Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
06.12.2017, 20:47

Ivorer brach das Training ab

Hertha ohne Kalou - und mit Haraguchi

Hertha BSC muss im abschließenden Europa-League-Gruppenspiel am Donnerstagabend gegen Östersunds FK nach kicker-Informationen auf Salomon Kalou verzichten. Der Ivorer brach das Training wegen Adduktorenbeschwerden ab und fällt gegen den schwedischen Meisterschafts-Fünften aus. Auf dem linken Flügel soll stattdessen Genki Haraguchi beginnen.

Salomon Kalou
Herthas international erfahrenster Profi: Salomon Kalou.
© picture allianceZoomansicht

Der Japaner hatte nach einem passablen Saisonstart zuletzt einen schweren Stand. Seit seiner Roten Karte im Spiel gegen Schalke (0:2) Mitte Oktober kam der 26-Jährige in der Bundesliga bis dato gar nicht mehr zum Einsatz. Haraguchi war seinerzeit beim Stand von 0:0 kurz vor der Halbzeitpause wegen einer Fluggrätsche in Höhe der Mittellinie gegen Guido Burgstaller vom Platz geflogen, Trainer Pal Dardai hatte ihm das unkontrollierte Einsteigen verübelt und gesagt: "Übermotivierte Spieler zu bremsen, ist schwierig. Das hatten wir bei Genki schon öfter."

Der japanische Nationalspieler, der mit Blick auf die WM 2018 und seinen Platz im Auswahlteam eigentlich dringend Spielpraxis braucht, bekam eine Sperre von zwei Spielen. Dardai ließ ihn seitdem nur einmal ran - als Joker im Europa-League-Heimspiel gegen Sorja Luhansk (2:0) Anfang November. Damals ersetzte Haraguchi nach 59 Minuten Salomon Kalou, am Donnerstag soll er ihn von Anfang an vertreten.

Haraguchis Zukunft ist völlig offen

Mit Kalou, der mit dem FC Chelsea 2012 die Champions League gewonnen hatte, fehlt Hertha gegen Östersund der international erfahrenste Profi (72 Europacup-Einsätze). Ob der Ivorer für das Bundesliga-Spiel am Sonntag beim FC Augsburg rechtzeitig fit wird, ist offen. Haraguchi kann derweil Partien wie am Donnerstag nicht nur aus Gründen der Spielpraxis gut gebrauchen. Seine Zukunft ist offen.

Der Vertrag des 2014 von den Urawa Red Diamonds gekommenen Offensivspielers läuft zum 30. Juni 2018 aus. Monatelange Gespräche über eine vorzeitige Verlängerung hatte Hertha im Mai abgebrochen und das Angebot zurückgezogen, das zu Beginn des Sommers aufgeflackerte Interesse von Premier-League-Aufsteiger Brighton & Hove Albion mündete nicht in konkrete Verhandlungen.

Steffen Rohr

Die ewige Torschützenliste der Bundesliga
Beste BL-Torjäger aller Zeiten: Lewandowski ist Zehnter!
Die ewige Torschützenliste der Bundesliga
Top-Ten-Torjäger Lewandowski

Seit dem 16. Spieltag der Bundesliga-Saison 2016/17 ist es soweit: Robert Lewandowski, ist unter den zehn besten Torjägern der Bundesliga-Geschichte angekommen. Der Pole ist nicht der einzige noch aktive Profi unter den Besten. Wer außerdem noch vor ihm steht? Hier zu finden im Allzeit-Ranking.
© imago

vorheriges Bild nächstes Bild
 
Seite versenden
zum Thema

weitere Infos zu Kalou

Vorname:Salomon
Nachname:Kalou
Nation: Elfenbeinküste
Verein:Hertha BSC
Geboren am:05.08.1985

weitere Infos zu Haraguchi

Vorname:Genki
Nachname:Haraguchi
Nation: Japan
Verein:Hertha BSC
Geboren am:09.05.1991


DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel kicker MeinVerein FußballQuiz eMagazine