Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
13.03.2018, 09:15

Monatelange Pause für den Argentinier

Kreuzbandriss: Zenits Mammana verpasst WM

Leipzigs Achtelfinal-Gegner Zenit St. Petersburg muss die restliche Saison ohne Emanuel Mammana auskommen. Der Innenverteidiger zog sich eine schwere Knieverletzung zu. Aber nicht nur für den russischen Erstligisten ist dies eine bittere Nachricht, auch die argentinische Nationalmannschaft muss ohne Mammana planen.

Emanuel Mammana
Fehlt Zenit und der argentinischen Nationalelf: Emanuel Mammana.
© imagoZoomansicht

Im Duell mit RB Leipzig stand Mammana über 90 Minuten auf dem Platz (kicker-Note 4), im Rückspiel am kommenden Donnerstag (19 Uhr, LIVE! bei kicker.de) in St. Petersburg wird der 22-Jährige aber fehlen. Der Argentinier erlitt am vergangenen Samstag beim 0:0 von Zenit in der Liga bei FK Rostow einen Kreuzbandriss und wird monatelang nicht zur Verfügung stehen.

16 Liga-Spiele, acht Europa-League-Einsätze - mehr wird in der Bilanz für Mammana in der laufenden Spielzeit nicht dazukommen. Der Innenverteidiger fehlt aber nicht nur Zenit, auch Argentinien muss bei der WM in Russland ohne ihn auskommen. Das Team von Trainer Jorge Sampaoli, dass sich auf die Titelkämpfe mit den Tests am 23. März in Manchester gegen Italien und vier Tage später in Madrid gegen Spanien vorbereitet, trifft bei der WM auf Island, Kroatien und Nigeria.

nik

WM-Turnierrechner
 
Seite versenden
zum Thema

weitere Infos zu Mammana

Vorname:Emanuel
Nachname:Mammana
Nation: Argentinien
Verein:Zenit St. Petersburg
Geboren am:10.02.1996


DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel kicker MeinVerein FußballQuiz eMagazine