27
86.
Spielerwechsel: Dembelé für Mbappé (Frankreich)

Mbappé geht mit viel Applaus. Für ihn kommt Dembelé.


BALLKONTAKTE
51
PASSQUOTE
79%


 
22:26
85.

Süle fängt einen Griezmannpass an der Mittellinie ab und verhindert damit einen Konter.


 
22:25
83.
Spielerwechsel: Brandt für Ginter (Deutschland)

Löw muss das Risiko erhöhen, stellt auf Viererkette um und bringt mit Brandt einen zusätzlichen Offensiven.


BALLKONTAKTE
68
PASSQUOTE
93%


 
22:24
83.

Bleibt der durchaus respektable Auftritt der deutschen Elf unbelohnt? Allerdings konnten die Gäste nicht an ihre schwungvolle erste Hälfte anknüpfen.


 
Frankreich
2
:
1

Deutschland
22:20
80.
2:1 Griezmann (Foulelfmeter, Linksschuss, Matuidi)

Griezmann schießt und zimmert den Ball ins rechte Eck. Keine Chance für Neuer.


BALLKONTAKTE
57
PASSQUOTE
74%


 
22:19
79.
Foulelfmeter für Frankreich (Hummels an Matuidi)

Giroud macht mit einem cleveren Lauf den Passweg in den Strafraum frei. In diesen sprintet Matuidi, der von Hummels verfolgt, kurz an der Schulter gezupft wird und dann aber zu Boden geht - weil er dem deutschen Verteidiger auf den Fuß tritt. Der trifft zwar nicht wirklich den Ball, aber auch nicht aktiv seinen Gegenspieler. Eine strittige Entscheidung.


 
22:18
77.

Mal wieder ein Abschluss: Pogba legt alles in einen Schuss aus 18 Metern. Neuer war schon abgetaucht, muss aber nicht eingreifen, weil Mbappé in die Schussbahn läuft und ins Toraus abfälscht.


 
22:16
75.
Spielerwechsel: Draxler für L. Sané (Deutschland)

Erster Wechsel des Spiels: Sané geht vom Feld, für ihn kommt Draxler.


BALLKONTAKTE
32
PASSQUOTE
61%


 
22:16
75.

Süle grätscht den Ball ins Seitenaus und fängt damit Giroud kurz hinter der Mittellinie ab.


 
22:15
74.

Gerade gönnen sich beide Teams eine kleine Verschnaufpause, die Gästen halten den Ball in ihren Reihen und suchen nach der Lücke.


 
22:13
72.

Deutschland hat übrigens mehr Ballbesitz (54 Prozent) und mehr Zweikämpfe gewonnen (60 Prozent).


 
22:11
70.

Wieder drängt die Equipe Tricolore nach vorne, am Ende bringt Pavard aber nur einen harmlosen Schuss auf das Tor, der für Neuer zur leichten Beute wird.


 
22:09
68.

Rettungstat von Süle, der Giroud nicht aus den Augen lässt und dann bei einer Hernandez-Flanke früh zu Boden geht, um den Ball abzufangen.


 
22:08
67.

Gnabry! Der ehemalige Bremer fackelt an der Strafraumgrenze nicht lange und zieht ab. Lloris pariert den wuchtigen, aber nicht platzierten Schuss.


 
22:07
66.

Nach der Balleroberung im Übergang zum Angriffsdrittel geht es bei den Deutschen ganz schnell Gnabry findet Sané trotz Doppelbewachung mit einem Schnittstellenpass, doch der kann das Zuspiel nicht richtig verwerten, auch weil Varane schnell nach hinten arbeitet.


 
22:05
65.

Griezmann schießt einen Freistoß, doch der Ball fliegt einige Meter über die Latte.


 
22:04
64.

Der Ausgleich geht gemessen an der zweiten Hälfte in Ordnung. Frankreich hatte im zweiten Durchgang mehr investiert. Deutschland, das nur durch Sané zu einer Möglichkeit kam, war verstärkt in der Defensive gefordert - und muss nun wieder den Schalter umlegen.


 
Frankreich
1
:
1

Deutschland
22:03
62.
1:1 Griezmann (Kopfball, Hernandez)

Ausgleich! Mbappé dreht auf dem rechten Flügel ab, über Kanté und Pogba wird das Spiel auf den linken Flügel verlagert. Hernandez wird von Kehrer nicht entscheidend unter Druck gesetzt, weshalb er eine Flanke schlagen kann, die Griezmann per Kopf aus zehn Metern ins lange Eck befördert.


BALLKONTAKTE
57
PASSQUOTE
74%


 
22:02
61.

Die Gastgeber holen aus der anschließenden Ecke noch einmal einen Eckstoß heraus. Diesen entschärft dann aber Hummels per Kopfball-Abwehr.


 
22:01
60.

Dann rollt der Konter des Weltmeisters an. Schulz kann im Laufduell mit Mbappé mithalten, stellt diesen im Strafraum - und bekommt dann Hilfe von Kehrer, der nach dem Befreiungsschlag energisch mit dem Hoffenheimer abklatscht.


 
22:00
59.

Kimpembe klärt auf Kosten eine Ecke. Die bringt Kroos vor das Tor, doch diesmal findet sich kein Mitspieler.


 
21:59
59.

Kimmich und Kroos geben im deutschen Zentrum die unermüdlichen Ballverteiler. Vor allem der Bayern-Profi erfüllt auch defensiv einen guten Job.


 
21:59
58.

Der Freistoß der Hausherren hat keine Folgen.


 
21:58
57.

Kehrer zögert mit dem Abspiel, Mbappé setzt von hinten nach und klaut seinem Vereinskollegen den Ball. Der grätscht zwar im Nachsetzen den Ball noch weg, trifft aber auch den französischen Offensivmann.


 
21:56
56.

Ginter, bereits mit Gelb vorbelastet, setzt zu einer gewagten Grätsche gegen Mbappé an und nimmt ihm damit den Ball vom Fuß. Einwurf!


 
21:56
55.

Querpass von links, Sané probiert es direkt, doch der Ball rutscht ihm etwas ab, weshalb ein harmloser Kullerschuss weit am rechten Pfosten vorbei entsteht.


 
21:55
54.

Wieder muss Kimmich einstecken. Matuidi geht im Kampf um den Ball hart zu Sache und trifft den 23-Jährigen am Knie.


 
21:53
52.

Erste dicke Möglichkeit: Mbappé zieht an Süle vorbei, der trotz allem Armeinsatz komplett chancenlos gegen den Antritt des Franzosen ist. Neuer stürmt aus seinem Kasten und fälscht den Flachschuss entscheidend ab. Gute Aktion des Keepers.


 
21:52
52.

Sané wird links im Strafraum in Szene gesetzt, zögert dann aber mit dem Abschluss - bis der Abseitspfiff ertönt.


 
21:52
51.

Kimmich geht in einem normalen Zweikampf mit Hernandez zu Boden, der Franzose tritt dem zentralen Mittelfeldmann dann im Vorbeilaufen unabsichtlich auf die Hand. Schmerzhaft, aber nach einer Pause geht es für Kimmich weiter.


 
21:51
50.

Das Tempo fehlt seit dem Seitenwechsel. Der Ballbesitz ist gerecht aufgeteilt. Wer wagt ihr wieder aus dem Spiel heraus das größere Risiko?


 
21:50
49.

Nach einer abgefangenen Ecke schnappt sich Pogba den Ball, dreht sich unnachahmlich zum Tor und schießt. Sein Versuch wird aber geblockt.


 
21:48
47.

Lloris fängt einen halbdiagonalen Pass von Gnabry auf Werner ab.


 
21:48
47.

Verhaltener Beginn, Deutschland hat mehr Ballbesitz, dringt aber nicht ins Angriffsdrittel vor.


 
21:46
46.

Allez! Weiter geht's, beide Mannschaften verzichten auf Wechsel.


 
Anpfiff 2. Halbzeit

 
21:46

Die Mannschaften sind zurück, gleich kann es weitergehen.


 
21:39

Übrigens: In der Live-Tabelle der Nations-League-Gruppe A1 ist Deutschland momentan Erster.


 
21:31

Pause im Stade de France! Deutschland geht mit einer verdienten Führung in die Halbzeit. Kroos' Treffer vom Elfmeterpunkt sorgt für das 1:0 der DFB-Auswahl, die dank ihrer drei schnellen Offensivakteure durchaus höher hätte führen können. Frankreich fehlt es noch an klaren und zwingenden Möglichkeiten, doch die Hausherren bleiben brandgefährlich, wenn sie das Tempo anziehen.


 
Abpfiff 1. Halbzeit

 
21:29
45.

Schwache Defensivleistung der Deutschen. Hernandez zieht im linken Halbraum einfach an vier Verteidigern vorbei, schlägt dann eine scharfe Hereingabe, die Giroud, der von Süle unter Druck gesetzt wird, aus kurzer Distanz nicht verwerten kann.


 
21:28
44.

Starke Aktion von Schulz, der einer nicht angekommenen Flanke von rechts hinterher läuft und diese per Hacke zu Sané befördert. Der scheint mit diesem Kunststück aber nicht so richtig gerechnet zu haben, spielt den Ball nämlich zurück, statt mit einer Drehung freie Bahn zum Tor zu haben.


 
21:26
42.

Freistoß für Frankreich aus etwa 30 Metern zentraler Position. Pogba schießt - doch Schiedsrichter Mazic pfeift ab und trennt an der deutschen Mauer zwei Streithähne. Der Standard wird wiederholt - und diesmal landet der Schuss in der formierten deutschen Abwehr.


 
21:24
40.

Sehr gute Möglichkeit für Frankreich: Nach einem Lupfer rauscht Mbappé heran, verpasst den Ball aber knapp. Neuer kann das Spielgerät aufnehmen, sich aber auch glücklich schätzen, dass der Offensivmann der Gastgeber da nicht doch noch die Fußspitze höher bekam.


 
21:24
39.

Brandgefährlich! Mbappé spielt Giroud an, der den Ball zurück in den Lauf seines Mitspielers tropfen lässt, der dann aber eine Millisekunde zu spät kommt und abdrehen muss.


 
21:23
39.

Pavard zieht im Laufduell mit Schulz den Kürzeren. Frankreich bleibt aber in Ballbesitz.


 
21:22
37.

Hochriskante Grätsche von Hernandez, der im eigenen Strafraum ohne Rücksicht auf Verluste den Ball ins Seitenaus befördert. Kehrer hätte sonst eine gute Schussmöglichkeit bekommen.


 
21:21
37.

Kimmich wird in die Zange genommen, doch Kanté fängt sein Passspiel mit der Hand ab. Freistoß für Deutschland.


 
21:20
36.

Nach einer Ecke steigt Ginter zentral vor dem Tor völlig freistehend hoch, drückt die Kugel aber per Kopf deutlich über die Latte. So richtig geordnet wirkt die Defensive der Gastgeber immer noch nicht.


 
21:18
34.

Sané probiert es von der Strafraumkante, sein Linksschuss wird aber zweimal abgefälscht und fällt dann fast Gnabry vor die Füße. Doch Lloris packt sicher zu.


 
21:16
32.

Deutschland spielt mit einem guten Rhythmus, ist hier die auffälligere Mannschaft und hat die klareren Chancen. Frankreich wartet noch auf seinen ersten richtigen Torschuss.


 
21:14
30.

Deutschland kontert, Kroos schickt Sané durch den linken Halbraum mit einem Steilpass. Der sucht dann die mitgelaufenen Gnabry und Werner, findet aber beide nicht.


 
21:13
29.
Gelbe Karte: Ginter (Deutschland)

Ginter räumt Griezmann an der linken Außenlinie ab. Mazic zückt Gelb.


BALLKONTAKTE
68
PASSQUOTE
93%


 
21:13
28.

Griezmann hebt den Ball vor das Tor, doch dort klärt die deutsche Defensive.


 
21:12
28.

Frankreich sorgt für Überzahl auf dem linken Flügel und holt am Ende einen Freistoß heraus, weil Kehrer Hernandez auflaufen lässt.


 
21:11
26.

Hummels hat gegen Mbappé im Strafraum den Arm ausgefahren, als dieser gerade den Sprint anziehen will. Der 19-Jährige sinkt zu Boden, doch Schiedsrichter Mazic winkt sofort ab.


 
21:08
24.

Das muss das 2:0 sein! Hummels verlängert die Hereingabe, auf Höhe des rechten Pfostens befördert Süle den Ball irgendwie zu Ginter, der im Fallen auf das linke Eck schießt und Lloris zu einer starken Parade zwingt.


 
21:08
23.

Ecke für Deutschland, Kroos schreitet zur Ausführung.


 
21:06
22.

Pogba läuft Kimmich an, der wieder Kroos mit einem kurzen Zuspiel sucht. Der Ball ist weg, als Kimmich von seinem Gegenspieler einen harten Check kassiert. Freistoß!


 
21:06
21.

Mal wieder die Franzosen: Pogba zieht aus gut 30 Metern flach ab - weit vorbei.


 
21:05
21.

Die drei Offensiven im DFB-Dress machen ordentlich Alarm. Werner, Sané und Gnabry agieren im freien Raum variabel, machen es der französischen Defensive damit zusätzlich schwer.


 
21:04
19.

Wieder bricht Deutschland durch, Sané hat viel freien Raum vor sich, hält das Tempo hoch - doch statt selbst den Abschluss zu suchen, spielt er einen schlampigen Querpass, den der mitgeeilte und ebenfalls freie Werner nicht erreichen kann. Sofort hat der Ex-Schalker seinen Fehler erkannt und ärgert sich.


 
21:02
17.

Gnabry wird steil geschickt, enteilt zwei Verteidigern - kommt dann aber gegen Lloris zu spät, der den Ball humorlos auf die Tribüne zimmert.


 
21:00
16.

Deutschland führt - wie wirkt sich das auf das Spiel aus? Frankreich dürfte erst einmal nicht viel in seiner Spielanlage verändern, seine Offensivbemühungen womöglich aber noch einmal intensivieren.


 
Frankreich
0
:
1

Deutschland
20:58
14.
0:1 T. Kroos (Handelfmeter, Rechtsschuss)

Kroos übernimmt Verantwortung - und trifft. Der Mittelfeldmann von Real Madrid wählt das rechte Eck, hat aber Glück, dass Lloris seinen Flachschuss nicht entscheidend abwehren kann.


BALLKONTAKTE
97
PASSQUOTE
96%


 
20:58
13.
Handelfmeter für Deutschland (Kimpembe)

Elfmeter für Deutschland! Sané wird bis zur Grundlinie rechts vom Pfosten geschickt, will den Ball zurück vor das Tor spitzeln und schießt die Kugel Kimpembe an den Oberarm. Der französische Verteidiger hatte den Arm bei einer Grätsche nach oben abgewinkelt.


 
20:55
11.

Guter Vorstoß über Werner, der den Raum blitzschnell überbrückt, dann in den Lauf des kreuzenden Gnabry spielt. Der Querpass des Bayern-Profis ist dann aber zu ungenau, Kanté schiebt den Ball in der Rückwärtsbewegung weg, bringt seinen Keeper Lloris damit aber noch einmal in Bedrängnis, der die Kugel schnell vor dem heranstürzenden Sané wegschlagen muss.


 
20:54
9.

Und wieder Alarmstufe Rot im deutschen Strafraum: Griezmann wird beinahe mit etwas Glück wenige Meter vor dem Tor in Szene gesetzt, doch die Defensive des Löw-Teams setzt nach. Am Ende kann Neuer die Situation entschärfen.


 
20:53
9.

Mbappé! Der PSG-Star zieht das Tempo auf der rechten Außenbahn an, lässt Kroos stehen und narrt dann Hummels mit zwei, drei Haken an der rechten Strafraumkante, ehe Ginter die Hereingabe per Kopf klärt.


 
20:53
8.

Erster Vorstoß von Schulz, der aber nicht durchkommt.


 
20:52
8.

Werner lässt sich etwas tiefer fallen, nimmt den Ball von Ginter an und leitet ihn auf die Außenbahn mit einem Kontakt weiter. Wirklichen Raumgewinn verzeichnet das DFB-Team aber nicht.


 
20:52
7.

Hernandez zieht das Tempo an, sucht dann den Weg ins Zentrum, verliert den Ball aber schließlich.


 
20:50
5.

Kimmich und Kroos staffeln sich geschickt ab, sodass der Bayern-Profi den Ball vorbei am anlaufenden Pogba zu seinem Mannschaftskameraden schieben kann. Dessen öffnender Pass auf den rechten Flügel zu Kehrer kommt zwar an, ist aber letztlich ohne Wirkung, weil Frankreich gut verschiebt.


 
20:49
4.

Der erste Abschluss der Franzosen, Mbappé legt den Ball für Griezmann auf, dessen Schuss aus dem Rückraum aber doch einige Meter am linken Pfosten vorbeifliegt. Keine Gefahr für das Neuer-Tor!


 
20:48
3.

Der Ballbesitz wechselt in den ersten Spielmomenten, beide Teams lassen die Kugel erst einmal durch die eigenen Reihen laufen.


 
20:46
1.

Ein erster Blick auf die taktische Aufstellung der DFB-Elf: Löw hat sein Team mit einer Dreierkette ins Spiel geschickt. Süle spielt als zentraler Anker, links vom ihm agiert Mannschaftskamerad Hummels, rechts innen verteidigt Ginter. Kehrer (rechts) und Schulz (links) besetzen die etwas aufgerückten Außenverteidiger-Positionen.


 
20:45
1.

Der Ball rollt!


 
Anpfiff 1. Halbzeit

 
20:42

Bevor gleich der Ball rollt, noch ein interessanter Fakt zum deutschen Team: Löw schickt heute seit November 2017 seine jüngste Startelf ins Rennen. Damals gab es ein 0:0 gegen England.


 
20:38

Die Mannschaften stehen auf dem Feld. Die Hymne erklingt, wobei natürlich die französische etwas euphorischer von den Rängen begleitet wird.


 
20:34

Um den eigenen Ansprüchen gerecht zu werden, soll heute gegen Deutschland ein Sieg her. Deschamps ist klar, was die Stunde für den Gegner geschlagen hat, nimmt die Partie aber selbst ebenfalls ernst. "Für Deutschland ist dies ein entscheidendes Spiel. Für uns ist es ein wichtiges Spiel", sagte der Trainer, der gestern seinen 50. Geburtstag feierte.


 
20:33

Den haben natürlich auch die Franzosen im Blick. Zuletzt allerdings glänzte auch die Equipe Tricolore nicht. Gegen Island rettete den Weltmeister ein Eigentor und ein Elfmeter-Treffer des eingewechselten Mbappé in den Schlussminuten.


 
20:32

Ein Sieg ist sowieso Pflicht, wollen sich die Deutschen noch für die Endrunde der Nations League qualifizieren. Nur ein Sieg wahrt die Möglichkeit. Bei einem Remis oder einer Niederlage wäre der Gruppensieg nicht mehr zu erreichen.


 
20:29

"Wir haben in der Gruppe im Moment nichts zu verlieren", sagt Löw jedoch. "Wir können nur gewinnen." Einen entsprechenden Einsatz seiner Mannschaft erwartet er.


 
20:28

Der Nationalcoach zeigte sich zuversichtlich, an den richtigen Automatismen in der Offensive gearbeitet zu haben. Aber auch defensiv hat der 58-Jährige den Hebel angesetzt. Denn die Konteranfälligkeit seines Teams trat wie bei der WM auch in Amsterdam zutage. Gegen die umschaltstarken Franzosen eine gefährlich Problematik.


 
20:24

Der Druck ist aber groß, die Aufgabe beim amtierenden Weltmeister ohnehin keine leichte. Doch beinahe trotzig-positiv präsentierte sich Löw vor dem Spiel. Niedergeschlagenheit oder gar Resignation? Nicht mit ihm. "Mutig und mit Dynamik nach vorne spielen" will Löw gegen die Franzosen.


 
20:17

Die Bereitschaft, nach dem WM-Aus die Trendwende zu schaffen, ist beim DFB-Team groß. Die Akteure übten sich in Selbstkritik: Jeder muss bei sich selbst anfangen", betonte etwa Münchens Kimmich. "Dann müssen wir es schaffen, als Team die Mentalität auf den Platz zu bringen."


 
20:11

Damit es dazu kommt, stellten sich die Mannschaft und ihr Betreuerstab in den vergangenen Tagen einer intensiven Fehleranalyse. Klar ist: Es muss Veränderungen geben. Diese gibt es nicht nur in taktischer und "mentaler" Hinsicht. Auch personell muss Löw heute Abend umstellen. Mit Boateng fehlt dem Bundestrainer ein Verteidiger (muskuläre Probleme) angeschlagen. Außerdem beorderte der Bundestrainer mit Kehrer und Süle zwei weitere zentrale Verteidiger auf den Rasen.


 
20:07

Verunsicherung und schwache Ergebnisse - es ist eine der größten Herausforderungen der Ära Löw. Ein Sieg gegen den amtierenden Weltmeister könnte da natürlich viel bewirken.


 
20:02

Wie ist mit der Situation umzugehen? Die Analyse begann schon kurz nach dem Spiel in Amsterdam. Torhüter Neuer und Verteidiger Hummels nahmen vor allem die vielen ungenutzten Tormöglichkeiten in den Fokus. Löw fügte kurz nach dem Spiel an: "Es war nicht alleine unsere mangelnde Chancenverwertung der Grund für die Niederlage. Nach dem 0:1 haben wir gemerkt, dass uns das Selbstvertrauen fehlt."


 
19:56

Die Lage rund um das DFB-Team ist angespannt - und das nicht nur aufgrund eines möglichen Abstiegs in der Nations-League-Gruppe. Die Krise seit dem WM-Aus hält an. Die 0:3-Klatsche gegen die Niederlande hat Nachwirkungen.


 
19:52

Wie stellt sich die Situation in der Tabelle der Gruppe A1 dar? Deutschland wartet noch auf seinen ersten Sieg und das erste Tor. Dem 0:0 gegen Frankreich folge ein 0:3 gegen die Niederlande am vergangenen Samstag. Die Equipe Tricolore steht hingegen mit vier Punkten auf Rang eins.


 
19:47

Auch bei den Gastgebern steht der Kapitän im Tor: Spurs-Keeper Lloris führt die Equipe Tricolore auf das Feld.


 
19:47

Wie sieht es bei den Franzosen aus? Weltmeister-Trainer Didier Deschamps tauscht nach dem 2:2 gegen Island in Guingamp vier Startelf-Akteure aus. Hernandez, Kanté, Mbappé und Matuidi ersetzen Digne, N'Zonzi, den angeschlagenen Thauvin und Dembelé.


 
19:45

Kapitän der DFB-Auswahl ist Manuel Neuer, der wie angekündigt im Tor steht.


 
19:44

Wir starten direkt mit einem Blick auf das Personal: Deutschlands Nationaltrainer Jogi Löw nimmt nach dem 0:3 gegen die Niederlande fünf Veränderungen in seiner Startelf vor. Boateng (muskuläre Probleme), Hector, Can, Müller und Uth werden durch Kehrer, Süle, Schulz, Gnabry und Sané ersetzt.


 
19:41

Frankreich empfängt Deutschland, der amtierende Weltmeister trifft auf seinen Vorgänger! Im Stade de France bestreiten beide Mannschaften ihr jeweils drittes Spiel in der Nations League. Anstoß vor den Toren von Paris ist um 20:45 Uhr.


OPTA
Quelle Statistiken:
 
22:34, Stade de France
Spielerwechsel (90. Min + 4)
N'Zonzi
für Kanté
Frankreich
TABELLE
Pl. Verein Sp. Diff. Pkt.
1   3 2 7
2   2 2 3
3   3 -4 1
MANNSCHAFTSDATEN
Frankreich
Aufstellung:
Lloris (2,5)    
Pavard (3) , 
Varane (3) , 
Kimpembe (4) , 
Hernandez (2) - 
Kanté (3)    
Pogba (4) - 
Mbappé (2,5)    
Griezmann (1,5)            
Matuidi (3) - 
Giroud (2,5)

Einwechslungen:
86. Dembelé für Mbappé
90. + 1 Ndombelé für Griezmann
90. + 4 N'Zonzi für Kanté
Trainer:
Deutschland
Aufstellung:
Neuer (2,5)    
Ginter (3)        
Süle (2,5) , 
Hummels (3) - 
Kehrer (4) , 
Kimmich (2) , 
T. Kroos (2,5)    
N. Schulz (2,5) - 
Ti. Werner (3,5) , 
Gnabry (3,5)    
L. Sané (4)    

Einwechslungen:
75. Draxler für L. Sané
83. Brandt für Ginter
88. T. Müller für Gnabry
Trainer:
SPIELINFO
Anstoß:
16.10.2018 20:45 Uhr
Stadion:
Stade de France, Paris St. Denis
Zuschauer:
75000
Spielnote:  2
interessante und spannende Partie auf gutem fußballerischen Niveau vor imposanter Kulisse.
Chancenverhältnis:
5:5
Eckenverhältnis:
5:8
Schiedsrichter:
 Milorad Mazic (Serbien)   Note 4
insgesamt mit einer souveränen Vorstellung. Der Elfmeter für Deutschland war regelkonform, der Strafstoß für Frankreich aber unberechtigt, weil Matuidi auf Hummels Fuß steigt und fällt.

Spieler des Spiels:
 Antoine Griezmann
Frankreichs Antoine Griezmann leitete mit seinem akrobatischen und perfekt getimten Kopfball die Wende ein, die er nervenstark beim Elfmeterschuss auch vollendete.

DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel kicker MeinVerein Voice & VR eMagazine