Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
03.11.2017, 00:04

TSG hat das Weiterkommen noch in der Hand

Hoffenheim: Sorgen um Abwehrchef Vogt

Hoffenheim hat es verpasst, sich durch einen zweiten Sieg gegen Basaksehir eine gute Ausgangslage für das Erreichen der Zwischenrunde in der Europa League zu schaffen. Allerdings haben die Kraichgauer immer noch alles in der eigenen Hand. Sorgen bereitet der TSG neben dem späten Ausgleich auch die Verletzung von Abwehrchef Kevin Vogt.

Kevin Vogt
Musste nach 23 Minuten gestützt den Platz verlassen: Hoffenheims Kevin Vogt.
© imagoZoomansicht

Die Anfangsphase der Partie zwischen Basaksehir und Hoffenheim verlief recht ruppig, es gab einige unnötige Fouls. Wie beispielsweise in der 16. Minute, als der Ex-Hannoveraner Mevlüt Erdinc völlig übermotiviert in TSG-Abwehrchef Vogt reingrätschte. Es gab Gelb, der Defensivmann erholte sich und konnte weitermachen. Nur fünf Minuten später rauschte der türkische Angreifer erneut in Vogt rein, diesmal mit Folgen: Der 25-Jährige blieb lange liegen, musste behandelt werden und verließ anschließend gestützt von zwei Betreuern das Feld. Eine Entschuldigung von Erdinc schlug der Hoffenheimer wütend aus.

"Kevin Vogt geht es nicht so gut. Wir haben noch keine Diagnose, die müssen wir abwarten - das Geräusch war jedoch nicht so gut. Ich gehe erst einmal von etwas Schlechterem aus, als ich hoffe", sagte TSG-Coach Julian Nagelsmann. Der Trainer ergänzte allerdings: "Das Spiel war nicht überhart. Es gab anfangs ein, zwei unnötige Fouls, aber danach verlief die Partie auf einem normalen Niveau."

Genau so war es, denn nach der Auswechslung von Vogt, der von Stefan Posch ersetzt wurde, schraubten auch die Hausherren ihre Aggressivität etwas zurück. Viele Highlights gab es im ersten Durchgang nicht, dafür begann Hälfte zwei furios: Sandro Wagner fand Florian Grillitsch, der netzte aus kurzer Distanz ein - sein erstes Pflichtspieltor für seinen neuen Arbeitgeber. Fortan verteidigten die Kraichgauer die Führung clever, ließen defensiv wenig zu - bis zur dritten Minute der Nachspielzeit: Edin Visca zog von rechts nach innen und setzte das Leder platziert ins linke Eck. Nach dem folgenden Anstoß war direkt Schluss.

"Am Ende geht der Punkt absolut in Ordnung"

"Die erste Viertelstunde nach der Pause war gut, da müssen wir ein zweites oder drittes Tor nachlegen", sagt Nagelsmann. "Am Ende geht der Punkt absolut in Ordnung - sehr verdient für Istanbul. Die Situation hat sich für uns jedoch nicht großartig geändert. Wir brauchen sechs Punkte und müssen uns sputen, die zu holen." In die gleiche Kerbe schlug auf Torschütze Grillitsch: "Uns ist früh das 1:0 gelungen. Danach haben wir es verpasst, weiter Fußball zu spielen und das 2:0 zu machen. So wurde es am Ende sehr schwer. Der späte Ausgleich ist sehr bitter und wir sind sehr enttäuscht."

Noch alles drin für Hoffenheim

Der Bundesligist stellte sein Punktekonto in der Europa League damit auf vier Zähler und steht auf Rang drei der Gruppe. Bei vier Zählern Rückstand auf Spitzenreiter Ludogorez Rasgrad und drei auf den Zweiten Sporting Braga haben die Hoffenheimer jedoch weiter alles in der eigenen Hand. Gegen beide Teams spielt die TSG noch. "Wir können noch weiterkommen, aber dafür müssen wir alles abrufen. Wir haben das nötige Potenzial, aber wir müssen es in beiden Spielen gegen Rasgrad und Braga abrufen", gibt Andrej Kramaric vor.

Erst einmal geht es für die Kraichgauer aber am Sonntag (15.30 Uhr, LIVE! auf kicker.de) in der Bundesliga in Köln weiter. Der FC tankte am Donnerstag mit einem 5:2-Erfolg gegen Baryssau Selbstvertrauen, traf aber in der Liga erst viermal.

mst

Europa League, 2017/18, Gruppenphase, 4. Spieltag
Istanbul Basaksehir FK - TSG Hoffenheim 1:1
Istanbul Basaksehir FK - TSG Hoffenheim 1:1
Auswärtsfans

Die TSG Hoffenheim am 4. Europa-League-Spieltag bei Istanbul Basaksehir FK - mit einer überschaubaren Fangruppe.
© picture alliance

vorheriges Bild nächstes Bild
 

kicker

Lesen Sie die aktuelle kicker-Ausgabe vor allen anderen auf Ihrem Tablet oder Smartphone!
noch vor Verkaufsstart verfügbar: Lesen Sie die Montagsausgabe schon Sonntagabend
mit unserem Abo-Service verpassen Sie garantiert keine Ausgabe
bequeme und sichere Bezahlung über Ihren Appstore-Account
mühelos und in Sekunden-
schnelle geladen!
   

Schlagzeilen

Livescores Live

- Anzeige -

Golden Shoe

Die vom Verbund "European Sports Media" (ESM) erstellte europäische Torjägerliste.

Der neue tägliche kicker Newsletter


TV Programm

Zeit Sender Sendung
03:30 SKYS1 Golf
 
03:35 SP1 Sport Clips
 
04:00 EURO Skispringen
 
04:00 SKYBU Fußball: 2. Bundesliga
 
04:00 SKYS1 Golf: World Golf Championships
 

UEFA-5-Jahreswertung

UEFA-5-Jahreswertung
Deutschland nur noch Vierter

UEFA-5-Jahreswertung

Community

Die aktuellsten Forenbeiträge
Re (3): Zu den R.I.P. von: goesgoesnot - 23.02.19, 03:20 - 2 mal gelesen
Re: Werder vs VfB von: bolz_platz_kind - 23.02.19, 03:18 - 2 mal gelesen
Re (2): Zu den R.I.P. von: bolz_platz_kind - 23.02.19, 02:55 - 8 mal gelesen

Der Rahmenterminkalender

Bundesliga, Pokal, Champions League, Europa League, Nationalelf etc: Auf einem Blick wissen, was wann stattfindet.

Alle Termine 18/19

Alle Termine 19/20

DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel kicker MeinVerein Voice & VR eMagazine