Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
23.11.2017, 22:27

Hertha scheidet unter unglücklichen Umständen aus

Dardai: "Fußball ist kein Hätte, Wenn und Aber"

Unter unglücklichen Umständen ist Hertha BSC am Donnerstagabend in Bilbao von der europäischen Bühne abgetreten. Mit einem 2:3, der dritten Auswärtsniederlage, schieden die Berliner aus der Europa League aus. Hinterher sprach Trainer Pal Dardai von "zwei unnötigen Elfmetern", die Sebastian Langkamp verschuldet hatte, und erklärte die Defizite im zweiten Abschnitt.

Geknickt: Hertha-Coach Pal Dardai (li.) und Sebastian Langkamp, der in Bilbao zwei Elfmeter verschuldet hat.
Geknickt: Hertha-Coach Pal Dardai (li.) und Sebastian Langkamp, der in Bilbao zwei Elfmeter verschuldet hat.
© imagoZoomansicht

Es war ein bitterer Abend für Hertha BSC. Nicht nur wegen der blanken Tatsache, dass sich die Berliner mit einem 2:3 bei Athletic Bilbao aus der Europa League verabschiedet hatten, sondern auch wegen der Umstände, unter denen die dritte Auswärtsniederlage zustande gekommen war.

"Wir haben eine gute erste Halbzeit gespielt, in der alles nach Plan gelaufen ist", sagte Hertha-Coach Pal Dardai nach dem Spiel. Mathew Leckie hatte seine Mannschaft in Führung gebracht, Davie Selke prompt auf den Ausgleich durch Aritz Aduriz geantwortet. Nach 8:1 Torchancen gingen die Berliner mit 2:1 Toren in Kabine.

"Wir sind nicht klargekommen"

Doch in den zweiten 45 Minuten entglitt ihnen das Spiel. "Wir sind durch die Aggressivität von Bilbao nicht klargekommen mit dem Tempo", analysierte Dardai und führte weiter aus: "Wir haben es nicht mehr geschafft, den Ball laufen zu lassen. Hinzu kommen zwei unnötige Elfmeter, die wir verschenkt haben." Beide verschuldete Sebastian Langkamp, vor der Pause durch ein Foul-, nach dem Seitenwechsel durch ein Handspiel.

Wichtig ist, dass wir etwas aus diesem Spiel lernen, denn wir sind noch eine junge Mannschaft.Hertha-Coach Pal Dardai nach dem 2:3 in Bilbao und dem Europa-League-Aus

Nach dem zweiten Strafstoßgegentor nahm Bilbaos Druck zwar wieder etwas ab, doch die Hertha brachte offensiv nicht mehr viel zustande - und kassierte in den Schlussminuten den K.-o.-Schlag. "Wir hätten ein Unentschieden verdient gehabt", meinte Dardai zwar zu Recht, betonte aber auch: "Fußball ist kein Hätte, Wenn und Aber. Fußball ist ein Ergebnissport."

Für die Entwicklung des Teams war dieser Abend im Stadion San Mames mit seiner imponierenden Kulisse aber gewiss förderlich. "Wichtig ist, dass wir etwas aus diesem Spiel lernen", erklärte Dardai, "denn wir sind noch eine junge Mannschaft."

lei

Europa League, 2017/18, Gruppenphase, 5. Spieltag
Athletic Bilbao - Hertha BSC 3:2
Athletic Bilbao - Hertha BSC 3:2
Es ist angerichtet

Im Estadio San Mames gastierte Hertha BSC gegen das dort ansässige Athletic Bilbao. Gegen die Basken spielte der Hauptstadt-Klub im Hinspiel 0:0. Mit vier Zählern aus vier Partien musste die Alte Dame zwingend punkten.
© imago

vorheriges Bild nächstes Bild
 
Seite versenden
zum Thema

DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel kicker MeinVerein Voice & VR eMagazine