Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
19.09.2018, 13:45

Stürmer sieht "guten Zeitpunkt" für Europa-League-Auftakt

Vollands Prognose: "Das wird sehr, sehr unangenehm"

Der Bundesliga-Start ging für Bayer 04 Leverkusen gründlich in die Hose: Drei Niederlagen, null Punkte, Platz 18. Selbstvertrauen will die Werkself nun beim Europa-League-Auftakt bei Ludogorez Rasgrad am Donnerstag tanken. Im Interview mit "RTL Nitro" erklärte Stürmer Kevin Volland, warum das erste internationale Spiel der Saison für sein Team gerade jetzt gelegen kommen könnte.

Kevin Volland
Befürchtet ein "sehr unangenehmes Spiel" in Rasgrad: Leverkusens Angreifer Kevin Volland.
© imagoZoomansicht

"Die Europa League kommt zu einem guten Zeitpunkt. Du kannst die Spiele schnell verarbeiten, weil du schnell neue hast", meinte Volland nach der 1:3-Niederlage bei Tabellenführer Bayern München. Die nun folgenden englischen Wochen seien eine gute Möglichkeit, den schwachen Bundesliga-Start vergessen zu machen. "Bis Weihnachten geht es Schlag auf Schlag, da kannst du auch in einen absoluten Lauf kommen. Das wollen wir nutzen."

Zum Auftakt am Donnerstag steht mit dem Auswärtsspiel beim bulgarischen Serienmeister am Donnerstag (21 Uhr, LIVE! bei kicker.de und im Stream auf DAZN) aber gleich das vermeintlich schwierigste Gruppenspiel vor der Tür. In Rasgrad hatte im vergangenen Jahr Vollands Ex-Klub Hoffenheim gepatzt, am Ende zog Ludogorez vor den Kraichgauern in die K.O.-Runde ein. "Ich glaube, das wird sehr, sehr unangenehm", so Volland. "Das könnte auch ein Geduldsspiel werden." Nichtsdestotrotz geht Leverkusen als Favorit in die Partie - wie auch in den Spielen gegen die weiteren Gruppengegner FC Zürich und AEK Larnaka. "Wir wollen ganz klar Erster werden, das muss unser Anspruch sein", machte Volland deutlich.

Die auf den ersten Blick machbare Gruppe berge aber auch Gefahren. "In der Europa League gibt es viele vermeintlich kleinere Gegner, die du zum Teil noch nicht mal gehört hast und die trotzdem kicken können", erklärte der 26-Jährige, der am Mittwochmorgen mit dem Werkself-Tross nach Bulgarien reiste.

Bender fraglich - Volland wieder Kapitän?

Ein Fragezeichen steht noch hinter dem Einsatz von Kapitän Lars Bender. Der Mittelfeldspieler musste bei den Bayern nach einem Schlag auf die Wade früh ausgewechselt werden. "Ob wir ihn bis Donnerstag fit bekommen, ist fraglich", erklärte Cheftrainer Heiko Herrlich. Sollte der Abräumer ausfallen, könnte Volland - wie in München nach Benders Auswechslung - mit der Kapitänsbinde auflaufen.


mib

Sonderheft Champions League 2018/19
Video zum Thema
kicker.tv Hintergrund- 19.09., 15:10 Uhr
"Keine Touristenmannschaft" - Bayer mit Respekt nach Rasgrad
In der Bundesliga hat Bayer 04 Leverkusen nach drei Spieltagen noch keinen Punkt auf dem Konto. Da kommt die Europa League gerade recht - mit Ludogorez Rasgrad wartet in Bulgarien zudem eine machbare Aufgabe, für Völler ist es aber trotzdem "wie ein Bundesligaspiel" - mit hoffentlich anderem Ausgang für Bayer.
Alle Videos in der ÜbersichtAlle Videos per RSS
 
Seite versenden
zum Thema

weitere Infos zu Volland

Vorname:Kevin
Nachname:Volland
Nation: Deutschland
Verein:Bayer 04 Leverkusen
Geboren am:30.07.1992


DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel kicker MeinVerein FußballQuiz eMagazine