Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?
19.03.2016, 16:08

Liverpools Trainer hat Respekt vor Duell gegen Dortmund

Klopps Rückkehr: "Ich hasse den Hype"

Liverpools Trainer Jürgen Klopp trifft in der Europa League früher als gewünscht auf seinen Ex-Klub. Schon im Hinspiel des Viertelfinals muss er mit den Reds auswärts bei Borussia Dortmund antreten. Der 48-Jährige freut sich zwar sehr, seinen "Jungs das wundervolle Stadion und die tolle Stadt zu zeigen", hat gleichzeitig aber großen Respekt vor der sportlichen Herausforderung.

Jürgen Klopp
Trifft in der Europa League früher als gewünscht auf seinen Ex-Klub: Liverpool-Coach Jürgen Klopp.
© imagoZoomansicht

Schon vor der Viertelfinal-Auslosung am Freitagmittag hatte Jürgen Klopp gesagt, Borussia Dortmund sei die stärkste Mannschaft im Wettbewerb. Gerne hätte sich Liverpools Trainer das Aufeinandertreffen mit seinem ehemaligen Arbeitgeber schon in der Runde der letzten acht Teams daher erspart. Losfee und Ex-BVB-Stürmer Alexander Frei aber verweigerte seinem frühen Trainer den Wunsch. Am 7. April spielen die Reds auswärts in Dortmund, eine Woche später steigt das Rückspiel an der Anfiel Road. Klopp sagt: "Es ist besser, in zwei Partien gegen sie zu spielen als nur in einer." Er erwarte zwei sehr intensive Spiele gegen eine Dortmunder Mannschaft, die in der Bundesliga zwar nur auf Rang zwei hinter den Bayern (fünf Punkte Rückstand) liegt, diese Saison aber "wahrscheinlich in den meisten Ligen der Welt" Meister werden würde, so Klopp.

Es ist besser, in zwei Partien gegen sie zu spielen als nur in einer.Jürgen Klopp

Noch drei Dauerkarten in Dortmund

Vor der sportlichen Hürde Dortmund hat der 48-Jährige also großen Respekt. Dennoch freut er sich auf die Rückkehr an alte Wirkungsstätte: "Das ist eine Geschichte, die nur der Fußball schreiben kann." Noch immer stehe er seinem Ex-Klub sehr nahe. "Ich habe immer noch drei Dauerkarten. Mein Sohn nutzt sie und ist oft im Stadion", sagte Klopp, betonte aber auch: "Ich habe diesen Ort geliebt, ich habe dort einige der besten Momente meines Lebens erlebt. Aber ich hasse den Hype, den es in den zwei Spielen um meine Person geben wird."

"Hatten unsere besten Spiele gegen sehr starke Gegner"

Warme Worte und viel Respekt - Klopp sprach aber auch eine Warnung an seinen Ex-Klub aus: "Jeder weiß, dass wir unsere besten Spiele gegen sehr starke Gegner hatten." Er wisse logischerweise viel über die Dortmunder Spieler. "Nicht über alle, aber über 98 Prozent", so Klopp. Es sei demnach ein offenes Duell, das wohl die ganze Welt verfolgen wird.

swi

19.03.16
 
Seite versenden
zum Thema

weitere Infos zu Klopp

Vorname:Jürgen
Nachname:Klopp
Nation: Deutschland
Verein:FC Liverpool

Vereinsdaten

Vereinsname:FC Liverpool
Gründungsdatum:15.03.1892
Vereinsfarben:Rot-Weiß
Anschrift:Liverpool Football Club
Anfield Road
Liverpool L4 0TH
Großbritannien
Telefon: 00 44 - 151 - 2 63 23 61
Telefax: 00 44 - 151 - 2 60 88 13
Internet:http://www.liverpoolfc.com

Vereinsdaten

Vereinsname:Borussia Dortmund
Gründungsdatum:19.12.1909
Mitglieder:125.000 (01.07.2015)
Vereinsfarben:Schwarz-Gelb
Anschrift:Rheinlanddamm 207-209
44137 Dortmund
Telefon: (02 31) 90 20 0
Telefax: (02 31) 90 20 105
E-Mail: info@bvb.de
Internet:http://www.bvb.de